Home » Politik »

vbw legt neue „Agenda für Deutschland“ vor – Gaffal: „Handlungsbedarf durch Strukturwandel und weltweite Krisen“ | Pressemitteilung vbw

16. April 2018 Politik


München (ots) – Die „vbw Agenda für Deutschland“ legt in den wichtigsten Bereichen dar, was die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. von der Politik bis 2030 erwartet, damit die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen erhalten und das hohe Beschäftigungsniveau gesichert wird.

„Wir erleben derzeit ein noch nie dagewesenes Nebeneinander von großer wirtschaftlicher Stärke und riesigen Umwälzungen, zum Beispiel die Bedrohung des Welthandels durch Protektionismus, die Digitalisierung, der Strukturwandel in der Automobilindustrie und der Fachkräftemangel. Der Koalitionsvertrag der dritten großen Koalition suggeriert, Erfolg sei ein Automatismus. Doch mehr denn je ist unklar, ob derjenige, der heute erfolgreich ist, auch morgen noch zur Spitze zählt. In dieser Lage geben wir mit der Agenda Orientierung“, erklärte vbw Präsident Alfred Gaffal.

Die wichtigsten Felder:

In der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik sieht der vbw Präsident enormen Handlungsbedarf: „Wir müssen bis 2021 die Weichen der sozialen Sicherungssysteme so stellen, dass diese leistungsfähig und langfristig finanzierbar sind. Nur so wird es gelingen, den Gesamtbeitragssatz zur Sozialversicherung dauerhaft unter 40 Prozent zu halten.“ Um die Digitalisierung erfolgreich zu gestalten, fordert Gaffal mehr Flexibilität – vor allem bei der Verteilung der Arbeitszeit: „Die tägliche Höchstarbeitszeit muss durch eine wöchentliche Höchstarbeitszeit ersetzt werden – ohne, dass sich das tariflich oder vertraglich vereinbarte Arbeitszeitvolumen verändert. Zeitarbeit und befristete Beschäftigung schaffen für die Unternehmen den ‚Raum zum Atmen‘ und erleichtern vor allem Langzeitarbeitslosen, Geringqualifizierten und Flüchtlingen den Einstieg in den Arbeitsmarkt.“

In der digitalen Transformation sieht die vbw eine Schlüsselaufgabe der kommenden Jahre: „Der Staat muss nicht nur Investitionen darauf ausrichten, sondern bei der Umsetzung vorangehen und Begeisterung entfachen“, so Gaffal. Der vbw Präsident fordert einen innovationsfreundlichen Rechtsrahmen, der die Entstehung digitaler Geschäftsmodelle fördert und Forschungsschwerpunkte im Bereich der digitalen Transformation, wie beispielsweise Künstliche Intelligenz und Big-Data-Anwendungen, setzt.

Zur Energie- und Klimapolitik zieht der vbw Präsident ein düsteres Fazit: „Großer politischer Ehrgeiz, Milliardenkosten, ein dichtes Regulierungsgeflecht – trotzdem werden klimapolitische Zielvorgaben seit Jahren massiv verfehlt. Wir brauchen schnellstmöglich ein schlüssiges energiewirtschaftliches Gesamtkonzept, das Versorgungssicherheit und Bezahlbarkeit gewährleistet. Dazu gehört auch die Abschaffung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Es ist höchste Zeit für einen Systemwechsel in der Energie- und Klimapolitik. Klimaschutz ist nur im Rahmen internationaler Vereinbarungen und ohne nationale Alleingänge zu bewältigen. Bis 2030 müssen die Klimaschutzziele erreicht werden, ohne die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft zu gefährden.“

Im Bereich der Mobilität sieht die vbw es als entscheidenden Standortfaktor an, dass die Mittel für den Erhalt und Ausbau der Verkehrsinfrastruktur – einschließlich der Verkehrsleitsysteme – auf hohem Niveau weiter aufgestockt werden. „Um die führende Stellung im Individualverkehr zu halten, muss es gelingen, dass Deutschland Leitanbieter für automatisiertes und autonomes Fahren ist. Dafür benötigen wir eine Roadmap, anhand der die notwendigen weiteren gesetzlichen Anpassungen auf nationaler und internationaler Ebene innerhalb der laufenden Legislaturperiode erfolgen“, so Gaffal.

Bei den Antriebstechnologien wird der Diesel auch in Zukunft, zumindest mittelfristig, eine zentrale Rolle spielen. Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes darf zu keinen Fahrverboten führen.

Um den wirtschaftlichen Erfolg zu verstetigen, benötigen die Unternehmen geeignete Fachkräfte: „Den bestehenden Fachkräfteengpässen auf allen Qualifikationsniveaus muss durch einen ganzheitlichen Ansatz zur Fachkräftesicherung auf allen politischen Ebenen begegnet werden. Dazu gehört auch die Erhöhung der Erwerbsbeteiligung von Frauen durch den qualitativen und quantitativen Ausbau von Kindertageseinrichtungen, Ganztagsschulen und Pflegeeinrichtungen, die Integration Arbeitsloser in den ersten Arbeitsmarkt und die Nutzung der Potenziale Älterer“, fordert Gaffal.

Die vbw bewertet die einzelnen Politikbereiche mit einem Ampelsystem, dass Sie zusammen mit der gesamten Analyse unter www.agenda-fuer-deutschland.de/ finden.

Pressekontakt:

Rafael Freckmann, Tel. 089-551 78-375,
E-Mail: rafael.freckmann@ibw-bayern.de

Original-Content von: vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., übermittelt durch news aktuell



Source link

Anzeige

 

Neueste Artikel

Aktuelle News bei Twitter

Anzeige

 

Anzeige

 

Netzwelt

Die F.A.Z.NET-App bietet ihren Nutzern ab sofort personalisierte Nachrichten

Frankfurter Allgemeine Zeitung [Newsroom]Frankfurt am Main (ots) – Mit der neuen Personalisierungsfunktion findet die F.A.Z. jetzt Texte für ihre App-Nutzer, die zu ihren individuellen Lesegewohnheiten und Interessen exakt passen. Ab sofort bietet die Frankfurter Allgemeine Zeitung … Lesen Sie hier weiter…

IoTOS GmbH auf der HANNOVER MESSE: IIoT-Lösungen für die Supply Chain der Smart Factory

IoTOS GmbH [Newsroom]Limburg an der Lahn (ots) – IoT Operating System – dafür steht IoTOS, ein von namhaften Industrie 4.0-Experten gegründetes Unternehmen, das zur HANNOVER MESSE an den Markt geht. In Halle 6 am Stand D46 (Partnerstand von Amazon Web Services) … Lesen Sie hier weiter…

Erst prüfen, dann einschalten: Neue App "Maschinen-Check" / Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie hat App für Maschinensicherheit entwickelt

Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) [Newsroom]

Klarer Trend: Deutsche wollen smarter wohnen / Deloitte-Studie zeigt: Verbraucherinteresse an Smart Home ist groß, Datenschutz bleibt ein Thema

Deloitte [Newsroom]München (ots) – Das Smart Home gilt seit einigen Jahren als der Standard von morgen – umso mehr, da viele Komponenten bereits heute Realität sind. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an die Wachstumspotenziale. Tatsächlich hat sich das Smart Home … Lesen Sie hier weiter…

Leistungsstarke Einplatinenrechner für wenig Geld / 35 Maker-Boards für unter 10 Euro im Vergleich

Make [Newsroom]

Anzeige

 

Unterhaltung

GRIP – Das Motormagazin: "JP checkt extremen Offroad-Buggy"

RTL II [Newsroom]

"ttt – titel thesen temperamente" (NDR) am Sonntag, 22. April 2018, um 23:05 Uhr

ARD Das Erste [Newsroom]München (ots) – Die geplanten Themen: Die Welt ist besser als gedacht – Das Vermächtnis von Star-Statistiker Hans Rosling Katastrophen, Kriege, Klimawandel. Um unsere Welt steht es so schlecht wie nie zuvor. Denken wir zumindest. Doch die Fakten des … Lesen Sie hier weiter…

Satire Deluxe lockt die jungen und wilden Comedians ins Studio

WDR Westdeutscher Rundfunk [Newsroom]Köln (ots) – Die WDR-Moderatoren Axel Naumer und Henning Bornemann begrüßen in der neuen Fernsehstaffel von "Satire Deluxe" jede Woche Top-Comedians und solche, die auf direktem Weg in den Comedy-Olymp sind. Darunter die schlagfertigen Duos "Das … Lesen Sie hier weiter…

Reinhold Messner über sein Erfolgskonzept: "Wille ist trainierbar wie Muskeln"

DIE ZEIT [Newsroom]Hamburg (ots) – Bergsteiger Reinhold Messner, 73, sieht das Geheimnis für Erfolg in Willensstärke und Zielstrebigkeit. Das Gute daran: "Wille ist trainierbar wie Muskeln." Das Wichtigste dabei sei, die eigenen Schutzinstinkte zu besiegen, auch wenn … Lesen Sie hier weiter…

Mamma Mia! Luke schickt seine Mutter Margie Kinsky zurück auf die Schulbank in "LUKE! Die Schule und ich" am Freitag, 20. April, um 20:15 Uhr in SAT.1

SAT.1 [Newsroom]

Anzeige

 

Finanzen

Irischer Spielwarenhändler Smyths Toys übernimmt Toys"R"Us in der DACH-Region

TOYS "R" US GmbH [Newsroom]Köln (ots) – Der irische Spielwarenhändler Smyths Toys hat einen Vertrag zur Übernahme von Toys"R"Us in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH-Region) unterzeichnet und wird somit – aller Voraussicht nach – der größte Händler für Spielwaren … Lesen Sie hier weiter…

EANS-Hauptversammlung: Telekom Austria AG / Einberufung zur Hauptversammlung gemäß § 107 Abs. 3 AktG

Telekom Austria AG [Newsroom] Emittent: Telekom Austria AG Lassallestrasse 9 A-1020 Wien Telefon: 004350664 47500 FAX: Email: investor.relations@a1.group WWW: www.a1.group ISIN: AT0000720008 Indizes: WBI, ATX Börsen: Wien Sprache: Deutsch … Lesen Sie hier weiter…

EANS-Hinweisbekanntmachung: Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG / Jahresfinanzbericht gemäß § 124 Abs. 1 BörseG

Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG [Newsroom] Emittent: Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG Kaiserfeldgasse 5-7 A-8010 Graz Telefon: +43(0)316-8036-0 FAX: +43(0)316-8036-2437 Email: info@rlb-stmk.raiffeisen.at WWW: ISIN: – Indizes: Börsen: Wien Sprache: Deutsch … Lesen Sie hier weiter…

Jahresbilanz 2017: Hohe Förderleistung der LfA für bayerische Wirtschaft / Gesamtförderleistung von 2,54 Milliarden Euro / Kernkapitalquote steigt auf 19,9 Prozent

LfA Förderbank Bayern [Newsroom]

Ratenkredite: Zweiter Kreditnehmer senkt Zinsen um 13 Prozent

CHECK24 GmbH [Newsroom]

EANS-Hinweisbekanntmachung: immigon portfolioabbau ag / Jahresfinanzbericht gemäß § 124 Abs. 1 BörseG

immigon portfolioabbau ag [Newsroom] Emittent: immigon portfolioabbau ag Peregringasse 2 A-1090 Wien Telefon: +43 (0)1 313 40-0 FAX: Email: info@immigon.com WWW: www.immigon.com ISIN: AT000B056544, AT000B053442,XS0275528627,AT000B060462,AT000B115902, Indizes: Börsen: Luxembourg Stock … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Telekommunikation

Plintron kündigt disruptives Preismodell für MNO, MVNO-Marken und IoT-Anbieter an; Cloud-Kommunikations-Plattform übertrifft in Europa 100 Millionen Mobilgeräte-Aktivierungen

Plintron Europe Limited [Newsroom]Dublin (ots/PRNewswire) – Plintron hat einen Meilenstein verkündet: In seinem europäischen Verbraucher- und IoT-Segment hat es die Marke von 100 Millionen drahtlosen Verbindungen übertroffen. Das Unternehmen hat darüber hinaus ein neues disruptives … Lesen Sie hier weiter…

ITB2B.Asia – Erste digitale B2B-Plattform für die IT-Industrie lanciert

Balluun AG [Newsroom]Zürich (ots) – – Hinweis: Hintergrundinformationen können kostenlos im pdf-Format unter http://www.presseportal.ch/de/pm/115074/100814572 heruntergeladen werden – www.itb2b.asia ist live. Balluun und Appsicon Ltd. haben die erste B2B … Lesen Sie hier weiter…

Huawei: Einflößen von Intelligenz in "Neuronen" von Unternehmen via digitale Plattforme

Huawei [Newsroom]Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Am Huawei Global Analyst Summit 2018 teilte die Huawei Enterprise Business Group (EBG) ihr Verständnis, ihren Ansatz und ihre Vorgehensweise beim Einflößen von künstlicher Intelligenz (AI) in jede Organisation und … Lesen Sie hier weiter…

Darauf legen Kunden bei der Unternehmenssuche Wert / Auswertung von Das Örtliche zeigt Informationsbedürfnisse von Konsumenten / Öffnungszeiten, Marken & URL sind häufig gesuchte Informationen

Das Örtliche für Unternehmen [Newsroom]

Freenet-Chef dämpft Euphorie um neuen Mobilfunk-Standard 5G

Capital, G+J Wirtschaftsmedien [Newsroom]Berlin (ots) – 17. April 2018 – Der neue Mobilfunk-Standard 5G wird nach Ansicht von Freenet-CEO Christoph Vilanek auf absehbare Zeit keinerlei Bedeutung für Endkunden haben. "Ich sehe in den nächsten fünf Jahren keine Anwendung von 5G für den … Lesen Sie hier weiter…

Fractus verklagt Telekommunikationsriesen AT&T, Verizon, T-Mobile und Sprint wegen Patentverletzung

Fractus [Newsroom]Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) – Fractus S.A., ein in Barcelona ansässiges Forschungs- und Entwicklungsunternehmen, hat Klage gegen AT&T, Verizon, T-Mobile und Sprint wegen Verletzung von US-Patenten erhoben, die von Fractus im Feld der … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Ratgeber

TÜV Rheinland: Wassersparende Armaturen nicht überall sinnvoll / Edelstahl und Chrom als Oberfläche am besten geeignet / Keramikkartuschen garantieren Qualität

TÜV Rheinland AG [Newsroom]Köln (ots) – Beim Kauf von Armaturen für Küche oder Bad stehen Verbraucher vor einer riesigen Auswahl. Diese reicht von Retroausführungen aus verchromtem Messing mit Kalt- und Warmgriffen bis zu modern-kühlen Edelstahlarmaturen mit einfachem Hebel. … Lesen Sie hier weiter…

Nicht nur das Licht prüfen / ADAC Checkliste mit den wichtigsten Tipps zum Start der Fahrradsaison

ADAC [Newsroom]München (ots) – Mit der Temperatur steigt auch die Zahl der Radfahrer auf Deutschlands Straßen. Rund 73,5 Millionen Fahrräder gab es laut Zentrum für Informationsverarbeitung der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster 2017 in Deutschland. … Lesen Sie hier weiter…

Auf App-Wegen / Lärm messen mit der App empfiehlt sich nicht

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) [Newsroom]Berlin (ots) – Immer mehr Menschen nutzen im Alltag mobile Apps, nicht zuletzt für berufliche Zwecke. Doch die digitalen Helfer eignen sich nicht für jede Aufgabe, auch wenn sie zunächst den Anschein erwecken. Das gilt vor allem für sogenannte … Lesen Sie hier weiter…

Bereit für die Outdoor-Saison? / Mit dem Bodenfrostfreitag sicher in die Gartenzeit

Blumenbüro [Newsroom]

BPI-Ratgeber: Nach der Grippe: Medikamente kontrollieren!

BPI Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie [Newsroom]

Anzeige