Home » Politik »

▷ Deutsche Umwelthilfe fordert nationales Verbot von Mikroplastik in Reinigungs-, …

14. Februar 2019 Politik


14.02.2019 – 09:58

Deutsche Umwelthilfe e.V.

Berlin (ots)

Deutsche Umwelthilfe unterstützt die von den Bundesländern Thüringen und Hamburg initiierte Bundesratsinitiative zur Einschränkung von Mikroplastikeinträgen in die Umwelt – Für den Gewässer-, Meeres- und Gesundheitsschutz ist ein schnelles Verbot von Produkten mit zugesetzten Kunststoffpartikeln nötig – Ebenfalls notwendig sind ein Vermeidungsziel für Plastikverpackungen, die Ausweitung des Einwegpfandes, Wiederverwendungsquoten und die Verteuerung des Einsatzes von Verpackungsmaterialien

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert von Bundesumweltministerin Svenja Schulze ein Verbot für das Zusetzen von Mikroplastik in Reinigungs-, Hygiene- und Kosmetikartikeln sowie in vielen weiteren Produkten, wie Farben oder Beschichtungen. Der Umwelt- und Verbraucherschutzverband unterstützt mit seiner Verbotsforderung die von den Bundesländern Thüringen und Hamburg initiierte Bundesratsinitiative zur Einschränkung von Mikroplastikeinträgen in die Umwelt. Besonders die Oberflächengewässer in Deutschland sind dadurch einer neuen Bedrohung ausgesetzt. Der Bundesrat befasst sich am 15. Februar 2019 mit dem Entschließungsantrag der beiden Bundesländer. Die DUH fordert die Bundesländer auf, dem Antrag zuzustimmen.

Zum Schutz heimischer Gewässer und der menschlichen Gesundheit, ist es neben dem Verbot von Produkten mit zugesetztem Mikroplastik besonders wichtig, den Anfall unnötiger Plastikverpackungen drastisch zu reduzieren. In Deutschland werden Jahr für Jahr neue Rekordwerte bei der Inverkehrbringung von Verpackungen erreicht. Viele davon werden noch immer achtlos in der Umwelt entsorgt. Dies trägt massiv zur Freisetzung von sekundärem Mikroplastik bei. Um dieses Problem zu lösen, sind die Festlegung eines Abfallvermeidungsziels, Wiederverwendungsquoten, die Ausweitung des Einwegpfandes und die Verteuerung des Einsatzes von Verpackungsmaterialien notwendig.

„Dass die Weltmeere durch viele Millionen Tonnen Plastikmüll belastet werden, wissen mittlerweile viele Menschen. Weniger bekannt ist jedoch die Belastung unserer Binnengewässer durch Mikroplastik. Vom Alpenvorland bis zum Peenestrom, vom Dorfteich bis zu Deutschlands größten Flüssen. Es ist eine kaum wahrnehmbare Gefahr die sich immer stärker aufbaut“, warnt der DUH-Bundesgeschäftsführer Sascha Müller-Kraenner.

Wir wissen, dass Mikroplastik beim Zerfall gefährliche Chemikalien freisetzt und bei Muscheln Entzündungsreaktionen hervorruft. Plastikpartikel die im Wasser treiben, binden weitere Schadstoffe an sich, beispielsweise Antibiotika und Rückstände längst verbotener Umweltgifte wie DDT. „Empfindliche Arten wie der Fischotter, dessen dramatischer Rückgang in Europa auch auf Umweltgifte zurückgeführt wird und dessen Bestand sich gerade erst wieder erholt, könnten bald vor neuen Problemen stehen, wenn sie über die Nahrung vermehrt Mikroplastik aufnehmen“, befürchtet Müller-Kraenner.

Müller-Kraenner fordert: „Angesichts des bestehenden Ausmaßes der Verbreitung von Mikroplastik in der aquatischen Umwelt muss Umweltministerin Svenja Schulze das Problem endlich in Angriff nehmen. Freiwillige Selbstverpflichtungen der Wirtschaft, die zudem nicht kontrolliert werden, reichen nicht aus. Wir brauchen ein schnelles nationales Verbot von Mikroplastik. Nicht nur in Kosmetikartikeln, sondern überall da, wo es Produkten absichtlich zugesetzt wird.“

Ähnlich äußert sich die Europäische Chemikalienagentur (ECHA), die sich nicht nur für eine Begrenzung von Mikroplastik in Kosmetika, Wasch- und Reinigungsmitteln ausspricht, sondern auch in Farben, Beschichtungen, Baustoffen, Arzneimitteln sowie Produkten der Land-, Öl- und Gaswirtschaft. Gemäß dem Vorsorgeprinzip sollte auch der Einsatz von Flüssigkunststoffen vermieden werden.

Trotz der Empfehlungen der Europäischen Chemikalienagentur braucht eine europäische Regelung noch viel Zeit. Deshalb sind nationale Maßnahmen, die jetzt umgesetzt werden, besonders wichtig. Die Sorge um die Umwelt und Gesundheit der Menschen hat beispielsweise in Schweden, Italien und Großbritannien zu nationalen Verboten der absichtlichen Verwendung von Mikroplastik in bestimmten Verbraucherprodukten geführt. Deutschland muss nachziehen.

„Es gibt Ziele zum Klimaschutz, zur Luftreinhaltung und zur Wasserqualität. Es ist nicht nachvollziehbar warum es noch immer kein Vermeidungsziel gibt, welches die Schäden durch die Herstellung und oftmals achtlose Entsorgung von Verpackungen in der Natur verringert. Ohne die Festlegung einer verbindlichen Zielmarke werden die Abfallberge und auch der Eintrag von sekundärem Mikroplastik in die Umwelt nicht viel kleiner werden“, sagt die Stellvertretende DUH-Bundesgeschäftsführerin Barbara Metz.

Mit gutem Beispiel geht Österreich voran: die Verabschiedung eines Minderungsziels für Plastikverpackungen von 20 Prozent bis 2025 zeigt eindrücklich, wie man wirksam gegen unnötigen Einweg-Plastikmüll vorgehen kann. Für Deutschland fordert die DUH die Festlegung eines Ziels von maximal 120 Kilogramm Verpackungsabfall ab 2025 und 90 Kilogramm ab 2030 pro Kopf und Jahr. Derzeit liegt der Verbrauch bei mehr als 220 Kilogramm.

Neben Vermeidungszielen sind auch Wiederverwendungsziele notwendig, weil diese zur Mehrfachnutzung von Verpackungen und damit zur Einsparung von Plastik führen. Neben der Umsetzung der Mehrwegquote für Getränkeverpackungen von 70 Prozent sollten weitere separate Wiederverwendungsziele für Versand-, Transport-, Lebensmittel- und andere Verkaufsverpackungen festgelegt werden.

„Wenn weniger unnötige Plastikverpackungen hergestellt werden, dann können sie auch nicht in die Umwelt gelangen. Hierzu muss Neumaterial für Plastikverpackungen allerdings deutlich teurer werden, indem für Lizenzentgelte eine Mindesthöhe mit ausreichender Lenkungswirkung sichergestellt oder eine Ressourcenabgabe erhoben wird“, sagt Metz.

Etwa die Hälfte der in Deutschland konsumierten Säfte und Nektare wird in unbepfandeten Einweg-Plastikflaschen verpackt. Ohne ein Pfand landen viele dieser Flaschen in der Umwelt oder dem Restmüll. Die Ausweitung des Einwegpfandes würde dafür sorgen, dass fast alle Plastikflaschen zukünftig im Handel wieder zurückgegeben werden.

Hintergrund: Als Mikroplastik werden kleine Kunststoffpartikel mit einem Durchmesser unter 5 Millimeter bezeichnet. Sie können unbeabsichtigt durch Zerfall und die Zersetzung größerer Plastikteile entstehen, u.a. durch weggeworfene Verpackungen. Andererseits werden sie auch bewusst hergestellt und Produkten zu bestimmten Zwecken zugesetzt, beispielsweise als Partikel in Gesichts- und Körperpeelings. Sind Produkte mit Plastikpartikeln erst einmal in Gebrauch, lässt sich kaum mehr verhindern, dass diese auch in die Umwelt gelangen. Mikroplastik wurde in nahezu allen untersuchten deutschen Oberflächengewässern sowie in der Nord- und Ostsee nachgewiesen. Zahlreiche Organismen verwechseln es mit Sediment und Plankton und nehmen die Plastikpartikel als vermeintliche Nahrung auf. Mikroplastik findet sich in Muscheln, Fischlarven sowie Krebsen und gefährdet über die Nahrungskette auch Fische, Wasservögel, gewässerbewohnende Säugetiere, wie den Fischotter und Robben, und nicht zuletzt den Menschen.

Links:
DUH-Forderungspapier für eine deutsche Plastikstrategie 
https://www.duh.de/projekte/plastikstrategie/ 
Plastik im Meer https://www.duh.de/plastik-im-meer/ 
Hintergrundinformationen zum Umweltproblem Plastiktüten 
https://www.duh.de/themen/recycling/plastik/plastiktueten/ 

Pressekontakt:

Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer
0160 90354509, mueller-kraenner@duh.de

Barbara Metz, Stellvertretende Bundesgeschäftsführerin
0170 7686923, metz@duh.de

Thomas Fischer, Leiter Kreislaufwirtschaft
030 2400 867 43, 0151 18256692, fischer@duh.de

DUH-Pressestelle:
Andrea Kuper, Ann-Kathrin Marggraf
030 2400867-20, presse@duh.de
www.duh.de, www.twitter.com/umwelthilfe, www.facebook.com/umwelthilfe

Original-Content von: Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell





Source link

Anzeige

 

Neueste Artikel

Aktuelle News bei Twitter

Anzeige

 

Touristik

Eigene Kunst-Serie für Ferienapartments: Bades Huk zeigt Weitblick bei ganzheitlicher Resort Entwicklung

Bades Huk [Newsroom]

Alpenüberquerung – Ein Trend für jedermann? Ein Experte klärt auf

Feuer und Eis Touristik [Newsroom]

TARUK Reisen feiert 30. Jubiläu mit großer Roadshow / Tournee durch neun Städte / Sänger und Abenteurer Joey Kelly und Dokumentarfilmer Michael Fleck werden die Säle begeistern

TARUK International GmbH [Newsroom]

Indien: Erlebnistouren auf 30 Seiten / Tourvital festigt Marktposition als Spezialveranstalter

Tour Vital [Newsroom]Köln (ots) – Tourvital ist führender Veranstalter für erlebnisreiche Rundreisen und Spezialist für Reisen nach Indien. Allein im Hauptkatalog Winter 2019/20 nehmen die vielfältigen Touren auf den Indischen Subkontinent 30 Seiten ein. Die Themen der … Lesen Sie hier weiter…

IFA & Marathon in Berlin: So viel mehr kosten Hotelzimmer

CHECK24 GmbH [Newsroom]

Anzeige

 

Netzwelt

Alles auf Grün? Was die neue Mobilität wirklich bringt / Expertenwissen rund um Wasserstoff- oder Batterie-Antrieb, KI und 5G-Netz im neuen DUB UNTERNEHMER-Magazin und auf thinktank.dub.de

Deutsche Unternehmerbörse DUB.de GmbH [Newsroom]

Hochkarätiger Neuzugang und rasantes Wachstum bei Intralogistik- und KI-Start-up: SYNAOS gewinnt Tech-Entrepreneur Lars Jankowfsky für seinen Beirat

SYNAOS [Newsroom]Hannover (ots) – SYNAOS hat mit Lars Jankowfsky einen renommierten, langjährig erfahrenen und global vernetzten Tech-Entrepreneur, Chief Technology Officer (CTO) und Start-up-Mentor für seinen Beirat gewonnen. SYNAOS, ein 2018 gegründetes Start-up … Lesen Sie hier weiter…

DIE WELT und ServiceValue küren CHECK24 zum Marken-Champion 2019

CHECK24 GmbH [Newsroom]München (ots) – CHECK24 ist Gewinner der Branche Vergleichsportale CHECK24 ist Marken-Champion 2019. Kein anderes Vergleichsportal begeistert seine Kunden mehr. Das ermittelte die ServiceValue GmbH im Auftrag von der Tageszeitung DIE WELT in einer … Lesen Sie hier weiter…

Gaming-Boom in Deutschland hält an – und begeistert immer mehr ältere Menschen

PwC Deutschland [Newsroom]

Cyber Security Report 2019: Risiken werden größer

Deloitte [Newsroom]München/Berlin (ots) – Studie von Deloitte und dem Institut für Demoskopie Allensbach beleuchtet zum neunten Mal die Cyber-Risiken in Deutschland. – Nach Einschätzung von Top-Entscheidern aus Politik und Wirtschaft haben die Gefahren erneut … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Unterhaltung

Die HD-Offensive bei Sky geht weiter: Mehr HD-Sender für Kabelkunden inklusive

Sky Deutschland [Newsroom]

Braveheart ist Wallace: Wallace ist Welt-Musical in Duisburg

Autark Entertainment Group AG [Newsroom]Duisburg (ots) – Keine Angst: Es geht nicht um Schlachten. Nicht um Blut und um das Vierteilen des Helden. Es geht um Liebe. Einzigartige Musik. Die Zuversicht und die Hoffnung. Es geht um die Freiheit eines Volkes und seine Selbstbestimmung. Um … Lesen Sie hier weiter…

Liebe liegt in der Luft: Dritte Staffel "Love Island" ab 9. September bei RTL II

RTL II [Newsroom]

Jimi Blue Ochsenknecht: In seiner Bar gibt es Mama-Tequila und Papa-Whiskey

Gruner+Jahr, Gala [Newsroom]

Love Nature kommt zu Sky: Hunderte Programmstunden von hochkarätigen Natur- und Wildlife-Dokumentationen bald auf Abruf

Sky Deutschland [Newsroom]

Anzeige

 

Finanzen

Wirecard gewinnt SunExpress, eine der führenden Ferienfluggesellschaften Europas mit rund 10 Millionen Passagieren jährlich, als neuen Kunden / Wirecard arbeitet bereits mit über 90 Airlines zusammen

Wirecard AG [Newsroom]Aschheim (München) (ots) – Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, hat mit SunExpress, einem Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines, eine Vereinbarung unterzeichnet, um Kreditkartenzahlungen in … Lesen Sie hier weiter…

REWE Group legt erstmals mit den vier großen Kinoketten CineStar, Cineplex, UCI und Kinopolis sowie Incentive-Spezialist cadooz deutschlandweite Handelspromotion auf

epay – transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH [Newsroom]

EANS-Hinweisbekanntmachung: HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG / Halbjahresfinanzbericht gemäß § 125 Abs. 1 BörseG

HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG [Newsroom] Emittent: HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG Hypogasse 1 A-3100 St. Pölten Telefon: +43 (0)590 910 FAX: +43 (0)590 910 1122 Email: office@hypnoe.at WWW: www.hyponoe.at ISIN: – Indizes: Börsen: Frankfurt, Wien, SIX Swiss Exchange … Lesen Sie hier weiter…

Asklepios: Patientenanstieg und Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2019

Asklepios Kliniken [Newsroom]Hamburg (ots) – · Steigerung der Umsatzerlöse um 3,2% auf EUR 1.755,4 Mio. · Erhöhung der Patientenzahl um 3,8% auf 1.227.556 Personen · Investitionen aus Eigenmitteln plus 22,0% auf EUR 93,1 Mio. Die Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA hat im ersten … Lesen Sie hier weiter…

Wattner SunAsset 8 kauft elftes Solarkraftwerk und geht in den Endspurt / Portfolio bewährter deutscher Solarkraftwerke / Zinsen von 4,5% auf 5,5% steigend / Zeichenbar noch bis zum 26.09.2019

Wattner AG [Newsroom]Köln (ots) – Die Vermögensanlage Wattner SunAsset 8 kann noch bis zum 26.09.2019 gezeichnet werden, sofern der Maximalbetrag von 30.000.000 Euro nicht vorher eingeworben ist. SunAsset 8 hat heute das elfte Solarkraftwerk gekauft. Es handelt sich um … Lesen Sie hier weiter…

Vermögensverwalter im 'Capital'-Test: B&K Vermögen, BV&P Vermögen, Grüner Fisher Investments, Liqid Asset Management und Spiekermann & Co erzielen Bestwertungen

Capital, G+J Wirtschaftsmedien [Newsroom]Berlin (ots) – Auswertung von 13.430 Depot-Daten von 47 unabhängigen Vermögensverwaltern zeigt erhebliche Leistungsunterschiede Berlin, 22. August 2019 – Den kontinuierlich wachsenden Markt der mehr als 400 bei der BaFin registrierten unabhängigen … Lesen Sie hier weiter…

LIQID überzeugt im Vermögensverwalter-Test von CAPITAL

LIQID Investments GmbH [Newsroom]Berlin (ots) – + Berliner FinTech erhält auch im Test der klassischen Vermögensverwalter als einziger Anbieter in allen Depotkategorien die Bestnote + Top-Benotung folgt Auszeichnung als bester Robo-Advisor in Deutschland Das Berliner FinTech LIQID … Lesen Sie hier weiter…

Deutliche Fortschritte bei der Digitalisierung des Finanz- und Rechnungswesens

PwC Deutschland [Newsroom]Düsseldorf (ots) – PwC-Studie "Digitalisierung im Finanz- und Rechnungswesen 2019": Fast jedes dritte Unternehmen hält Technologieeinsatz im eigenen Finanz- und Rechnungswesen für fortschrittlich / KI-Anwendungen für automatisiertes Auslesen von … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Telekommunikation

Mindtree zum US-amerikanischen Marktführer für IoT-Beratung und Dienstleistungsangebot ernannt

Mindtree [Newsroom]Warren, New Jersey und Bangalore, Indien (ots/PRNewswire) – Der Bericht weist auf Mindtrees strategische Fokussierung auf die Errichtung vernetzter und Edge-aktivierter Prozesse hin Mindtree, ein globaler Technologie- und … Lesen Sie hier weiter…

ISG erklärt Mindtree zum Marktführer bei Dienstleistungen für SAP HANA® und Leonardo im VK

Mindtree [Newsroom]Warren, New Jersey, und Bangalore, Indien (ots/PRNewswire) – Unternehmen wird für erfahrungsbasierte Industrie-Acceleratoren und hohes Kundenwachstum ausgezeichnet Mindtree, ein globaler Technologiedienstleister und Digitalisierungs-Experte, wurde … Lesen Sie hier weiter…

IDnow begrüßt Zulassung von elektronischer Identifikation in Liechtenstein

IDnow [Newsroom]München (ots/PRNewswire) – Die FMA (Finanzmarktaufsicht) Liechtenstein hat Transaktionen ohne persönliche Kontakte, sogenannte Remote-Identifikation für den Finanzmarkt in Liechtenstein zugelassen. IDnow (www.idnow.io), Anbieter von … Lesen Sie hier weiter…

ZTE und China Mobile übertragen Chinas erste 5G-Sportveranstaltungen mit 5G Live-TV-Lösungen

ZTEWelink Technology Co., LTD. [Newsroom]Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Innovatives Seherlebnis mit verschiedenen Betrachtungswinkeln bei den 2. chinesischen Jugendspielen ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein international führender Anbieter von Lösungen für die … Lesen Sie hier weiter…

DtGV kürt CHECK24 zum Testsieger unter den Handytarif-Vergleichen

CHECK24 GmbH [Newsroom]München (ots) – – CHECK24 gewinnt in den Teilkategorien Preise, Vergleichsumfang und Transparenz – Service für Kunden: 1-Klick-Kündigung und Vertragsverwaltung im CHECK24-Kundenkonto CHECK24 bietet den besten Vergleich für Handytarife. Zu diesem … Lesen Sie hier weiter…

Die Point & Place® Augmented-Reality-Shopping-Plattform ist ab sofort mit WebAR Syndication ausgestattet, um das Retail-Netzwerk auf über 600 Einzelhändler in 70 Ländern zu erweitern

Eyekandy [Newsroom]London (ots/PRNewswire) – Die Eyekandy Ltd gab heute die Mainstream-Adoption des AR-Shopping mit der Einführung einer zusätzlichen WebAR-Funktion für die preisgekrönte Point & Place AR-Plattform bekannt. Sie ermöglicht es Käufern, Produkte bei ihnen … Lesen Sie hier weiter…

TE Connectivitys neue Sliver Spreizmontage-Steckverbindungen ermöglichen frontseitig steckbares OCP NIC 3.0

TE Connectivity Ltd. [Newsroom]Harrisburg, Pennsylvania (ots/PRNewswire) – TEs Sliver Straddle-Mount-Stecker unterstützen OCP NIC 3.0 über PCIe Gen 5 TE Connectivity (TE), ein Weltmarktführer bei innovativen Verbindungslösungen für High-Speed-Computing und Netzwerkanwendungen, … Lesen Sie hier weiter…

Curvature beruft Sreekant Kasibhatta zum CFO

Curvature [Newsroom]Charlotte, North Carolina (ots/PRNewswire) – Internationaler Finanzmanager wird Mitglied der Geschäftsleitung von Curvature Curvature, der weltgrößte Dienstleister für Third-Party Maintenance (TPM) und Lifecycle-Management von … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Ratgeber

Pflanzenöle: Auf die Fettsäuren kommt es an

Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen [Newsroom]Baierbrunn (ots) – Die alte Forderung nach einer möglichst fettarmen Ernährung ist heute kaum noch zu halten. "Entscheidend ist die Fettqualität", erläutert Silke Restemeyer von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) im Gesundheitsmagazin … Lesen Sie hier weiter…

Die Themen im ARD-Buffet in der KW 35/2019 Moderation: Holger Wienpahl

SWR – Das Erste [Newsroom]Baden-Baden (ots) – Montag, 26. August Lust auf Nudel-Gemüseauflauf? Wie man das macht, zeigt am Montag Theresa Baumgärtner. Zuschauerfragen zum Thema: Fake-Onlineshops Zu Gast im Studio: Felix Buchmann, Fachanwalt für IT-Recht Gute Idee: … Lesen Sie hier weiter…

Flexibilität beim Abflughafen spart bis zu 60 Prozent des Flugpreises

CHECK24 GmbH [Newsroom]

Vier Tipps für Gaming mit FRITZ!

AVM GmbH [Newsroom]

So stärken Sie Ihre Fußmuskeln

Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen [Newsroom]Baierbrunn (ots) – Ein Hallux Valgus – eine Fehlstellung der Großzehe – lässt sich nicht rückgängig machen, aber sein Fortschreiten ausbremsen. "Damit sich die Krümmung nicht verschlimmert, muss der Ballen vom Druck befreit und der Fuß trainiert … Lesen Sie hier weiter…

Umfrage: Smartphone lenkt viele Eltern ab

Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen [Newsroom]Baierbrunn (ots) – Viele Babys und Kleinkinder müssen sich die Aufmerksamkeit ihrer Eltern schon mal mit dem Smartphone oder Tablet teilen. In einer repräsentativen Online-Umfrage des Marktforschungsunternehmens Bilendi für das Apothekenmagazin … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige