Home » Politik »

▷ Deutsche Umwelthilfe fordert nationales Verbot von Mikroplastik in Reinigungs-, …

14. Februar 2019 Politik


14.02.2019 – 09:58

Deutsche Umwelthilfe e.V.

Berlin (ots)

Deutsche Umwelthilfe unterstützt die von den Bundesländern Thüringen und Hamburg initiierte Bundesratsinitiative zur Einschränkung von Mikroplastikeinträgen in die Umwelt – Für den Gewässer-, Meeres- und Gesundheitsschutz ist ein schnelles Verbot von Produkten mit zugesetzten Kunststoffpartikeln nötig – Ebenfalls notwendig sind ein Vermeidungsziel für Plastikverpackungen, die Ausweitung des Einwegpfandes, Wiederverwendungsquoten und die Verteuerung des Einsatzes von Verpackungsmaterialien

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert von Bundesumweltministerin Svenja Schulze ein Verbot für das Zusetzen von Mikroplastik in Reinigungs-, Hygiene- und Kosmetikartikeln sowie in vielen weiteren Produkten, wie Farben oder Beschichtungen. Der Umwelt- und Verbraucherschutzverband unterstützt mit seiner Verbotsforderung die von den Bundesländern Thüringen und Hamburg initiierte Bundesratsinitiative zur Einschränkung von Mikroplastikeinträgen in die Umwelt. Besonders die Oberflächengewässer in Deutschland sind dadurch einer neuen Bedrohung ausgesetzt. Der Bundesrat befasst sich am 15. Februar 2019 mit dem Entschließungsantrag der beiden Bundesländer. Die DUH fordert die Bundesländer auf, dem Antrag zuzustimmen.

Zum Schutz heimischer Gewässer und der menschlichen Gesundheit, ist es neben dem Verbot von Produkten mit zugesetztem Mikroplastik besonders wichtig, den Anfall unnötiger Plastikverpackungen drastisch zu reduzieren. In Deutschland werden Jahr für Jahr neue Rekordwerte bei der Inverkehrbringung von Verpackungen erreicht. Viele davon werden noch immer achtlos in der Umwelt entsorgt. Dies trägt massiv zur Freisetzung von sekundärem Mikroplastik bei. Um dieses Problem zu lösen, sind die Festlegung eines Abfallvermeidungsziels, Wiederverwendungsquoten, die Ausweitung des Einwegpfandes und die Verteuerung des Einsatzes von Verpackungsmaterialien notwendig.

„Dass die Weltmeere durch viele Millionen Tonnen Plastikmüll belastet werden, wissen mittlerweile viele Menschen. Weniger bekannt ist jedoch die Belastung unserer Binnengewässer durch Mikroplastik. Vom Alpenvorland bis zum Peenestrom, vom Dorfteich bis zu Deutschlands größten Flüssen. Es ist eine kaum wahrnehmbare Gefahr die sich immer stärker aufbaut“, warnt der DUH-Bundesgeschäftsführer Sascha Müller-Kraenner.

Wir wissen, dass Mikroplastik beim Zerfall gefährliche Chemikalien freisetzt und bei Muscheln Entzündungsreaktionen hervorruft. Plastikpartikel die im Wasser treiben, binden weitere Schadstoffe an sich, beispielsweise Antibiotika und Rückstände längst verbotener Umweltgifte wie DDT. „Empfindliche Arten wie der Fischotter, dessen dramatischer Rückgang in Europa auch auf Umweltgifte zurückgeführt wird und dessen Bestand sich gerade erst wieder erholt, könnten bald vor neuen Problemen stehen, wenn sie über die Nahrung vermehrt Mikroplastik aufnehmen“, befürchtet Müller-Kraenner.

Müller-Kraenner fordert: „Angesichts des bestehenden Ausmaßes der Verbreitung von Mikroplastik in der aquatischen Umwelt muss Umweltministerin Svenja Schulze das Problem endlich in Angriff nehmen. Freiwillige Selbstverpflichtungen der Wirtschaft, die zudem nicht kontrolliert werden, reichen nicht aus. Wir brauchen ein schnelles nationales Verbot von Mikroplastik. Nicht nur in Kosmetikartikeln, sondern überall da, wo es Produkten absichtlich zugesetzt wird.“

Ähnlich äußert sich die Europäische Chemikalienagentur (ECHA), die sich nicht nur für eine Begrenzung von Mikroplastik in Kosmetika, Wasch- und Reinigungsmitteln ausspricht, sondern auch in Farben, Beschichtungen, Baustoffen, Arzneimitteln sowie Produkten der Land-, Öl- und Gaswirtschaft. Gemäß dem Vorsorgeprinzip sollte auch der Einsatz von Flüssigkunststoffen vermieden werden.

Trotz der Empfehlungen der Europäischen Chemikalienagentur braucht eine europäische Regelung noch viel Zeit. Deshalb sind nationale Maßnahmen, die jetzt umgesetzt werden, besonders wichtig. Die Sorge um die Umwelt und Gesundheit der Menschen hat beispielsweise in Schweden, Italien und Großbritannien zu nationalen Verboten der absichtlichen Verwendung von Mikroplastik in bestimmten Verbraucherprodukten geführt. Deutschland muss nachziehen.

„Es gibt Ziele zum Klimaschutz, zur Luftreinhaltung und zur Wasserqualität. Es ist nicht nachvollziehbar warum es noch immer kein Vermeidungsziel gibt, welches die Schäden durch die Herstellung und oftmals achtlose Entsorgung von Verpackungen in der Natur verringert. Ohne die Festlegung einer verbindlichen Zielmarke werden die Abfallberge und auch der Eintrag von sekundärem Mikroplastik in die Umwelt nicht viel kleiner werden“, sagt die Stellvertretende DUH-Bundesgeschäftsführerin Barbara Metz.

Mit gutem Beispiel geht Österreich voran: die Verabschiedung eines Minderungsziels für Plastikverpackungen von 20 Prozent bis 2025 zeigt eindrücklich, wie man wirksam gegen unnötigen Einweg-Plastikmüll vorgehen kann. Für Deutschland fordert die DUH die Festlegung eines Ziels von maximal 120 Kilogramm Verpackungsabfall ab 2025 und 90 Kilogramm ab 2030 pro Kopf und Jahr. Derzeit liegt der Verbrauch bei mehr als 220 Kilogramm.

Neben Vermeidungszielen sind auch Wiederverwendungsziele notwendig, weil diese zur Mehrfachnutzung von Verpackungen und damit zur Einsparung von Plastik führen. Neben der Umsetzung der Mehrwegquote für Getränkeverpackungen von 70 Prozent sollten weitere separate Wiederverwendungsziele für Versand-, Transport-, Lebensmittel- und andere Verkaufsverpackungen festgelegt werden.

„Wenn weniger unnötige Plastikverpackungen hergestellt werden, dann können sie auch nicht in die Umwelt gelangen. Hierzu muss Neumaterial für Plastikverpackungen allerdings deutlich teurer werden, indem für Lizenzentgelte eine Mindesthöhe mit ausreichender Lenkungswirkung sichergestellt oder eine Ressourcenabgabe erhoben wird“, sagt Metz.

Etwa die Hälfte der in Deutschland konsumierten Säfte und Nektare wird in unbepfandeten Einweg-Plastikflaschen verpackt. Ohne ein Pfand landen viele dieser Flaschen in der Umwelt oder dem Restmüll. Die Ausweitung des Einwegpfandes würde dafür sorgen, dass fast alle Plastikflaschen zukünftig im Handel wieder zurückgegeben werden.

Hintergrund: Als Mikroplastik werden kleine Kunststoffpartikel mit einem Durchmesser unter 5 Millimeter bezeichnet. Sie können unbeabsichtigt durch Zerfall und die Zersetzung größerer Plastikteile entstehen, u.a. durch weggeworfene Verpackungen. Andererseits werden sie auch bewusst hergestellt und Produkten zu bestimmten Zwecken zugesetzt, beispielsweise als Partikel in Gesichts- und Körperpeelings. Sind Produkte mit Plastikpartikeln erst einmal in Gebrauch, lässt sich kaum mehr verhindern, dass diese auch in die Umwelt gelangen. Mikroplastik wurde in nahezu allen untersuchten deutschen Oberflächengewässern sowie in der Nord- und Ostsee nachgewiesen. Zahlreiche Organismen verwechseln es mit Sediment und Plankton und nehmen die Plastikpartikel als vermeintliche Nahrung auf. Mikroplastik findet sich in Muscheln, Fischlarven sowie Krebsen und gefährdet über die Nahrungskette auch Fische, Wasservögel, gewässerbewohnende Säugetiere, wie den Fischotter und Robben, und nicht zuletzt den Menschen.

Links:
DUH-Forderungspapier für eine deutsche Plastikstrategie 
https://www.duh.de/projekte/plastikstrategie/ 
Plastik im Meer https://www.duh.de/plastik-im-meer/ 
Hintergrundinformationen zum Umweltproblem Plastiktüten 
https://www.duh.de/themen/recycling/plastik/plastiktueten/ 

Pressekontakt:

Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer
0160 90354509, mueller-kraenner@duh.de

Barbara Metz, Stellvertretende Bundesgeschäftsführerin
0170 7686923, metz@duh.de

Thomas Fischer, Leiter Kreislaufwirtschaft
030 2400 867 43, 0151 18256692, fischer@duh.de

DUH-Pressestelle:
Andrea Kuper, Ann-Kathrin Marggraf
030 2400867-20, presse@duh.de
www.duh.de, www.twitter.com/umwelthilfe, www.facebook.com/umwelthilfe

Original-Content von: Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell





Source link

Anzeige

 

Neueste Artikel

Aktuelle News bei Twitter

Anzeige

 

Touristik

Flughafen-Ranking: An diesen deutschen Airports gibt es die meisten Flugverspätungen und -ausfälle

AirHelp Limited [Newsroom]Frankfurt am Main (ots) – – AirHelp analysiert verspätete und ausgefallene Flüge an deutschen Flughäfen im Gesamtjahr 2018 – In Frankfurt am Main starteten mehr als ein Drittel aller Flüge nicht nach Plan – Flughäfen in Ostdeutschland performen … Lesen Sie hier weiter…

ITB Berlin 2019: Auf Weltreise an einem Tag

Messe Berlin GmbH [Newsroom]

Studie: Schnelles WLAN ausschlaggebend bei Hotelwahl

Scandic Hotels Deutschland [Newsroom]Berlin (ots) – Digitale Services werden immer wichtiger bei der Hotelwahl. Ein schneller WLAN-Zugang ist für mehr als die Hälfte der Deutschen ein Muss und gehört zu den Top-Ten-Kriterien bei der Entscheidung für ein Hotel. Selbst bei den über … Lesen Sie hier weiter…

Internationale Tourismus-Börse (ITB) lässt Hotelpreise in Berlin um 63 Prozent steigen

CHECK24 GmbH [Newsroom]

Cavallino-Treporti heißt der Top-Urlaubsort an der venezianischen Adria

Cavallino-Treporti an der Adria [Newsroom]München (ots) – Cavallino-Treporti, in Europa im Bereich Freiluft-Tourismus an der Spitze und auf Platz 6 der beliebtesten Urlaubsorte in Italien, bietet rund 15 Kilometer Küste, lange flach abfallende Sandstrände, Pinienhaine und azurblaues Meer … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Netzwelt

Die Piratenpartei Kassel Stadt Land Web lädt zum IT-Sicherheits-Workshop "Willkommen in Neuland" und zur Crypto Party für Nicht IT'ler ein

Piratenpartei Deutschland [Newsroom]Kassel (ots) – Die Piratenpartei Kassel Stadt-Land-Web lädt zum IT-Sicherheits-Workshop "Willkommen in Neuland" und zur Crypto Party für Nicht-IT'ler ein: Wann? Montag 18. März 2019 ab 19 Uhr Wo? Stadteilzentrum im Vorderen Westen (Elfbuchenstraße … Lesen Sie hier weiter…

Zivilgesellschaftliche Gemeinschaftsinitiative fördert Medienkonzepte von Schulen in der digitalen Welt

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft [Newsroom]Berlin (ots) – Stifterverband und Heinz Nixdorf Stiftung fördern in Partnerschaft mit regionalen Stiftungen und Unternehmen ausgewählte Schulen in ganz Deutschland, die gemeinsam mit einer lehrerbildenden Hochschule Medienkonzepte für den … Lesen Sie hier weiter…

Emporia präsentiert auf dem Mobile World Congress vier neue Produkte / Digitale Kommunikation für Senioren wird immer einfacher

emporia Telecom [Newsroom]Frankfurt (ots) – Der österreichische Seniorenhandy-Hersteller Emporia baut seine Produktpalette weiter aus und bringt mit dem TOUCHsmart sowie dem SMART.3 zwei neue Smartphones auf den Markt. Darüber hinaus bietet das Unternehmen mit der … Lesen Sie hier weiter…

Gauner-Marktplatz Darknet – So übel ist die dunkle Seite des World Wide Web tatsächlich

ESET Deutschland GmbH [Newsroom]

Bain-Studie zum Internet der Dinge / Europa baut Führung bei Industrie 4.0 aus

Bain & Company [Newsroom]München (ots) – Europäische Unternehmen vernetzen Maschinen, Anlagen und Produkte deutlich schneller als ihre US-Konkurrenten – US-amerikanische Firmen kämpfen beim Internet der Dinge noch mit Kinderkrankheiten, ihre Wettbewerber in Europa haben … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Unterhaltung

"Danger Zone": Der gefährlichste Radioreporter Deutschlands ab 5. März mit eigener wöchentlicher Show bei 1LIVE

WDR Westdeutscher Rundfunk [Newsroom]Köln (ots) – Er verkleidete sich als Schaf im Wolfsgehege, saß im Unterhemd im 5-Sterne-Restaurant. Und klaute Ex-NRW-Innenminister Jäger das Handy. Daniel Danger geht seit 2013 als Reporter für 1LIVE da hin, wo es wehtut. Ab März bekommt … Lesen Sie hier weiter…

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS / Ab 31. Oktober 2019 im Kino / Erstes Foto

Constantin Film [Newsroom]

Neue Sorten KINDER Ice Cream: Prominente feiern Launch im weltweit ersten Frozen Store

Unilever Deutschland GmbH [Newsroom]

Das XXI. Habanos Festival bietet eine Hommage an Havanna zu dessen 500-jährigem Bestehen

HABANOS SA [Newsroom]Havanna (ots/PRNewswire) – – Die Havanna-Zigarre (auch: Habano) ist ein Symbol für Tradition und Exklusivität und ihre Geschichte ist seit jeher stark mit der Stadt verknüpft, von der sie ihren Namen hat: Havanna Havanna feiert in diesem Jahr sein … Lesen Sie hier weiter…

WDR-Intendant Tom Buhrow zum Tod von Peter Rüchel: "Er hat etwas Neues, Aufregendes, bis heute Einzigartiges geschaffen"

WDR Westdeutscher Rundfunk [Newsroom]Köln (ots) – Peter Rüchel, Mit-Erfinder der legendären WDR-Musiksendung "Rockpalast", ist am 20. Februar 2019 in seiner Wahlheimat Leverkusen gestorben. Er wurde 81 Jahre alt. WDR-Intendant Tom Buhrow: "Der Tod von Peter Rüchel erfüllt uns mit … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Finanzen

Wie Anleger mit Fremont Capital attraktive Renditen generieren können

Fremont Capital [Newsroom]

EANS-DD: Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG / Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR

Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG [Newsroom] Emittent: Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG Europaplatz 1a A-4020 Linz Telefon: +43 732 / 6596 – 0 FAX: +43 732 / 6596 – 22739 Email: internet@rlbooe.at WWW: www.rlbooe.at ISIN: – Indizes: Börsen: Luxembourg Stock Exchange, SIX Swiss … Lesen Sie hier weiter…

EANS-Kapitalmarktinformation: HYPO – BANK BURGENLAND Aktiengesellschaft / Anleiheneuemission

HYPO – BANK BURGENLAND Aktiengesellschaft [Newsroom] Emittent: HYPO – BANK BURGENLAND Aktiengesellschaft Neusiedler Straße 33 A-7000 Eisenstadt Telefon: 02682/605-0 FAX: 02682/605-7209 Email: info@bank-bgld.at WWW: www.bank-bgld.at ISIN: – Indizes: ATX Börsen: Wien Sprache: Deutsch … Lesen Sie hier weiter…

Firmeninsolvenzen sinken auf neuen Tiefstand – Bremen ist Insolvenzspitzenreiter

CRIF Bürgel GmbH [Newsroom]

Aus weniger mehr machen: Stiftungswachstum trotz Renditeschwäche

Bundesverband Deutscher Stiftungen [Newsroom]Berlin (ots) – 2018 war ein Jahr der Wende für die Vermögensanlage in Deutschlands Stiftungen. Wie eine aktuelle Umfrage zeigt, erwarten knapp 40 Prozent der Stiftungen eine Rendite unterhalb der Inflationsgrenze. Dieses Ergebnis liefern die … Lesen Sie hier weiter…

Dr. Herbert G. Kloiber verkauft die Tele München Gruppe (TMG) nach 42 erfolgreichen Jahren an den Investor KKR

Tele München Fernseh GmbH & Co. Produktionsgesellschaft [Newsroom]München (ots) – 50 Jahre nach Gründung veräußert Dr. Herbert G. Kloiber die von ihm im Jahre 1977 erworbene Tele München Fernseh GmbH + Co. Produktionsgesellschaft und die Tele München Fernseh-Verwaltungs GmbH an die führende, im Jahr 1976 … Lesen Sie hier weiter…

Kepler-Fonds beim "Capital Fonds-Kompass 2019" auf Platz Eins der Universal-Anbieter, Comgest Erster bei den Spezialisten

Capital, G+J Wirtschaftsmedien [Newsroom]Berlin (ots) – Im letzten Jahr noch zweiplatziert erorbert die österreichische Gesellschaft Kepler-Fonds beim diesjährigen "Capital Fonds-Kompass" mit 81,3 von 100 möglichen Punkten erstmals die Spitze. Damit erzielen Kepler-Fonds zum sechsten Mal … Lesen Sie hier weiter…

te management Gruppe beteiligt sich am innerstädtischen Leuchtturm-Projekt Metropol in Ludwigshafen

UDI Beratungsgesellschaft mbH [Newsroom]Nürnberg (ots) – Die te management hat die Mehrheit an der Metropol-Projektgesellschaft Timon Bauregie GmbH (Ettlingen) erworben und übernimmt die weitere Finanzierung des Bauvorhabens in der Ludwigshafener Innenstadt. Das geplante … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Telekommunikation

Comba Telecom schließt Partnerschaft mit Parallel Wireless – mit dem Ziel, Open-vRAN-Lösungen für die Standards 4G und 5G anzubieten

Parallel Wireless [Newsroom]Nashua, New Hampshire; Barcelona, Spanien, und Hongkong (ots/PRNewswire) – Combas branchenführende RRH-Technologie und Produkte und Dienstleistungen für Basisstationsantennen, kombiniert mit Parallel Wireless' weltweit erster Software für die … Lesen Sie hier weiter…

Zain wählt Open RAN von Parallel Wireless zur Modernisierung der 2G- und 3G-Infrastruktur

Parallel Wireless [Newsroom]Nashua, New Hampshire (ots/PRNewswire) – Weltweit erstes virtualisiertes, einheitliches Open RAN für 2G, 3G, 4G, 5G für Effizienz und Kosteneinsparungen Parallel Wireless Inc., führender Anbieter der weltweit ersten einheitlichen … Lesen Sie hier weiter…

BBF veröffentlicht internationale Standards, die von NTT, Chunghwa Telecom entwickelt wurden, um die Modularisierung der dynamischen Bandbreitenzuweisung zu erreichen

Nippon Telegraph and Telephone Corporation (NTT) [Newsroom]Tokyo (ots/PRNewswire) – – Modularisierung entscheidend für die QoS im optischen Zugangssystem – Das Broadband Forum ("BBF (*1)"), eine Branchenorganisation mit Fokus auf die Entwicklung von intelligenten und schnellen Breitbandnetzen hat am 3. … Lesen Sie hier weiter…

BearingPoint-Studie: KI hat in der Telekommunikationsbranche viele Gesichter / Nutzung von KI in der Branche bereits weit verbreitet, deutliche Verschiebung der Beschäftigungsstruktur zu erwarten

BearingPoint GmbH [Newsroom]

Kalimat Telecom entscheidet sich beim Ausbau seines Netzwerks für Parallel Wireless

Parallel Wireless [Newsroom]Nashua, New Hampshire (ots/PRNewswire) – Betreiber plant die Bereitstellung von virtualisierten HetNet- und Kernlösungen von Parallel Wireless, um mobile Breitbanddienste anzubieten und eine Grundlage für 5G zu schaffen Parallel Wireless, Inc., der … Lesen Sie hier weiter…

Kampf gegen Ad Fraud: Adjust führt neuen Industriestandard gegen mobilen Werbebetrug ein

Adjust [Newsroom]San Francisco und Berlin (ots/PRNewswire) – Neuer Standard sorgt für eine höhere Authentizität und mehr Transparenz im mobilen Werbeumfeld Adjust, der weltweit führende Anbieter im Bereich Mobile Measurement und Fraud Prevention, stellt heute einen … Lesen Sie hier weiter…

Plume® stellt Smart Home-Servicepaket für ausgewählte TalkTalk-Kunden in Großbritannien bereit

Plume [Newsroom]London (ots/PRNewswire) – – Produkteinführung für Endverbraucher in Großbritannien erfolgt spezifisch für die Kunden von TalkTalk – Plume bietet für nur 9 GBP pro Monat bislang nie dagewesene Möglichkeiten zur Steuerung und Personalisierung des … Lesen Sie hier weiter…

1NCE verkauft in den ersten fünf Monaten seit Betriebsstart mehr als 1 Mio. SIM-Karten: Deutsches Unternehmen macht Internet of Things bezahlbar

1NCE [Newsroom]Köln (ots) – Der Kölner IoT-Netzbetreiber 1NCE GmbH hat in den ersten fünf Monaten seit Markteintritt mehr als eine Million SIM-Karten verkauft. Das Erfolgsmodell: Mit einer IoT-Flatrate macht das Technologieunternehmen die mobile Kommunikation … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Ratgeber

InfoDigital März-Ausgabe im Handel: TV-Empfang über Satellit – Der Himmel voller HD

INFOSAT Verlag [Newsroom]Daun (ots) – Wenn es um Programmvielfalt geht, bleibt DigitalSat unter den Empfangswegen ungeschlagen. Ganz besonders gilt dies mittlerweile für hochauflösende Programme in HDTV-Qualität. Allein über Astra 19,2° Ost sind mehr als 90 HD-Sender frei … Lesen Sie hier weiter…

Dschungel Psychotherapie – wer steigt da noch durch? / Klinikdirektor gibt am 26.2. Überblick über Verfahren, Wirkung und Nebenwirkung

Max-Planck-Institut für Psychiatrie [Newsroom]München (ots) – Über 33 Millionen Treffer spuckt Google aus, sucht man nach "Psychotherapie". Schwer, sich da einen Überblick zu verschaffen und zu bewerten, welche Methoden wissenschaftlich evaluiert sind, welche Verfahren für welche Erkrankungen … Lesen Sie hier weiter…

Frühjahrsputz für den Garten: Husqvarna hilft

Husqvarna Deutschland GmbH [Newsroom]

Lasst uns noch ein bisschen schlafen / Deutsche Wildtier Stiftung: Bitte Rücksicht bei der Garten- und Balkonarbeit nehmen – viele Tiere schlummern noch oder befinden sich in der Aufwachphase

Deutsche Wildtier Stiftung [Newsroom]Hamburg (ots) – Draußen herrscht Frühlingswetter "light": Lila-weiße Krokusteppiche in Parks und auf Wiesen verzaubern das Auge, in den Gartencentern warten duftende Narzissen darauf in die Erde gesetzt zu werden. Klasse: Die Wetterexperten sagen … Lesen Sie hier weiter…

Sodbrennen natürlich wegtrinken / Studie zeigt: Heilwasser hilft gegen Säure-Beschwerden

Informationsbüro Heilwasser [Newsroom]Bonn (ots) – Nicht schon wieder dieses unangenehme Brennen im Hals und das saure Aufstoßen! 25 bis 50 Prozent der Deutschen leiden regelmäßig unter Sodbrennen und wären es gerne los. Ein hilfreiches natürliches Mittel dagegen: basisches Heilwasser … Lesen Sie hier weiter…

Zecken weiter auf dem Vormarsch / Nach Zecken-Rekord 2018: Mit guter Vorsorge kann das Zeckenjahr 2019 kommen

Pfizer Deutschland GmbH [Newsroom]

Anzeige