Home » Politik »

ZDF-Politbarometer Mai 2018 / Große Mehrheit: USA kein verlässlicher Partner / Fast zwei Drittel unterstützen CSU-Forderung nach strengerer Flüchtlingspolitik

18. Mai 2018 Politik


{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

„ZDF-Politbarometer“: Verlässlicher Partner in der politischen Zusammenarbeit … Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/ZDF/Forschungsgruppe Wahlen“

Mainz (ots) – Für 82 Prozent der Befragten, darunter Mehrheiten in allen Parteianhängergruppen, sind die USA für Deutschland kein verlässlicher Partner, wenn es um die politische Zusammenarbeit geht. Nur 14 Prozent halten die USA für verlässlich (Rest zu 100 Prozent hier und im Folgenden jeweils „weiß nicht“). Wie immens dieses Vertrauensdefizit ist, zeigt sich beim Vergleich mit Russland und China. So sehen 36 Prozent in Russland einen verlässlichen Partner, für 58 Prozent ist Russland das nicht. Dabei schätzen die meisten Anhänger der AfD (61 Prozent) Russland als vertrauenswürdig ein, die Anhänger der Linken sind gespalten (ja: 45 Prozent; nein: 49 Prozent) und die Anhänger von CDU/CSU (61 Prozent), SPD (65 Prozent), FDP (58 Prozent) und Grünen (74 Prozent) bezweifeln dies mehrheitlich. Im Fall von China gehen die Meinungen auseinander, für 43 Prozent ist China ein zuverlässiger Partner, ebenso viele (43 Prozent) glauben das nicht. Neben 59 Prozent der AfD-Anhänger bezeichnen auch 49 Prozent der Linke-Anhänger China als verlässlich.

Iran-Abkommen: Die meisten setzen auf Fortführung auch ohne USA

Nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran wollen die übrigen Staaten am Abkommen festhalten. Knapp zwei Drittel der Befragten (65 Prozent) sind der Meinung, dass das gelingen wird, 28 Prozent sind skeptisch. Eine wesentliche Rolle fällt hierbei auch der EU zu. Insgesamt 94 Prozent halten ein geschlossenes Auftreten der EU in außenpolitischen Fragen für sehr wichtig oder wichtig. Die Erwartung ist jedoch eine andere: Nur 20 Prozent gehen davon aus, dass die Staatengemeinschaft nach außen hin in Zukunft geschlossener agieren wird, 26 Prozent rechnen eher mit weniger Geschlossenheit und für 51 Prozent wird sich da nicht viel ändern.

Knapp die Hälfte für Beibehaltung der Russland-Sanktionen

Die wirtschaftlichen Strafmaßnahmen, die nach der Annexion der Krim und der Intervention in der Ukraine gegen Russland verhängt wurden, sollen nach Meinung von 45 Prozent der Deutschen beibehalten werden. 36 Prozent sind dafür, dass die Sanktionen gelockert werden, darunter vor allem die Anhänger von AfD (71 Prozent) und Linke (52 Prozent). Nur 14 Prozent befürworten eine Verschärfung der Strafmaßnahmen.

Verwendung der Steuermehreinnahmen: Schuldenabbau verliert an Priorität

Nach Ansicht von 26 Prozent der Befragten sollten die Steuermehreinnahmen vor allem für den Schuldenabbau verwendet werden, dem damit deutlich weniger Priorität eingeräumt wird als vor vier Jahren (Mai 2014: 44 Prozent). 34 Prozent sprechen sich aufgrund der guten Haushaltslage vorrangig für Steuersenkungen aus (Mai 2014: 34 Prozent) und mit 39 Prozent (Mai 2014: 20 Prozent) ist der Anteil derer, die für mehr staatliche Ausgaben plädieren, deutlich angestiegen. Was den Etat der Bundeswehr anbelangt, so sind 49 Prozent dafür, dass künftig mehr ausgegeben wird als bisher, 31 Prozent wollen keine Änderung und 18 Prozent eine Reduzierung der Mittel.

Flüchtlingspolitik

Die Forderung der CSU nach einer deutlich strengeren Flüchtlingspolitik wird von 63 Prozent unterstützt, 32 Prozent lehnen dies ab. Besonders hoch fällt die Zustimmung bei den Anhängern der AfD (85 Prozent) aus, aber auch die meisten Anhänger von Union (68 Prozent) und FDP (69 Prozent) sowie 50 Prozent der SPD- und 46 Prozent der Linke-Anhänger stehen in dieser Frage hinter der CSU. Die Anhänger der Grünen sind mehrheitlich gegen ein härteres Vorgehen (64 Prozent).

Projektion: AfD und FDP legen zu – Linke und Grüne verlieren

Wenn am nächsten Sonntag wirklich Bundestagswahl wäre, käme die Union unverändert auf 34 Prozent und die SPD bliebe bei 20 Prozent. Die AfD könnte zulegen auf 14 Prozent (plus 1) und die FDP auf 8 Prozent (plus 1). Die Linke würde dagegen einen Punkt abgeben auf 9 Prozent und auch die Grünen verschlechterten sich auf jetzt 12 Prozent (minus 1). Die anderen Parteien zusammen erreichten erneut 3 Prozent. Wie bisher hätte damit neben einer großen Koalition nur ein Jamaika-Bündnis aus CDU/CSU, FDP und Grünen eine parlamentarische Mehrheit.

TOP TEN: Merkel und Scholz verbessert

Auf der Liste der nach Meinung der Befragten zehn wichtigsten Politikerinnen und Politiker erhält erneut Wolfgang Schäuble die beste Bewertung mit einem unveränderten Durchschnittswert von 1,9 auf der Skala von +5 bis -5. Danach kommt Angela Merkel, die sich auf 1,5 (Apr. II: 1,3) verbessert und auf Platz zwei vorrückt, und Olaf Scholz, der ebenfalls zulegen kann und mit 1,2 (Apr. II: 1,0) jetzt auf Platz drei liegt. Es folgen Sigmar Gabriel mit 1,2 (Apr. II: 1,3) und Heiko Maas mit 0,8 (Apr. II: 0,9). Sahra Wagenknecht wird mit 0,3 (Apr. II: 0,2) eingestuft, Ursula von der Leyen ebenfalls mit 0,3 (Apr. II: 0,3), Andrea Nahles erhält 0,2 (Apr. II: 0,3) und auch Christian Lindner wird mit 0,2 (Apr. II: 0,2) benotet. Schlusslicht bleibt Horst Seehofer mit einer unveränderten Bewertung von 0,1.

Verhaltenes Interesse an der royalen Hochzeit

Am Samstag heiraten in England Prinz Harry und Meghan Markle. 21 Prozent der Befragten geben an, sich dafür zu interessieren, 79 Prozent verneinen das. Mit 37 Prozent äußern Frauen deutlich häufiger Interesse an dem Ereignis als Männer (6 Prozent).

Die Umfrage zum Politbarometer wurde wie immer von der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen durchgeführt. Die Interviews wurden in der Zeit vom 15. bis 17. Mai 2018 bei 1200 zufällig ausgewählten Wahlberechtigten telefonisch erhoben. Dabei werden sowohl Festnetz- als auch Mobilfunknummern berücksichtigt. Die Befragung ist repräsentativ für die wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland. Der Fehlerbereich beträgt bei einem Anteilswert von 40 Prozent rund +/- drei Prozentpunkte und bei einem Anteilswert von 10 Prozent rund +/- zwei Prozentpunkte. Daten zur politischen Stimmung: CDU/CSU: 36 Prozent, SPD: 24 Prozent, AfD: 11 Prozent, FDP: 8 Prozent, Linke: 9 Prozent, Grüne: 12 Prozent. Das nächste Politbarometer sendet das ZDF am Freitag, 8. Juni 2018.

Weitere Informationen zur Methodik der Umfrage und zu den genauen Frageformulierungen finden Sie auch auf www.forschungsgruppe.de.

http://heute.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/politbarometer

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell





Source link

Anzeige

 

Neueste Artikel

Aktuelle News bei Twitter

Anzeige

 

Touristik

Test Flugtarife USA und Kanada – Wer viel Gepäck hat, ist der Dumme

REISE & PREISE Verlags GmbH [Newsroom]Buxtehude (ots) – Wer als Urlauber auf Flügen nach Nordamerika auf Koffer und Sitzplatzreservierung nicht verzichten möchte, zahlt am Ende womöglich fast doppelt so viel wie in der Werbung ausgeschrieben. Das hat ein Test der Zeitschrift REISE & … Lesen Sie hier weiter…

Bühne frei – für die Welttourismuskonferenz im Berchtesgadener Land / Tagungsinhalte passen perfekt zur Markenstrategie

Berchtesgadener Land Tourismus GmbH [Newsroom]

GEO SAISON Hotel-Ranking 2019: die 100 schönsten Hotels in Europa

Gruner+Jahr, GEO Saison [Newsroom]

Krank im Urlaub: Im schlimmsten Fall finanziell ruiniert / Kassen zahlen nicht für Behandlung und Rücktransport / 2018 betreute der ADAC Ambulanz-Service 56.935 Urlauber

ADAC SE [Newsroom]

Höhlenwandern: Höhlen, Felsen, Abenteuer / Spannende Einblicke in die Unterwelt im Amberg-Sulzbacher Land

Landkreis Amberg-Sulzbach [Newsroom]

Anzeige

 

Netzwelt

Datenskandal aus dem Kinderzimmer – So hätte er vermieden werden können

ESET Deutschland GmbH [Newsroom]

TÜV Rheinland: Cybergefahren für Industrieanlagen unterschätzt / Internationale Studie zur Cybersecurity in Industrieanlagen: 4 von 10 Unternehmen kennen Risiken nicht

TÜV Rheinland AG [Newsroom]

Mit Big Data Analytics Logistikkosten reduzieren

ebp-consulting GmbH [Newsroom]

sozial braucht digital / Caritas-Kampagne 2019 setzt auf soziale Strategien für digitale Entwicklungen

Deutscher Caritasverband e.V. [Newsroom]

Leaseweb erweitert Managed Cybersecurity-Angebot mit Northwave

Leaseweb Deutschland GmbH [Newsroom]Frankfurt am Main (ots) – Mit neuen Services können Leaseweb-Kunden ihre Infrastruktur noch besser gegen die wachsenden Cyber-Gefahren schützen Leaseweb, ein führender Anbieter von Hosting- und Cloud-Services, erweitert sein Cybersecurity-Portfolio … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Unterhaltung

Muskelfaserriss! "Dancing on Ice"-Kandidatin Sarah Lombardi fällt in der nächsten Live-Show am Sonntag aus

SAT.1 [Newsroom]

Vier Nominierungen für die Mediengruppe RTL Deutschland

Mediengruppe RTL Deutschland [Newsroom]Köln (ots) – Heute wurden die Nominierungen für den 55. Grimme-Preis veröffentlicht. Die Mediengruppe RTL Deutschland ist mit ihren Sendern RTL, VOX, NITRO und n-tv gleich viermal in der Kategorie "Unterhaltung" vertreten. RTL ist mit "Denn sie … Lesen Sie hier weiter…

Neue Gameshow bei RTL II: "Wild im Wald"

RTL II [Newsroom]

Dem Bösen auf der Spur: Sechs neue Fälle für den "ARD Radio Tatort"

NDR Norddeutscher Rundfunk [Newsroom]Hamburg (ots) – Mord mit dem Gift einer äußerst seltenen, südamerikanischen Schlange – und das im westfälischen Hamm. Ein Toter mit 3 Promille Alkohol im Blut, der keinen Tropfen Alkohol getrunken hat. Eine junge Frau, die beim Brand eines … Lesen Sie hier weiter…

Katar Tour 2019: Erster Tag in Doha – Volles Programm Für Paris Saint-Germain

Paris Saint-Germain F.C. [Newsroom]Doha, Katar (ots/PRNewswire) – Am Montag, den 14. Januar nahmen die Spieler des Clubs Paris Saint-Germain im Rahmen der Katar Tour an zahlreichen, von den Clubs und ihren katarischen Partnern organisierten Aktivitäten teil. Zur Ansicht des … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Finanzen

Wirecard kooperiert mit Swatch zum Launch von SwatchPAY! / Der führende Uhrenhersteller Swatch launcht ersten Bezahlservice mit Accessoires in der Schweiz

Wirecard AG [Newsroom]

Berenberg legt Benchmark-freien Multi-Asset-Fonds "Berenberg Variato" auf

Berenberg [Newsroom]Hamburg (ots) – Berenberg hat zusammen mit Universal-Investment einen neuen Benchmark-freien Multi-Asset-Fonds aufgelegt. Der Berenberg Variato (ISIN: LU1878856043 / WKN: A2N6AQ) wird von Dr. Bernd Meyer, Leiter Multi Asset und Chefanlagestratege, … Lesen Sie hier weiter…

Wattner SunAsset 8 übernimmt fünftes Solarkraftwerk / Portfolio bewährter deutscher Solarkraftwerke / Zinsen von 4,5% auf 5,5% steigend

Wattner AG [Newsroom]Köln (ots) – Wattner SunAsset 8 hat diese Woche bereits das fünfte Solarkraftwerk übernommen. Es handelt sich um die Freiflächenanlage Torno I mit einer Leistung von 7,394 Megawatt und einer gesetzlich garantierten Vergütung für den Solarstrom in … Lesen Sie hier weiter…

LfA-Jahresbilanz 2018: Rekordnachfrage bei Förderkrediten / Bayerische Wirtschaft mit 2,8 Milliarden Euro gefördert / 4.800 Unternehmen und Kommunen unterstützt

LfA Förderbank Bayern [Newsroom]München (ots) – Die LfA Förderbank Bayern hat 2018 die höchste Nachfrage nach Förderkrediten seit ihrer Gründung erlebt. Dabei wurde die bayerische Wirtschaft mit Darlehen in Höhe von rund 2,8 Milliarden Euro unterstützt. Bei den programmgebundenen … Lesen Sie hier weiter…

Brexit-Unsicherheit: So profitiert der Immobilienstandort Frankfurt

Immowelt AG [Newsroom]Nürnberg (ots) – Immowelt-CFO Ulrich Gros: Immobilienboom setzt sich durch Brexit-Chaos fort / Zuzug von Bankern aus Großbritannien wird Mietpreise weiter verteuern Die Ablehnung des Brexit-Deals durch das britische Parlament sorgt für Unsicherheit … Lesen Sie hier weiter…

Wirecard erweitert Zusammenarbeit mit RINGANA und treibt die Digitalisierung beim Kosmetikvorreiter weiter voran / Rund 600.000 RINGANA-Kunden profitieren von digitalen Bezahllösungen

Wirecard AG [Newsroom]Aschheim, München (ots) – Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, erweitert sein Engagement für RINGANA. Das Unternehmen gehört europaweit zu den Vorreitern nachhaltig produzierter und vertriebener Kosmetika … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Telekommunikation

ZTE and Heavy Reading veröffentlichen gemeinsam Whitepaper zu innovativer FlexE Channel-Technologie für 5G- Transportnetze

ZTEWelink Technology Co., LTD. [Newsroom]Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein wichtiger internationaler Anbieter von Telekommunikations-, Enterprise- und Consumer-Technologielösungen für das mobile Internet, hat heute gemeinsam mit dem … Lesen Sie hier weiter…

DigiCert schließt die Übernahme von QuoVadis erfolgreich ab und baut damit seine Basis in Europa und sein Angebot in den Bereichen TLS und PKI aus

DigiCert, Inc. [Newsroom]Lehi, Utah (ots/PRNewswire) – QuoVadis agiert auch künftig als von der EU und Schweiz anerkannter qualifizierter Vertrauensdiensteanbieter, der digitale Zertifikate und elektronische Signaturdienste gemäß EU-Verordnung Nr. 910/2014 (eIDAS) und … Lesen Sie hier weiter…

CenturyLink erweitert die globalen Security Operations Center um den Standort Singapur

CenturyLink [Newsroom]Singapur (ots/PRNewswire) – Ausweitung der netzwerkbasierten Sicherheitslösungen, um über 80 Prozent der Unternehmen mit verbesserungsfähigem Sicherheitsprogramm im asiatisch-pazifischen Raum anzusprechen CenturyLink, Inc. (NYSE: CTL) hat heute sein … Lesen Sie hier weiter…

Iridium Certus(SM) geht mit seinem weltweit ersten tatsächlich globalen Breitbandservice live auf Sendung

Iridium Communications Inc. [Newsroom]Mclean, Virginia (ots/PRNewswire) – Eingesetzte Teams, Ressourcen, autonome Fahrzeuge und Schiffe können nun diese moderne Konnektivitätsplattform aktivieren Iridium Communications Inc. (NASDAQ: IRDM) gab heute die Markteinführung des … Lesen Sie hier weiter…

WeDo Technologies bietet Einnahmensicherungs- und Betrugsmanagement-Software für Kabel- und Drahtloskommunikationen

WeDo Technologies [Newsroom]Washington (ots/PRNewswire) – Neugeschäft umfasst 17 Betriebseinheiten in der Karibik, Panama und auf den Bahamas WeDo Technologies, ein führendes Unternehmen für Einnahmensicherung und Betrugsmanagement, gab heute eine Vereinbarung mit Cable & … Lesen Sie hier weiter…

Expansion nach Skandinavien: Unified-Communications-Gruppe Within Reach erwirbt ipnordic

Waterland [Newsroom]Hamburg/Dortmund/Almere (ots) – Waterland-Portfoliogruppe um Voiceworks, Swyx und Centile baut mit Übernahme ihr Servicespektrum aus / Add-on erhöht geografische Präsenz auf acht Länder / Weiteres Wachstum im Fokus Within Reach, einer der führenden … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Ratgeber

Ergonomie, Handling und Gewicht: Das kleine Schulranzen-Einmaleins

Aktion Gesunder Rücken e. V. [Newsroom]

DSH – AKTION DAS SICHERE HAUS / Zahl der Unfalltoten in deutschen Privathaushalten erstmals über 10.000

DSH – Aktion Das Sichere Haus [Newsroom]Hamburg (ots) – 10.608 Bundesbürger sind im Jahr 2016 durch einen häuslichen Unfall ums Leben gekommen. Diese Zahl ist damit erstmals auf mehr als 10.000 Personen gestiegen. Darauf weist die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH), Hamburg, mit Bezug auf die … Lesen Sie hier …

Ratenkredit umschulden spart 2.000 Euro

CHECK24 GmbH [Newsroom]

Tipps gegen Wintermüdigkeit und Schlafmangel

BG ETEM – Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse [Newsroom]

Bertelsmann-Studie zeigt wichtiges Problem auf – PKV bietet die richtige Lösung für die Pflege an

PKV – Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. [Newsroom]Berlin (ots) – Zur Diskussion über die zukünftige Finanzierung der Sozialen Pflegeversicherung erklärt Volker Leienbach, Direktor des Verbandes der Privaten Krankenversicherung (PKV): Die von der Bertelsmann-Stiftung veröffentlichte Studie des … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige