Home » Politik »

▷ EU-Terminvorschau vom 18. bis 22. März 2019

15. März 2019 Politik


15.03.2019 – 15:47

Europäische Kommission

Berlin (ots)

Die EU-Terminvorschau ist ein Service der Vertretungen der EU-Kommission in Deutschland für Journalisten. Sie kündigt vor allem Termine der EU-Kommission, des Europäischen Parlaments, des Rates der Europäischen Union und des Europäischen Gerichtshofes mit besonderer Bedeutung für Deutschland an. Kurzfristige Änderungen sind möglich.

Montag, 18. März

Berlin: EU-Kommissionsvizepräsidenten Timmermans und Dombrovskis beim Global Solutions Summit (bis 19.03)

Die beiden Kommissions-Vizepräsidenten werden am jährlichen Global Solutions Summit teilnehmen, der internationale Forschungseinrichtungen, Vordenker sowie Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammenbringt. Der Erste Kommissionsvizepräsident Timmermans hält dort um 14 Uhr eine Rede, Kommissionsvizepräsident Dombrovskis am 19.03 um 8:45 Uhr. Dombrovskis trifft sich außerdem zu bilateralen Gesprächen über das Europäische Semester mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, den Mitgliedern der Parlamentarischen Ausschüsse für Europa, Finanzen, Wirtschaft und Haushalt, sowie dem Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Rainer Hoffmann, und dem Präsidenten der deutschen Industrie- und Handelskammern, Eric Schweitzer. Weitere Auskünfte erteilt Annika Breidthardt (Tel .: +32 229 56153). Mehr Informationen zum Global Solutions Summit finden Sie hier https://www.global-solutions.international/.

Osnabrück: Presseseminar für regionale Medien in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen

Zusammen mit der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) lädt das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland zum Workshop „Die Arbeit des Europäischen Parlaments und die Europawahl 2019 – Fakten, Hintergründe und Recherchetipps“ ein. Der Workshop richtet sich an hauptberuflich tätige Journalistinnen und Journalisten mit Interesse für Europapolitik. Ort: Große Straße 17-19. Zeit: 9.30 Uhr. Anmeldungen bitte unter: presse-berlin@ep.europa.eu oder thilo.kunzemann@europarl.europa.eu.

Brüssel: Rat für Auswärtige Angelegenheiten

Der Rat wird über die Beziehungen zwischen der EU und China beraten und damit auch das Gipfeltreffen EU-China am 9. April 2019 in Brüssel vorbereiten. Während des Mittagessens werden sich die Außenminister mit Wang Yi, chinesischer Staatsrat und Außenminister, austauschen. Die Außenminister werden außerdem die politischen Perspektiven für die Zusammenarbeit der EU mit der Republik Moldau und das weitere Vorgehen nach den Parlamentswahlen vom 24. Februar 2019 erörtern. Zudem wird der Rat die Lage im Jemen prüfen. Im Anschluss findet eine Pressekonferenz mit der EU-Außenbeauftragten Mogherini statt, die live auf EbS+ übertragen https://ec.europa.eu/avservices/ebs/live.cfm?page=2 wird. Weitere Informationen zur Sitzung finden Sie vorab hier https://www.consilium.europa.eu/de/meetings/fac/2019/03/18/.

Brüssel: Rat für Landwirtschaft und Fischerei

Der Rat wird über das Reformpaket für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) nach 2020 beraten, unter anderem über eine Verordnung über die GAP-Strategiepläne, eine Verordnung über die einheitliche gemeinsame Marktorganisation (GMO) sowie über eine horizontale Verordnung über die Finanzierung, Verwaltung und Überwachung der GAP. Der Rat wird ferner über die überarbeitete Bioökonomie-Strategie beraten, die darauf abzielt, die Entstehung einer nachhaltigen Bioökonomie in Europa zu beschleunigen, um damit den größtmöglichen Beitrag zur Agenda 2030 und ihren Nachhaltigkeitszielen zu leisten. Im Anschluss findet eine Pressekonferenz mit EU-Landwirtschaftskommissar Hogan statt, die live auf EbS+ übertragen https://ec.europa.eu/avservices/ebs/live.cfm?page=2 wird. Weitere Informationen werden hier https://www.consilium.europa.eu/de/meetings/agrifish/2019/03/18/ bereitgestellt.

Dienstag, 19. März

Brüssel: Rat für Allgemeine Angelegenheiten (Art. 50)

Der Rat wird im EU-27-Format die Tagung des Europäischen Rates (Artikel 50) vorbereiten. Am 21. März 2019 werden die Staats- und Regierungschefs der EU-27 die jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Brexit erörtern. Im Vorfeld des Gipfels werden die Minister einen Gedankenaustausch über den Sachstand und Fragen im Hinblick darauf führen, dass am 29. März 2019 der Zweijahreszeitraum nach der Mitteilung des Vereinigten Königreichs über seinen beabsichtigten Austritt aus der EU endet. Weitere Informationen dazu finden Sie hier https://www.consilium.europa.eu/de/meetings/gac-art50/2019/03/19/.

Brüssel: Rat für Allgemeine Angelegenheiten

Die Minister werden über den mehrjährigen Finanzrahmen für den Zeitraum 2021-2027 beraten. Dieser Punkt wird während des öffentlichen Teils der Ratstagung behandelt. Der Rat wird sich – ebenfalls in öffentlicher Beratung – mit der Verordnung zur Schaffung eines Instruments für Heranführungshilfe (IPA III) befassen. IPA III ist Teil des langfristigen Haushaltsplans der EU und unterstützt den Erweiterungsprozess, wobei sichergestellt werden muss, dass es die allgemeinen Ziele ergänzt, die die Europäische Union mit ihrem auswärtigen Handeln verfolgt. Weitere Informationen werden hier https://www.consilium.europa.eu/de/meetings/gac/2019/03/19/ bereitgestellt.

Brüssel: Stabilitäts- und Assoziationsrat EU-Republik Nordmazedonien

Der 15. Stabilitäts- und Assoziationsrat wird den Stand der bilateralen Beziehungen zwischen der EU und der Republik Nordmazedonien prüfen. Dabei wird er sich vorrangig mit politischen und wirtschaftlichen Kriterien sowie der finanziellen Zusammenarbeit befassen. Zudem wird er über die Entwicklungen in der Republik Nordmazedonien und den Westbalkanländern beraten. Detaillierte Informationen zur Tagung finden Sie vorab hier http://ots.de/zuWkNa.

Luxemburg: EuGH-Urteile über Relevanz der Lebensbedingungen in anderem Mitgliedstaat für Asylverfahren

Das deutsche Bundesverwaltungsgericht sowie der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg ersuchen den EuGH um Auslegung verschiedener Unionsvorschriften über Asylverfahren. U.a. möchte der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg wissen, was nach der Dublin-III-Verordnung über die Prüfungszuständigkeit gilt, wenn der wegen Unzuständigkeit abgelehnte Asylbewerber nicht wie geplant an den eigentlich zuständigen Mitgliedstaat (Italien) überstellt werden konnte, weil er nicht (rechtzeitig) aufzufinden war. Außerdem möchte der VGH wissen, inwieweit große strukturelle Defizite des staatlichen Sozialsystems im eigentlich zuständigen Mitgliedstaat einer Überstellung entgegenstehen können. Weitere Informationen dazu finden Sie hier http://curia.europa.eu/juris/liste.jsf?num=C-163/17, hier http://curia.europa.eu/juris/liste.jsf?num=C-297/17, hier http://curia.europa.eu/juris/liste.jsf?num=C-318/17, hier http://curia.europa.eu/juris/liste.jsf?num=C-319/17 und hier http://curia.europa.eu/juris/liste.jsf?num=C-438/17.

Luxemburg: EuGH-Urteil zur illegalen Einreise nach Wiedereinführung von Binnen-Grenzkontrollen

Ein marokkanischer Staatsangehöriger wurde 2016, als in Frankreich der Ausnahmezustand galt und vorübergehend wieder Kontrollen an den Binnengrenzen des Schengen-Raums durchgeführt wurden, kurz hinter der spanischen Grenze in einem aus Marokko kommenden Fernbus kontrolliert. Er war schon früher einmal in Frankreich gewesen und hatte es im Anschluss an eine aufenthaltsbeendende Maßnahme verlassen. Im Zuge der Kontrolle wurde der Mann wegen des Verdachts der illegalen Einreise in das französische Hoheitsgebiet, nach französischem Recht ein Vergehen, in Polizeigewahrsam genommen. Die Cour de cassation hat dem Gerichtshof in diesem Zusammenhang eine Reihe von Fragen zur Vorabentscheidung vorgelegt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier http://curia.europa.eu/juris/liste.jsf?num=C-444/17.

Luxemburg: EuGH verhandelt über die Unabhängigkeit der Disziplinarkammer des polnischen Obersten Gerichts

Nach dem polnischen Gesetz über das Oberste Gericht vom 8. Dezember 2017 treten die Richter mit 65 in den Ruhestand, sofern nicht der Präsident eine weitere Amtsausübung genehmigt. In drei Fällen ist dazu derzeit die ursprünglich für solche Angelegenheiten zuständige Kammer für Arbeits- und Sozialsachen befasst. Sie weist darauf hin, dass mit dem Gesetz auch eine neue Disziplinarkammer geschaffen wurde, die künftig für derartige Fragen zuständig sei und sich im Aufbau befinde. Die Kammer hat Zweifel, dass diese neue Disziplinarkammer gegenüber der Exekutive und Legislative hinreichend unabhängig ist und hat dem Gerichtshof eine Reihe von Fragen zur Vorabentscheidung vorgelegt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier http://curia.europa.eu/juris/liste.jsf?num=C-585/18, hier http://curia.europa.eu/juris/liste.jsf?num=C-624/18 und hier http://curia.europa.eu/juris/liste.jsf?num=C-625/18.

Mittwoch, 20. März

Berlin: Vorbriefing zum Europäischen Rat mit EU-Kommissionssprecher Hönighaus

Die EU-Staats- und Regierungschefs werden sich am 21.- 22. März 2019 planmäßig mit wirtschaftspolitischen Fragen befassen, unter anderem der künftigen Entwicklung des Binnenmarktes, der Kapitalmarktunion, der Industriepolitik und der europäischen Digitalpolitik. Am 21. März werden sich die Führungsspitzen der EU-27 treffen, um über die jüngsten Entwicklungen im Anschluss an die Mitteilung des Vereinigten Königreichs gemäß Artikel 50 zu beraten. Die Staats- und Regierungschefs werden zudem prüfen, welche Fortschritte bei der Bekämpfung von Desinformation erzielt wurden und inwieweit die demokratische Integrität der europäischen und nationalen Wahlen in der EU geschützt werden muss. Medienvertreter sind eingeladen zu einem Vorbriefing (unter zwei) mit Reinhard Hönighaus, dem Sprecher der EU-Kommission in Deutschland. Zeit: 10:30 Uhr, Ort: Vertretung der Europäischen Kommission, Unter den Linden 78. Anmeldung – ausschließlich für Medienvertreter – bitte bis 19.3., 12 Uhr, unter: COMM-REP-BER-PRESSE@ec.europa.eu.

Brüssel: Wöchentliche Kommissionssitzung

Weitere Informationen und eine detaillierte Agenda können vorab hier http://ots.de/ufbTHo abgerufen werden.

Brüssel: Dreigliedriger Sozialgipfel

EU-Kommissionspräsident Juncker wird den Dreigliedrigen Sozialgipfel eröffnen, ein Forum für den Dialog zwischen den Präsidenten der EU-Organe und führenden Vertretern der europäischen Sozialpartner. Beim Sozialgipfel führen der Präsident des Europäischen Rates, der Präsident der Europäischen Kommission und der Staats- oder Regierungschef des Mitgliedstaats, der turnusgemäß den Vorsitz im Rat innehat, d. h. diesmal die rumänische Ministerpräsidentin, gemeinsam den Vorsitz. Das wichtigste Thema des Frühjahrs-Sozialgipfels lautet: „Für ein stärkeres, geeintes und der Zukunft zugewandtes Europa“. Im Mittelpunkt der Beratungen stehen die Bereiche „50 Jahre Arbeitskräftemobilität – Die Freizügigkeit der Arbeitskräfte im Interesse gut funktionierender Arbeitsmärkte optimal nutzen“, „Investieren in einem vertieften und fairen Binnenmarkt“ sowie „ausgehend vom Neubeginn für den sozialen Dialog die neue Arbeitswelt gestalten“. Weitere Informationen zum Gipfel finden Sie vorab hier http://ots.de/XnxEzM.

Donnerstag, 21. März

Berlin: EU-Kommissar Günther Oettinger hält Rede beim DRG-Forum (bis 22.03)

EU-Kommissar Günther Oettinger hält beim DRG-Forum um 10 Uhr eine Rede zum Thema „Europa vor der Wahl“. Seit beinahe zwei Jahrzehnten ist das Nationale DRG-Forum die wichtigste Diskussionsplattform für Krankenhausmanager und Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Wissenschaft. Im März 2018 tauschten sich knapp 1.500 Teilnehmer und 150 Referenten über die Herausforderungen der stationären und ambulanten Versorgung in Deutschland aus. Weitere Informationen werden hier https://drg-forum.de/ bereitgestellt.

Würzburg: EU-Medienworkshop zur Europawahl und zum Brexit

Bei dem Medienworkshop des Bundespresseamtes geht es unter anderem um Fragen zur Europawahl wie zum Beispiel „Was ist von den Wahlen zum Europäischen Parlament in Zeiten von Brexit, Trump und Neo-Nationalismus zu erwarten?“ oder „Welche Folgen könnte eine Machtverschiebung im Europäischen Parlament für die Zukunft Europas und die Region Würzburg haben?“ Neben einem Mix aus Kurzvorträgen, u. a. zur Arbeit des Parlaments, zum Brexit sowie zum Thema Fake News steht ein Erfahrungsbericht eines EU-Korrespondenten mit einer praktischen Übung auf dem Programm. Anmeldung: bei Michal Kopriva unter Michal.Kopriva@stadt.wuerzburg.de, Tel.: 0931 37-2276. Ort: Rathaus der Stadt Würzburg, Wappensaal, Rückermainstraße 2, 97070 Würzburg, Zeit: 9.00 bis 16.15 Uhr. Den aktuellen Programmentwurf können Sie hier www.pressto4u.de/eu/BPA3.pdf aufrufen.

Brüssel: Europäischer Rat (bis 22.03)

Im Mittelpunkt der Frühjahrstagung des Europäischen Rates stehen die Themen Arbeitsplätze, Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit. Der Europäische Rat wird in diesem Zusammenhang zur Vorbereitung der nächsten Strategischen Agenda über die künftige Entwicklung des Binnenmarktes, der Kapitalmarktunion, der Industriepolitik und der europäischen Digitalpolitik beraten. Die EU-Führungsspitzen werden auch über den Klimawandel, Außenbeziehungen und Möglichkeiten zur Bekämpfung von Desinformation beraten. Hinsichtlich des Klimawandels werden die Führungsspitzen Vorgaben zur allgemeinen Richtung und zu den politischen Prioritäten machen. Ferner soll das Gipfeltreffen EU-China am 9. April 2019 vorbereitet werden. Die Staats- und Regierungschefs werden zudem prüfen, welche Fortschritte bei der Bekämpfung von Desinformation erzielt wurden und inwieweit die demokratische Integrität der europäischen und nationalen Wahlen in der EU geschützt werden muss. Am 21. März 2019 werden die Führungsspitzen der EU-27 zusammenkommen, um über den Brexit zu sprechen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier http://ots.de/txt839. Zum Abschluss des ersten Tages ist um 19 Uhr eine Pressekonferenz mit EU-Kommissionspräsident Juncker und EU-Ratspräsident Tusk geplant, am zweiten Tag um 12:45 Uhr. Beide Pressekonferenzen werden live bei Europe by Satellite http://ec.europa.eu/avservices/ebs/schedule.cfm übertragen. Weitere Informationen zur Sitzung finden Sie hier http://ots.de/gmY1R8.

Luxemburg: EuGH-Urteil über kommunale Auftragsvergabe für Rettungsdienste

Der private Rettungsdiensteanbieter Falck beanstandet vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf, dass die Stadt Solingen die geplante Vergabe von Aufträgen für die Betreuung von Notfallpatienten auf kommunalen Rettungswagen durch Rettungsassistenten (unterstützt durch Rettungssanitäter) sowie die Betreuung und Versorgung von Patienten in kommunalen Krankentransportwagen durch Rettungssanitäter (unterstützt durch Rettungshelfer) nicht europaweit ausgeschrieben hat. Vielmehr hat die Stadt vier Hilfsorganisationen aufgefordert, Angebote abzugeben, und die Aufträge daraufhin an den Arbeiter-Samariter-Bund und den Malteser Hilfsdienst vergeben. Das OLG Düsseldorf ersucht den Gerichtshof um Auslegung der Vergaberichtlinie. Weitere Informationen dazu finden Sie hier http://curia.europa.eu/juris/liste.jsf?num=C-465/17.

Luxemburg: EuGH-Urteil über direkte Auftragsvergabe für Öffentlichen Personennahverkehr

Das Oberlandesgericht Düsseldorf ersucht den Gerichtshof um Auslegung des Unionsrechts im Zusammenhang mit zwei öffentlichen Dienstleistungsaufträgen für öffentliche Personenverkehrsdienste mit Bussen, die der Rhein-Sieg-Kreis bzw. der Kreis Heinsberg (beide NRW) direkt an ihre jeweiligen „internen Betreiber“ vergeben wollten bzw. haben. Die Verkehrsbetrieb Hüttebräucker GmbH und die BVR Busverkehr Rheinland GmbH (im Fall Rhein-Sieg-Kreis) bzw. die Rhenus Veniro GmbH & Co. KG (im Fall Kreis Heinsberg) halten diese Direktvergaben für unzulässig. Weitere Informationen dazu finden Sie hier http://curia.europa.eu/juris/liste.jsf?num=C-266/17 und hier http://curia.europa.eu/juris/liste.jsf?num=C-267/17.

Pressekontakt:

Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland
Pressestelle Berlin
Unter den Linden 78
10117 Berlin

Tel.: 030 – 2280 2250

Original-Content von: Europäische Kommission, übermittelt durch news aktuell



Source link

Anzeige

 

Neueste Artikel

Aktuelle News bei Twitter

Anzeige

 

Touristik

Energy Holidays: HLX und Radio Energy mit neuer Reisemarke

HLX [Newsroom]Baden-Baden/Basel (ots) – Das Urlaubsportal HLX und Energy bringen der Schweiz gemeinsam attraktive Ferienangebote gezielt näher: Die größte private Schweizer Radiogruppe und der innovative Reiseanbieter aus Baden-Baden bereichern den … Lesen Sie hier weiter…

EU-Junior-Botschafter gesucht: Stipendium für 3 Wochen Schüleraustausch in den Herbstferien ausgeschrieben

Experiment e.V. [Newsroom]

AIDAprima startet ab Kiel in die Sommersaison 2019

AIDA Cruises [Newsroom]

NEU! Die 200 besten Tipps für den perfekten Südtirol-Urlaub im MERIAN scout Südtirol

Jahreszeiten Verlag, MERIAN [Newsroom]

Repräsentative Umfrage: Die Ostsee ist in Deutschland das beliebteste Ferienziel 2019

LichtBlick SE [Newsroom]

Anzeige

 

Netzwelt

Rekord: Möbel für über 96.000 Euro mit einem Klick im Internet bestellt – Cairo AG wickelt größten reinen Online-Shop-Auftrag der Unternehmensgeschichte ab

Cairo AG [Newsroom]Groß-Umstadt (ots) – Produkte in den Warenkorb legen, einen Blick auf die Verfügbarkeit werfen, dann einen Klick auf den "Bestellen"-Button: Ein normaler Auftrag im Online-Shop des Designmöbel-Händlers Cairo AG im hessischen Groß-Umstadt. … Lesen Sie hier weiter…

"Cyber-Landscapes": Heat Map von Deloitte informiert Investoren über Vorschriften zum Thema Cyber-Sicherheit im Ausland

Deloitte [Newsroom]

TÜV Rheinland-Umfrage: Firmen planen 5G-Netze für Werksgelände / Mobiler Datenverbrauch wächst rasant / 5G Voraussetzung für autonomes Fahren und industrielle Automatisierung

TÜV Rheinland AG [Newsroom]Köln (ots) – Von der stabilen Internetverbindung im Fußballstadion oder bei einem Konzert bis hin zum autonomen Fahren: Der beschlossene Ausbau des neuen Mobilfunknetzstandards 5G in Europa soll sowohl Verbrauchern als auch der Industrie viele neue … Lesen Sie hier weiter…

VAUNET zum Zusammenschlussvorhaben von Vodafone und Unitymedia: "Thema verfehlt. Vodafones Zusagen gegenüber der EU-Kommission gehen an den Notwendigkeiten des Marktes schlichtweg vorbei."

VAUNET – Verband Privater Medien [Newsroom]Berlin (ots) – Anlässlich seiner heute bei der EU-Kommission eingereichten Stellungnahme zu dem Zusammenschlussvorhaben von Vodafone und Unitymedia erklärte der VAUNET – Verband Privater Medien: Die von Vodafone der EU-Kommission vorgeschlagenen … Lesen Sie hier weiter…

Verona Pooth: Smartphone als Beweismittel

Gruner+Jahr, Gala [Newsroom]Hamburg (ots) – Werbe-Ikone Verona Pooth, 51, erzählt diese Woche in GALA (Heft 21/2019, ab heute im Handel), dass ein Handy ihrer erstes Status-Symbol war: "Ein riesengroßes Motorola-Handy, das aussah wie ein Aktenkoffer. In Hamburg hatten das … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Unterhaltung

Prädikat "besonders wertvoll" für magische ALADDIN-Realverfilmung/Kinostart mit FBW-Auszeichnung auch für Dok Leipzig-Gewinner LORD OF THE TOYS und Anime MIRAI

Deutsche Film- und Medienbewertung [Newsroom]Wiesbaden (ots) – ALADDIN (Start: 23. Mai), die Realverfilmung von Disneys Animationsfilmklassikers aus dem Jahr 1992 unter der Regie von Guy Ritchie beeindruckt durch seine mitreißende Mischung aus Fantasy, Abenteuer, Musik und Magie. Erzählt wird … Lesen Sie hier weiter…

70 Jahre Grundgesetz: Gleichberechtigung als Entwicklungsziel / Toni Garrn engagiert sich mit Plan International für mehr Chancengleichheit

Plan International Deutschland e.V. [Newsroom]Hamburg (ots) – Seit 70 Jahren ist Gleichberechtigung im Grundgesetz verankert, aber noch immer haben Frauen in Deutschland nicht genug Einfluss auf wichtige gesellschaftliche Prozesse. Zu wenige Führungsrollen in Politik und Wirtschaft sind … Lesen Sie hier weiter…

Sarah Lombardi ist die neue Jurorin an der Seite von Dieter Bohlen und Bruce Darnell bei "Das Supertalent"/ Letzte Bewerbungschance für die neue Staffel

RTL Television GmbH [Newsroom]Köln (ots) – Die beliebte Sängerin, Entertainerin und Influencerin Sarah Lombardi (26) wird in der neuen Staffel von "Das Supertalent" neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell in der Jury sitzen. Gemeinsam werden sie das spektakulärste und … Lesen Sie hier weiter…

Erstmalig beim #GNTM-Finale: Live-Kommentar für blinde und sehbehinderte Fans

ProSieben [Newsroom]Unterföhring (ots) – Premiere. Zum ersten Mal wird das "Germany's next Topmodel – by Heidi Klum"-Finale für blinde und sehbehinderte Fans live kommentiert. Damit kommt ProSieben der Aufforderung des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes … Lesen Sie hier weiter…

Mehr als 8 Millionen Zuschauer für ESC-Finale im Ersten und bei ONE – knapp 50 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 29-Jährigen

NDR / Das Erste [Newsroom]Hamburg (ots) – Im Schnitt 8,1 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer haben am Sonnabend, 18. Mai, das 251 Minuten lange ESC-Finale im Ersten und im ARD-Digitalsender ONE verfolgt. Im Ersten betrug der Marktanteil 34,3 Prozent, bei den 14- bis … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Finanzen

Sparkasse Hegau-Bodensee und Sparkasse Jena-Saale-Holzland setzen auf paycentive

paycentive AG [Newsroom]Augsburg (ots) – Mit den Sparkassen Hegau-Bodensee und Jena-Saale-Holzland haben sich zwei weitere Sparkassen für das Loyalty-Programm der paycentive AG entschieden. Durch die Einführung von paycentive werden ihre Kontenmodelle um eine … Lesen Sie hier weiter…

Der 31. Mai verliert seinen Schrecken – Neue Fristen für die Steuererklärung!

Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. [Newsroom]

EANS-DD: Österreichische Post AG / Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR – ANHANG

Österreichische Post AG [Newsroom] http://resources.euroadhoc.com/documents/2126/4/10308754/0/20190517_Eigengeschaeft_Fuehrungskraft_Poelzl.pdf Emittent: Österreichische Post AG Rochusplatz 1 A-1030 Wien Telefon: +43 (0)57767-0 FAX: Email: investor@post.at WWW: www.post.at ISIN: … Lesen Sie hier weiter…

Helaba-Niederlassung Düsseldorf ab Juni 2019 unter neuer Leitung

Helaba [Newsroom]

Wettbewerb der Europäischen Zentralbank für Echtzeit-Zahlungen / Bluecode gewinnt EZB-Hackathon vor N26 und Worldpay

Blue Code International AG [Newsroom]

Wirecard gewinnt die führende Streaming-Plattform für türkischsprachige TV-Inhalte im Netz BluTV als Kunden für internationale Payment-Services / BluTV hat mehr als vier Millionen Abonnenten

Wirecard AG [Newsroom]Aschheim (München) (ots) – Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, unterstützt ab sofort BluTV bei seiner globalen Expansion. BluTV ist die führende Streaming-Plattform für türkische Inhalte mit mehr als vier … Lesen Sie hier weiter…

EANS-Hauptversammlung: Frauenthal Holding AG / Einberufung zur Hauptversammlung gemäß § 107 Abs. 3 AktG

Frauenthal Holding AG [Newsroom] Emittent: Frauenthal Holding AG Rooseveltplatz 10 A-1090 Wien Telefon: +43 1 505 42 06 -35 FAX: +43 1 505 42 06 -33 Email: e.hochrieser@frauenthal.at WWW: www.frauenthal.at ISIN: AT0000762406, AT0000492749 Indizes: Börsen: Wien Sprache: Deutsch … Lesen Sie hier weiter…

HANNOVER Finanz baut Portfolio weiter aus und steigert Beteiligungsvolumen im fünften Jahr in Folge

HANNOVER Finanz GmbH [Newsroom]Hannover (ots) – Nach drei Rekordjahren aufgrund des für Veräußerungen günstigen Marktumfelds stand 2018 der Ausbau des Portfolios im Mittelpunkt – vier neue Investments – Nachfrage bei Familienunternehmen für Nachfolgelösungen ist weiter gestiegen … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Telekommunikation

iPinYou führend bei Entwicklung von Big Data-Sicherheitssystemen

iPinYou [Newsroom]London, Paris und Berlin (ots/PRNewswire) – iPinYou, Anbieter von KI-gestützten Marketinglösungen, hat die höchste nationale Auszeichnung für Informationssicherheit in China erhalten. Mit der Bewertung werden Branchenstandards für die Entwicklung … Lesen Sie hier weiter…

IBS Software übernimmt kanadischen Luftfahrtsoftwarehersteller Major

IBS Software [Newsroom]Montreal (ots/PRNewswire) – Durch die Übernahme wird IBS Software zu einem der führenden Technologieanbieter in der globalen Luftfahrtindustrie Der Reisetechnikspezialist IBS Software (IBS) hat eine endgültige Vereinbarung mit Kronos Incorporated … Lesen Sie hier weiter…

Flowmon kooperiert mit Nubeva, um beispiellose Transparenz und Analytik für den Datenverkehr in der Cloud zu ermöglichen

Flowmon Networks [Newsroom]Brno, Tschechische Republik (ots/PRNewswire) – Gemeinsame NetFlow/IPFIX-basierte Lösung macht das vom On-Premise-Bereich her gewohnte Level an Performance- und Security-Monitoring für die Cloud möglich Flowmon Networks, ein Anbieter von … Lesen Sie hier weiter…

Prysmian sichert sich Offshore-Windenergieprojekt in Höhe von ca. 200 Millionen Euro in den USA

Prysmain S.p.A [Newsroom]Mailand (ots/PRNewswire) – Prysmian bestätigt Engagement im Offshore-Windenergiekabelsektor in Nordamerika Die Prysmian Group, Weltmarktführer für Energieversorgungs- und Telekommunikationskabelsysteme hat von Vineyard Wind LLC den Zuschlag für … Lesen Sie hier weiter…

Viettel führt die erste 5G-Verbindung Vietnams vor

Viettel Group [Newsroom]Hanoi, Vietnam (ots/PRNewswire) – Viettel und Ericsson führten die erste 5G-Verbindung Vietnams vor. Ergebnisse von Geschwindigkeitstests zeigten, dass die 5G-Verbindung von Viettel, die auf Ericsson-Produkten und Testgeräten betrieben wird, mit … Lesen Sie hier weiter…

Cambium Networks gibt die Gewinner des "Wireless Connectivity Hero Award" für das erste Quartal 2019 bekannt

Cambium Networks [Newsroom]Rolling Meadows, Illinois (ots/PRNewswire) – Dieser Preis ehrt Führungskräfte, die ehrenamtlich Schulen und Notfallzentren ans Netz bringen Cambium Networks, ein führender globaler Anbieter von drahtlosen Netzwerklösungen, gab heute die Gewinner des … Lesen Sie hier weiter…

intec präsentiert G.fast-Tester der Marke ARGUS® für 212 MHz und neues Zubehör auf der ANGA COM

intec GmbH [Newsroom]

Solace kündigt IoT Solutions-Partnerprogramm an

Solace [Newsroom]Ottawa, Ontario (ots/PRNewswire) – Allianz mit führenden IoT-Technologieanbietern wird die Bereitstellung hochwertiger IoT-Lösungen erleichtern Solace kündigte heute ein neues Internet of Things (IoT) Solutions Partnerprogramm an, um die … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Ratgeber

Sonnenschutz: Creme, Lotion, Gel oder Spray?

Wort & Bild Verlag – Apotheken Umschau [Newsroom]Baierbrunn (ots) – Bei der Entscheidung für ein bestimmtes Sonnenschutz-Produkt spielt oft dessen Konsistenz eine entscheidende Rolle. So hat man bei einer Creme den höchsten Fettgehalt, wie die Bremer Apothekerin Stefanie Nickelsen im … Lesen Sie hier weiter…

TÜV Rheinland: Lüften gegen Schadstoffemissionen in Wohnungen / Baumaterial, Möbel und Elektrogeräte setzen flüchtige Substanzen frei / Mögliche Probleme bei Boxspringbetten

TÜV Rheinland AG [Newsroom]Köln (ots) – In Deutschland verbringen die Menschen einen Großteil ihrer Zeit in geschlossenen Räumen. Nicht selten ist die Luft in Innenräumen aber mit Schadstoffen belastet. Besonders nach einer Renovierung oder der Anschaffung von neuen Möbeln … Lesen Sie hier weiter…

Viel zu wichtig für nur einen Tag: Takeda ruft Welt-CED-Monat aus

Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG [Newsroom]

HPI-Wissenspodcast Neuland: Neue Anforderungen an Führungskräfte in der digitalen Welt

HPI Hasso-Plattner-Institut [Newsroom]

Schnauze weg vom Grill / Stark gewürztes Fleisch und Bier gehören in keinen Hundemagen

Bundesverband für Tiergesundheit e.V. [Newsroom]

Freizeitboote: Komfort an Bord dank geprüfter Flüssiggas-Anlage / Prüf- und Austauschfristen beachten – alle zwei Jahre Sachkundigen hinzuziehen

Deutscher Verband Flüssiggas e. V. [Newsroom]

Anzeige