Home » Politik »

▷ INSM-Bildungsmonitor 2019: Schulabbrecherquote bundesweit erneut gestiegen

15. August 2019 Politik



Alle Meldungen

Abonnieren

Abonnieren Sie alle Meldungen von Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

INSM-Bildungsmonitor 2019: Schulabbrecherquote bundesweit erneut gestiegen

Ein Dokument

Berlin (ots)

In der Bildungspolitik geht der Trend in die falsche Richtung. Die Schulabbrecherquote stieg allein binnen eines Jahres von 5,7 auf 6,3 Prozent an – unter Ausländern sogar von 14,2 auf 18,1 Prozent. Das ist eines der Ergebnisse des INSM-Bildungsmonitor 2019, der heute veröffentlicht wurde. „Dieser Fehlentwicklung dürfen die zuständigen Politiker in Bund und Ländern nicht tatenlos zusehen. Die bisherigen Anstrengungen reichen offensichtlich nicht aus. Wenn in Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Sachsen-Anhalt prozentual fast doppelt so viele Jugendliche die Schule ohne Abschluss verlassen wie in Hessen, Hamburg und Bayern, ist nicht nur die Chancengerechtigkeit in Gefahr“, so INSM-Geschäftsführer Hubertus Pellengahr.

Der INSM-Bildungsmonitor 2019 zeigt insgesamt: Die leistungsfähigsten Bildungssysteme haben Sachsen und Bayern gefolgt von Thüringen, dem Saarland, Hamburg und Baden-Württemberg. Gegenüber dem Vorjahr konnte Bayern seine gute Position noch einmal verbessern und auf Platz zwei vorrücken. Bemerkenswert sind auch die Fortschritte im Saarland, das einen Sprung auf Platz 4 schaffte. Und Bremen konnte immerhin die rote Laterne wieder an Berlin zurückgeben. In der Mehrzahl der Bundesländer und Handlungsfelder gab es keine Fortschritte, sondern steigende Herausforderungen.

Während die Bildungspolitik in den letzten Jahren durchaus die Ausgaben erhöht, die Betreuungsrelationen an den Schulen verbessert und die Förderinfrastruktur gestärkt hat, reichen die Anstrengungen unterm Strich nicht aus, um die Teilhabechancen der jungen Menschen zu sichern. So sind im Bildungsmonitor in den letzten Jahren vor allem in den Handlungsfeldern Integration, Bildungsarmut und Schulqualität die größten Verschlechterungen festzustellen.

Die Förderung der Durchlässigkeit des Bildungssystems und der Sicherung von Teilhabechancen sind daher die zentralen Herausforderungen der Bildungspolitik in den kommenden Jahren. Hierzu wären eine Stärkung der Sprachförderung an Kitas, der weitere Ausbau an Ganztagsschulen, eine nach Sozialindex differenzierte Bildungsfinanzierung und mehr Vergleichsarbeiten an Schulen mit darauf aufbauenden Förderangeboten sinnvoll. Um die digitale Grundbildung zu sichern, sollte der Digitalpakt zügig umgesetzt, die digitale Infrastruktur dauerhaft sichergestellt und ein Ideenwettbewerb um die besten digitalen Lehrmethoden entfacht werden. Ferner sind bestehende soziale Unterschiede bei der ökonomischen Bildung zu verringern und eine ökonomische Grundbildung bundesweit sicherzustellen. Lehrkräfte sind in den Bereichen Integration, Digitalisierung und ökonomische Bildung entsprechend zu qualifizieren.

Dies sind die zentralen Ergebnisse des INSM-Bildungsmonitor 2019. Die Vergleichsstudie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) untersucht, inwieweit die Bundesländer Bildungsarmut reduzieren, zur Fachkräftesicherung beitragen und Wachstum fördern. Der Bildungsmonitor wird in diesem Jahr zum 16. Mal veröffentlicht.

Aus Sicht der INSM braucht es eine Doppelstrategie. Pellengahr: „Mehr Geld allein macht noch keine gute Bildung. Auch wenn die Bildungsausgaben zunehmen und der Staat mehr in Kita und Ganztagsschule investiert – das Geld muss vor allem effektiver eingesetzt werden. Der in den vergangenen Jahren im Bildungsmonitor beobachtete Rückschritt in wichtigen Handlungsfeldern ist alarmierend. Wir schlagen daher vor: Mehr bundesweit vergleichbare Tests und mehr Handlungsfreiheit für die Schulen, um einen Ideenwettbewerb zu entfachen sowie gleichzeitig mehr nach einem, die familiären Hintergründe der Schüler erfassenden, Sozialindex differenzierte Mittel für die Bildungspolitik, um die Schwächsten besser zu fördern. Die Herausforderungen an ein modernes Bildungssystem reichen dabei von Durchlässigkeit und Integration bis zur Sicherung von digitaler und ökonomischer Grundbildung.“

Der INSM-Bildungsmonitor macht deutlich, dass eine Reformagenda für das Bildungssystem notwendig ist. Notwendige Mittel sollten dafür zielgerichtet eingesetzt werden.

Studienleiter Prof. Dr. Axel Plünnecke vom IW erklärt: „Wir brauchen dringend einen weiteren Ausbau von Kita-Plätzen und Ganztagsschulen, mehr Qualität in der frühkindlichen Bildung, Investitionen in digitale Bildung und mehr Mittel zur individuellen Förderung in sozialen Brennpunkten.“ Plünnecke weiter: „Aktuell werden von Staat und Privat in Deutschland gut neun Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Bildung und Forschung ausgegeben – diese Marke sollte auf zehn Prozent steigen. Durch mehr gezielte Ausgaben in Forschung und Bildung können Wirtschaftswachstum und Teilhabe gestärkt und dadurch der Wohlstand langfristig gesichert werden.“

Zur Studie „Bildungsmonitor“

In die Studie Bildungsmonitor 2019 werden 93 Indikatoren einbezogen. Dazu gehören Indikatoren zur Beschreibung der Infrastruktur, beispielsweise die Verfügbarkeit von Ganztagsschulen und Ganztagsbetreuungsmöglichkeiten sowie die Betreuungsrelationen an Schulen. Untersucht werden auch Indikatoren, die den Zugang zu Bildung beschreiben, wie Schulabbrecherquoten, Abbrecherquoten von Ausländern und der Anteil der Schüler, die von Bildungsarmut betroffen sind, sowie Indikatoren, die die Qualität der schulischen Leistung und den Zugang zu höheren Bildungsabschlüssen abbilden. Damit messen die Indikatoren sowohl Aspekte der Bildungsgerechtigkeit als auch Impulse des Bildungssystems zur Stärkung der Qualifikationsbasis der Volkswirtschaft. Die zugrunde liegenden Daten beziehen sich zumeist auf das Jahr 2017 oder 2018. Zum jetzigen Zeitpunkt liegen keine aktuelleren statistischen Daten in Deutschland vor.

Neben einer Bestandsaufnahme zur Leistungsfähigkeit des Bildungssystems werden die Ergebnisse des Bildungsmonitors 2019 auch mit dem Jahr 2013 verglichen. So gibt die Studie auch darüber Auskunft, welches Bundesland die größten Verbesserungen in seinem Bildungssystem erreicht hat.

Alle Ergebnisse des Bildungsmonitors 2019 sowie zahlreiche Grafiken finden Sie unter www.insm-bildungsmonitor.de

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft ist ein überparteiliches Bündnis aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Sie wirbt für die Grundsätze der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland und gibt Anstöße für eine moderne marktwirtschaftliche Politik. Die INSM wird von den Arbeitgeberverbänden der Metall- und Elektro-Industrie finanziert.

Pressekontakt:

Pressesprecher INSM: Florian von Hennet, Tel. 030 27877-174;
hennet@insm.de

Studienleiter IW: Prof. Dr. Axel Plünnecke, Tel. 0221 4981-701;
pluennecke@iwkoeln.de

Original-Content von: Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), übermittelt durch news aktuell



Source link

Anzeige

 

Neueste Artikel

Aktuelle News bei Twitter

Anzeige

 

Touristik

Berlin Travel Festival 2020: Jetzt Early Bird-Ticket sichern

Messe Berlin GmbH [Newsroom]

Von der Schiene auf die Straße: Radkampagne präsentiert mit dem U3-Fiete das meistgefahrene Fahrrad der Welt

Jung von Matt/sports GmbH [Newsroom]

Neue Studie zum Qualitätsmanagement von Geschäftsreiseprogrammen erschienen / Kennzahlen stellen Travel Manager und Einkäufer vor Herausforderungen

BCD Travel Germany GmbH [Newsroom]Utrecht (ots) – Travel Manager arbeiten kontinuierlich daran, das Reiseerlebnis für ihre Unternehmen und Mitarbeiter zu verbessern. Die Studie "Quality Management in Business Travel 2.0", kürzlich von der Association of Corporate Travel Executives … Lesen Sie hier weiter…

Plastikvermeidung geht alle an: Hotels, Lieferanten und Urlauber sind gefordert

Wikinger Reisen GmbH [Newsroom]

Discovering Red: Mit neuem Ramada by Wyndham Programm die Welt erkunden

Wyndham Hotels & Resorts [Newsroom]

Anzeige

 

Netzwelt

Sachsen-Anhalt und Glasfaser für alle: Das erste Ausbaugebiet des Giganetzes im Landkreis Börde ist ans Netz gegangen

DNS:NET Internet Service GmbH [Newsroom]Rätzlingen/Bernau/Berlin (ots) – Knapp ein Jahr nach dem gemeinsamen Spatenstich aller ARGE Gemeinden zum Aufbau eines der größten Glasfaserprojekte Sachsen-Anhalts, des kommunalen Giga-Netzes im Landkreis Börde (Sachsen-Anhalt) ist es soweit: das … Lesen Sie hier weiter…

NORMA Connect Allnet-Flat – Testsieger beim Teltarif-Check / Allnet-Flat des Discounters aus Nürnberg ist "Deutschlands Preisbrecher"

NORMA [Newsroom]

Adventszeit ist Familienzeit: Die neue App "Sing mit mir – Kinderlieder" ist ab sofort verfügbar!

Studio71 [Newsroom]Berlin (ots) – – Mehr als 100 Kinderlieder werbefrei und offline schauen – Produkt-Extention des erfolgreichen YouTube-Kanals "Sing mit mir – Kinderlieder" – Studio71 ist Kooperationspartner Berlin, 5. Dezember 2019. Der populäre YouTube-Kanal "Sing … Lesen Sie hier weiter…

Studie von Bain und Google Schweiz zur Digitalstrategie / Gelungene Mobile-User-Experience steigert Umsatzpotenzial

Bain & Company [Newsroom]Zürich (ots) – In der Schweiz entfallen fast 60 Prozent des Online-Traffics auf mobile Endgeräte – Rund 40 Prozent des Onlinegeschäfts in Westeuropa werden mobil abgewickelt – Viele mobile Websites laden zu langsam und schrecken Kunden ab – Mit … Lesen Sie hier weiter…

COMPUTER BILD deckt auf: So werden Kundenbewertungen bei Amazon gefälscht

COMPUTER BILD [Newsroom]

Anzeige

 

Unterhaltung

Leise rieselt der Schnee: FOX präsentiert exklusiv ab dem 10. Dezember die dritte Staffel von "Snowfall"

FOX [Newsroom]

Mehr Quatsch geht nicht: Die dritte Staffel des "Quatsch Comedy Clubs" ab 30. Januar exklusiv auf Sky 1

Sky Deutschland [Newsroom]

KORREKTUR im ersten Absatz: "Stefanie Heinzmann" Der Vorverkauf beginnt: Das SWR Sommerfestival 2020

SWR – Südwestrundfunk [Newsroom]

Steckt ein Horrorclown hinter dem blutroten Countdown in "Schattenmoor"? Folge sieben ab heute auf www.schattenmoor.de

ProSieben [Newsroom]

Premiere für den "ARD Radio Tatort": Erstmals ist das Schweizer Radio SRF dabei

ARD Presse [Newsroom]München (ots) – "Der dunkle Kongress" ab Freitag, 6. Dezember, in der ARD Audiothek Der Kreis der Ermittler des "ARD Radio Tatorts" wird durch ein neues Team bereichert: Das Schweizer Radio SRF ist mit dem Krimi "Der dunkle Kongress" erstmals dabei … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Finanzen

YouGov-Umfrage: Deutsche wollen Kredite vergleichen – tun es aber selten

CHECK24 Vergleichsportal Finanzen GmbH [Newsroom]

BlackFin Capital Partners erhält eine Milliarde Euro für Investitionen in den europäischen Finanzdienstleistungssektor

BlackFin Capital Partners [Newsroom]Frankfurt (ots) – – Buy-out-Fonds "FPCI BlackFin Financial Services Fund III" übertrifft mit 985 Mio. Euro den ursprünglichen Zielwert – Zahlreiche neue Investoren aus Europa und den USA setzen auf die Expertise von BlackFin Capital Partners Der … Lesen Sie hier weiter…

Was ändert sich 2020 für Verbraucher? / Verbraucherzentrale NRW hat die wichtigsten Änderungen im Überblick

Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V. [Newsroom]

Waterlands Portfolio-Unternehmen Hansefit expandiert international: Führender deutscher Firmenfitness-Anbieter fusioniert mit holländischem Pendant

Waterland [Newsroom]Bremen/Heerenveen/München (ots) – Die Bremer Hansefit, ein führendes deutsches Netzwerk für betriebliche Fitnessangebote, schließt sich mit dem holländischen Unternehmen Bedrijfsfitness Nederland (BFNL) zusammen. Die Integration von BFNL ist für … Lesen Sie hier weiter…

EANS-Stimmrechte: Wienerberger AG / Veröffentlichung einer Beteiligungsmeldung gemäß §135 Abs. 2 BörseG

Wienerberger AG [Newsroom] Emittent: Wienerberger AG Wienerbergerstraße 11 A-1100 Wien Telefon: +43 1 60 192-0 FAX: +43 1 60 192-10159 Email: office@wienerberger.com WWW: www.wienerberger.com ISIN: AT0000831706 Indizes: ATX Börsen: Wien Sprache: Deutsch … Lesen Sie hier weiter…

Pegasus Development: Joint Venture an einem Abkommen mit chinesischem Staatskonzern

Pegasus Development AG [Newsroom]Chur (Schweiz) (ots) – Die Schweizer Aktiengesellschaft sichert sich eine Beteiligung an einem langjährigen Milliardengeschäft – der Vertrag mit GSC Food Ireland untermauert den bisherigen Wachstumskurs. Durch dieses Joint Venture soll in China eine … Lesen Sie hier weiter…

BSDEX steht jetzt allen Interessierten in Deutschland offen

Börse Stuttgart [Newsroom]Stuttgart (ots) – Nach dem Start des Handels für ausgewählte Nutzer im September steht die Digital Exchange der Börse Stuttgart (BSDEX) nun allen Interessierten in Deutschland offen. An Deutschlands erstem regulierten Handelsplatz für digitale … Lesen Sie hier weiter…

Preis-Leistungs-Sieger aus Itzehoe / 100 von 100 Punkten für Itzehoer Aktien Club

Itzehoer Aktien Club GbR [Newsroom]Itzehoe (ots) – Wer kümmert sich um mein Geld? In Zeiten des Nullzinses wird diese Frage für viele Sparer immer wichtiger. Die Leistung in der Beratung muss stimmen – der Preis aber bitte auch. In einer aktuellen Studie haben Deutschlandtest und … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Telekommunikation

Dienstleistungsbereich im 3. Quartal 2019: Beschäftigung weiterhin auf hohem Niveau, Umsatzwachstum hält an / Umsatz kalender- und saisonbereinigt 2,7 % höher als im Vorjahresquartal

Statistisches Bundesamt [Newsroom]Wiesbaden (ots) – Die Umsätze in ausgewählten Dienstleistungsbereichen lagen im 3. Quartal 2019 kalender- und saisonbereinigt 2,7 % höher als im 3. Quartal 2018. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach ersten Berechnungen weiter mitteilt, … Lesen Sie hier weiter…

Hohe Deal-Renditen im Technologie-, Medien- und Telekommunikationssektor möglich – wenn "zugekaufte" Talente bleiben

PwC Deutschland [Newsroom]Düsseldorf (ots) – M&A-Studie von PwC: Die meisten Firmenübernahmen im TMT-Sektor sind technologiegetrieben / 57 Prozent der übernommenen Unternehmen werden wertvoller / Frühzeitige Wertsteigerungsstrategie und Talentbindung sind erfolgsentscheidend … Lesen Sie hier weiter…

Huawei leitet gerichtliche Schritte gegen Entscheidung zu US-Subventionen ein

Huawei Technologies Deutschland GmbH [Newsroom]Shenzhen (ots) – Huawei hat heute Rechtsmittel gegen die Federal Communications Commission (FCC) eingelegt und das zuständige Gericht aufgefordert, eine rechtswidrige Anordnung der FCC vom 22. November aufzuheben. Die Anordnung verbietet es … Lesen Sie hier weiter…

Clarus gibt neuen VP of Sales für Europa, den Nahen Osten und Afrika bekannt

Clarus [Newsroom]Fort Worth, Texas (ots/PRNewswire) – Clarus, ein branchenführendes Unternehmen im Bereich Glastafel-Innovation, freut sich bekannt geben zu können, dass Chris Buck neuer Vice President of Sales des Unternehmens für Europa, den Nahen Osten und Afrika … Lesen Sie hier weiter…

Das Ende des WhatsApp Newsletters: YouGov & MessengerPeople Studie zeigt, jeder 2. wünscht sich Kundenservice per Messenger

MessengerPeople GmbH [Newsroom]München (ots/PRNewswire) – Evolution im Messenger Marketing: Kundendialog und -service rücken an erste Stelle. Jeder zweite Deutsche wünscht sich mit Unternehmen via WhatsApp kommunizieren zu können, so das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen … Lesen Sie hier weiter…

Logz.io enthüllt die erste open-source-basierte Cloud Observability Platform, unterstützt von ELK und Grafana

Logz.io [Newsroom]Boston, Usa, und Tel Aviv, Israel (ots/PRNewswire) – Infrastructure Monitoring ergänzt die Lösung Log Management von Logz.io und das Cloud SIEM zur Unterstützung moderner Engineering-Teams Logz.io, eine führende Lösung für open-source-basiertes … Lesen Sie hier weiter…

Telekom zeigt Herz für Kinder

Deutsche Telekom AG [Newsroom]

Neue "Eco-SIM Card" von Things Mobile: Umweltfreundliche SIM-Karte für IoT und M2M verschwendet keinen Kunststoff

Things Mobile [Newsroom]Mailand (ots/PRNewswire) – Geräte, die mit der Karte für IoT und M2M vernetzt sind, stehen bei der Revolution in den Sektoren Gebäudeautomatisierung, Industrie 4.0, Telemedizin, Smart City, Bike Sharing und Photovoltaik in der ersten Reihe Things … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Ratgeber

Die Gefühle bleiben: Weihnachten feiern mit Alzheimer-Patienten

Alzheimer Forschung Initiative e.V. [Newsroom]Düsseldorf (ots) – Weihnachten ist das Fest der Familie. Ist ein Angehöriger an Alzheimer erkrankt, kann das die Familienmitglieder an den Feiertagen vor besondere Herausforderungen stellen. Auf der einen Seite soll das Weihnachtsfest so sein, wie … Lesen Sie hier weiter…

Schüsse im Supermarkt / Richtiges Verhalten bei extremen Gewalttaten / Schulungsfilm für Beschäftigte im Einzelhandel

BGHW – Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik [Newsroom]

TÜV Rheinland: Sicherer Pistenspaß mit zertifizierten Skihelmen und -brillen / Auf aktuelle Norm und GS-Siegel achten / Zeit nehmen bei Auswahl der Schutzausrüstung

TÜV Rheinland AG [Newsroom]Köln (ots) – Ski- und Snowboardfahren ist Volkssport. Der Deutsche Skiverband zählt rund 7,4 Millionen aktive Skifahrer in Deutschland. Wer auf der Piste sicher unterwegs sein will, sollte nicht nur die Technik beherrschen, sondern auch die passende … Lesen Sie hier weiter…

Ohren schützen zu Silvester: Schon ein einziger Knall kann das Gehör schädigen

Bundesinnung der Hörakustiker KdöR [Newsroom]

Das Jenke-Experiment, Mo., 9.12., 20:15 Uhr: Plötzlich ein Pflegefall – Was vom Leben bleibt: "Auch wenn Pflegemangel herrscht, nicht jeder ist geeignet!"

RTL Television GmbH [Newsroom]Köln (ots) – Neun von zehn Menschen haben Angst davor ein Pflegefall zu werden. Für 3,4 Millionen Deutsche ist das die Realität. Was bedeutet es, pflegebedürftig zu sein? Kann man in einem Pflegeheim überhaupt glücklich sein? In seinem neuen … Lesen Sie hier weiter…

Advent: Kindersicher schmücken

Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen [Newsroom]

Anzeige