Home » Politik »

▷ INSM-Bildungsmonitor 2019: Schulabbrecherquote bundesweit erneut gestiegen

15. August 2019 Politik



Alle Meldungen

Abonnieren

Abonnieren Sie alle Meldungen von Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

INSM-Bildungsmonitor 2019: Schulabbrecherquote bundesweit erneut gestiegen

Ein Dokument

Berlin (ots)

In der Bildungspolitik geht der Trend in die falsche Richtung. Die Schulabbrecherquote stieg allein binnen eines Jahres von 5,7 auf 6,3 Prozent an – unter Ausländern sogar von 14,2 auf 18,1 Prozent. Das ist eines der Ergebnisse des INSM-Bildungsmonitor 2019, der heute veröffentlicht wurde. „Dieser Fehlentwicklung dürfen die zuständigen Politiker in Bund und Ländern nicht tatenlos zusehen. Die bisherigen Anstrengungen reichen offensichtlich nicht aus. Wenn in Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Sachsen-Anhalt prozentual fast doppelt so viele Jugendliche die Schule ohne Abschluss verlassen wie in Hessen, Hamburg und Bayern, ist nicht nur die Chancengerechtigkeit in Gefahr“, so INSM-Geschäftsführer Hubertus Pellengahr.

Der INSM-Bildungsmonitor 2019 zeigt insgesamt: Die leistungsfähigsten Bildungssysteme haben Sachsen und Bayern gefolgt von Thüringen, dem Saarland, Hamburg und Baden-Württemberg. Gegenüber dem Vorjahr konnte Bayern seine gute Position noch einmal verbessern und auf Platz zwei vorrücken. Bemerkenswert sind auch die Fortschritte im Saarland, das einen Sprung auf Platz 4 schaffte. Und Bremen konnte immerhin die rote Laterne wieder an Berlin zurückgeben. In der Mehrzahl der Bundesländer und Handlungsfelder gab es keine Fortschritte, sondern steigende Herausforderungen.

Während die Bildungspolitik in den letzten Jahren durchaus die Ausgaben erhöht, die Betreuungsrelationen an den Schulen verbessert und die Förderinfrastruktur gestärkt hat, reichen die Anstrengungen unterm Strich nicht aus, um die Teilhabechancen der jungen Menschen zu sichern. So sind im Bildungsmonitor in den letzten Jahren vor allem in den Handlungsfeldern Integration, Bildungsarmut und Schulqualität die größten Verschlechterungen festzustellen.

Die Förderung der Durchlässigkeit des Bildungssystems und der Sicherung von Teilhabechancen sind daher die zentralen Herausforderungen der Bildungspolitik in den kommenden Jahren. Hierzu wären eine Stärkung der Sprachförderung an Kitas, der weitere Ausbau an Ganztagsschulen, eine nach Sozialindex differenzierte Bildungsfinanzierung und mehr Vergleichsarbeiten an Schulen mit darauf aufbauenden Förderangeboten sinnvoll. Um die digitale Grundbildung zu sichern, sollte der Digitalpakt zügig umgesetzt, die digitale Infrastruktur dauerhaft sichergestellt und ein Ideenwettbewerb um die besten digitalen Lehrmethoden entfacht werden. Ferner sind bestehende soziale Unterschiede bei der ökonomischen Bildung zu verringern und eine ökonomische Grundbildung bundesweit sicherzustellen. Lehrkräfte sind in den Bereichen Integration, Digitalisierung und ökonomische Bildung entsprechend zu qualifizieren.

Dies sind die zentralen Ergebnisse des INSM-Bildungsmonitor 2019. Die Vergleichsstudie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) untersucht, inwieweit die Bundesländer Bildungsarmut reduzieren, zur Fachkräftesicherung beitragen und Wachstum fördern. Der Bildungsmonitor wird in diesem Jahr zum 16. Mal veröffentlicht.

Aus Sicht der INSM braucht es eine Doppelstrategie. Pellengahr: „Mehr Geld allein macht noch keine gute Bildung. Auch wenn die Bildungsausgaben zunehmen und der Staat mehr in Kita und Ganztagsschule investiert – das Geld muss vor allem effektiver eingesetzt werden. Der in den vergangenen Jahren im Bildungsmonitor beobachtete Rückschritt in wichtigen Handlungsfeldern ist alarmierend. Wir schlagen daher vor: Mehr bundesweit vergleichbare Tests und mehr Handlungsfreiheit für die Schulen, um einen Ideenwettbewerb zu entfachen sowie gleichzeitig mehr nach einem, die familiären Hintergründe der Schüler erfassenden, Sozialindex differenzierte Mittel für die Bildungspolitik, um die Schwächsten besser zu fördern. Die Herausforderungen an ein modernes Bildungssystem reichen dabei von Durchlässigkeit und Integration bis zur Sicherung von digitaler und ökonomischer Grundbildung.“

Der INSM-Bildungsmonitor macht deutlich, dass eine Reformagenda für das Bildungssystem notwendig ist. Notwendige Mittel sollten dafür zielgerichtet eingesetzt werden.

Studienleiter Prof. Dr. Axel Plünnecke vom IW erklärt: „Wir brauchen dringend einen weiteren Ausbau von Kita-Plätzen und Ganztagsschulen, mehr Qualität in der frühkindlichen Bildung, Investitionen in digitale Bildung und mehr Mittel zur individuellen Förderung in sozialen Brennpunkten.“ Plünnecke weiter: „Aktuell werden von Staat und Privat in Deutschland gut neun Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Bildung und Forschung ausgegeben – diese Marke sollte auf zehn Prozent steigen. Durch mehr gezielte Ausgaben in Forschung und Bildung können Wirtschaftswachstum und Teilhabe gestärkt und dadurch der Wohlstand langfristig gesichert werden.“

Zur Studie „Bildungsmonitor“

In die Studie Bildungsmonitor 2019 werden 93 Indikatoren einbezogen. Dazu gehören Indikatoren zur Beschreibung der Infrastruktur, beispielsweise die Verfügbarkeit von Ganztagsschulen und Ganztagsbetreuungsmöglichkeiten sowie die Betreuungsrelationen an Schulen. Untersucht werden auch Indikatoren, die den Zugang zu Bildung beschreiben, wie Schulabbrecherquoten, Abbrecherquoten von Ausländern und der Anteil der Schüler, die von Bildungsarmut betroffen sind, sowie Indikatoren, die die Qualität der schulischen Leistung und den Zugang zu höheren Bildungsabschlüssen abbilden. Damit messen die Indikatoren sowohl Aspekte der Bildungsgerechtigkeit als auch Impulse des Bildungssystems zur Stärkung der Qualifikationsbasis der Volkswirtschaft. Die zugrunde liegenden Daten beziehen sich zumeist auf das Jahr 2017 oder 2018. Zum jetzigen Zeitpunkt liegen keine aktuelleren statistischen Daten in Deutschland vor.

Neben einer Bestandsaufnahme zur Leistungsfähigkeit des Bildungssystems werden die Ergebnisse des Bildungsmonitors 2019 auch mit dem Jahr 2013 verglichen. So gibt die Studie auch darüber Auskunft, welches Bundesland die größten Verbesserungen in seinem Bildungssystem erreicht hat.

Alle Ergebnisse des Bildungsmonitors 2019 sowie zahlreiche Grafiken finden Sie unter www.insm-bildungsmonitor.de

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft ist ein überparteiliches Bündnis aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Sie wirbt für die Grundsätze der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland und gibt Anstöße für eine moderne marktwirtschaftliche Politik. Die INSM wird von den Arbeitgeberverbänden der Metall- und Elektro-Industrie finanziert.

Pressekontakt:

Pressesprecher INSM: Florian von Hennet, Tel. 030 27877-174;
hennet@insm.de

Studienleiter IW: Prof. Dr. Axel Plünnecke, Tel. 0221 4981-701;
pluennecke@iwkoeln.de

Original-Content von: Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), übermittelt durch news aktuell



Source link

Anzeige

 

Neueste Artikel

Aktuelle News bei Twitter

Anzeige

 

Touristik

Presse-Einladung/Terminhinweis (21. August) / NABU-Kreuzfahrtranking 2019: Wie steht es um die Umweltbilanz der neuesten Traumschiffe?

NABU [Newsroom]Berlin/Hamburg (ots) – Der Kreuzfahrtmarkt boomt – die Zahl der Schiffe wächst ebenso rasant wie das Passagieraufkommen und vor allem der Gewinn. Auch die Reiseziele und themenbezogene Angebote werden immer ausgefallener: Von der … Lesen Sie hier weiter…

phoenix premiere: mein ausland: Neufundland. Kanadas unentdeckter Osten – Montag, 19. August 2019, 07.15 Uhr

PHOENIX [Newsroom]Bonn (ots) – 80 Einwohner hat der Ort Little Bay Islands – ein teurer Ort aus Sicht der Regierung von Neufundland. Sie ist von Gesetzes wegen verpflichtet, das Straßennetz und die Strom- und Wasserversorgung zu unterhalten. Deshalb versucht die … Lesen Sie hier weiter…

Generationenvertrag zwischen Bremerhavener Schulklasse und Hoteldirektor läutet Transformationsprozess ein – Nachhaltigkeit ist ansteckend

ATLANTIC Hotel Sail City [Newsroom]

Friede, Freude, Ferienzeit: Im Urlaub bleiben die Deutschen gelassen

Opodo Deutschland [Newsroom]

Nachhaltigkeit: Jede zweite Firma setzt auf virtuelle Konferenzen

DRV Deutscher Reiseverband e.V. [Newsroom]

Anzeige

 

Netzwelt

Wirecard bietet Fast-Track PSD2-Onboarding und verzeichnet starken Neukundenanstieg in diesem Bereich

Wirecard AG [Newsroom]Aschheim (München) (ots) – – Vom 14. September an gelten in Europa neue Vorschriften u.a. zur Authentifizierung beim Online-Shopping und -Banking – Wirecard bietet sowohl großen als auch kleinen und mittleren Händlern Voraussetzungen der … Lesen Sie hier weiter…

So schnell surft Deutschland: COMPUTER BILD testet Kabel- und DSL-Geschwindigkeit

COMPUTER BILD [Newsroom]Hamburg (ots) – Wer hoch aufgelöste Filme streamt, Onlinespiele zockt oder Updates lädt, braucht dafür eine flotte Internetleitung – sonst macht es keinen Spaß. Aber welche Provider bieten schnelles Internet? Und wo tröpfeln die Daten? Das zeigt … Lesen Sie hier weiter…

Wirecard zeigt mit neuem Grab & Go Store Zukunft des Shoppings / Lösung bietet neues Einkaufserlebnis durch künstliche Intelligenz / Shopping übers Smartphone ohne Warteschlangen und Öffnungszeiten

Wirecard AG [Newsroom]Aschheim (München) (ots) – Wirecard, der global führende Innovationstreiber digitaler Finanztechnologie, zeigt mit seinem neuen Grab & Go Store Prototyp die Zukunft des Einkaufens und verdeutlicht die Vorteile eines volldigitalen Einzelhandels. Mit … Lesen Sie hier weiter…

Media Innovation Report von nextMedia.Hamburg

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH [Newsroom]

Marktwächterwarnung: Kontaktsperre für Wish-Kunden / Online-Marktplatz straft Verbraucher nach Rücksendungen ab

vzbv – Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. [Newsroom]Potsdam/Berlin (ots) – Die Marktwächter-Experten der Verbraucherzentrale Brandenburg warnen vor Kontosperrungen des Online-Marktplatzes Wish. Der Anbieter wirft einem Teil seiner Kunden vor, die "großzügigen Rückerstattungs- und Rückgaberichtlinien" … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Unterhaltung

Im "Duell um die Welt" kämpfen Joko & Klaas mit Tokio Hotel, Charlotte Roche, Sophia Thomalla und Marteria auf ProSieben um den Weltmeistertitel

ProSieben [Newsroom]Unterföhring (ots) – Neue Teams, neue Herausforderungen, neue Reisen: Tokio Hotel, Charlotte Roche, Sophia Thomalla, Marteria, Paul Janke, Edin Hasanović, Max Giesinger, Mario Basler, H.P. Baxxter, Simon Gosejohann, Thorsten Legat und Jeannine … Lesen Sie hier weiter…

SAT.1 sichert sich mit "Promi Big Brother" den Tagessieg, Halbzeitshow weiter stark und über Vorjahr / Eva Benetatou muss den Campingplatz verlassen

SAT.1 [Newsroom]

SWR Mediathek geht in ARD Mediathek auf

SWR – Südwestrundfunk [Newsroom]

Taktikfuchs Robin gewinnt zum zweiten Mal 50.000 Euro bei "Schlag den Besten" / Neue Show macht ProSieben zum Marktführer am Donnerstag

ProSieben [Newsroom]Unterföhring (ots) – Oops, he did it again! Taktikfuchs Robin (24, aus Potsdam) siegt auch in der zweiten Ausgabe von "Schlag den Besten". Gute 11,7 Prozent der 14- bis 49-Jährigen verfolgen am Donnerstagabend auf ProSieben sein Duell gegen den … Lesen Sie hier weiter…

Es wird wieder angerichtet – "Comedy Cuisine" bei ONE lädt zur zweiten Staffel der Spaßschlacht am Herd

ONE [Newsroom]Köln (ots) – Schauspielerin Caroline Frier und Comedian Abdelkarim laden ab 5. September (donnerstags 21.15 Uhr) erneut zum Schlagabtausch aus Spaß, Spiel und Kochkönnen in die "Comedy Cuisine". Am Herd treffen diesmal Comedy-Größen wie Thomas … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Finanzen

Ariane Melanie Springer und Axel Sven Springer verkaufen Teile ihrer Axel-Springer-Beteiligung an KKR

Axel Springer SE [Newsroom]Berlin (ots) – Der Investor KKR hat heute mitgeteilt, dass die Enkel des Unternehmensgründers Axel Springer, Ariane Melanie Springer und Axel Sven Springer, sich entschieden haben, das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot der Traviata II S.à … Lesen Sie hier weiter…

Umfrage: Hauseigentümer wünschen mehr Unterstützung für energetische Maßnahmen

Bauherren-Schutzbund e.V. [Newsroom]

Digitale Plattformen: Jeder fünfte Finanzdienstleister möchte mit Wettbewerbern kooperieren

Sopra Steria SE [Newsroom]Hamburg (ots) – Finanzdienstleister in Deutschland wollen beim Aufbau digitaler Plattformen mehr mit- als gegeneinander arbeiten. 77 Prozent der Entscheider von Banken und Versicherern zeigen sich grundsätzlich offen für Kooperationen mit … Lesen Sie hier weiter…

OLG Oldenburg verurteilt Heidelberger Lebensversicherung AG zur Rückabwicklung eines Lebensversicherungsvertrages

Hahn Rechtsanwälte PartG mbB [Newsroom]Bremen (ots) – Der Kläger aus Oldenburg schloss im Jahr 1999 eine fondsgebundene Lebensversicherung bei der MLP Lebensversicherung AG, der heutigen Heidelberger Lebensversicherung AG, ab. Diesem Vertrag widersprach er Ende 2017 und machte die … Lesen Sie hier weiter…

Deutscher Image Award 2019 geht an die Deutsche Börse AG / Vorstandsvorsitzender Theodor Weimer und Kommunikationschefin Ingrid M. Haas mit renommiertem Preis ausgezeichnet

F.A.Z.-Institut [Newsroom]

Euler Hermes Rating bewertet die wpd AG mit A

Euler Hermes Rating GmbH [Newsroom]Hamburg (ots) – Die Euler Hermes Rating GmbH bewertet die Bonität und Zukunftsfähigkeit der wpd AG mit A. Die seit 2003 bestehende Ratingnotation wird damit erneut bestätigt. Für die kommenden zwölf Monate wird eine stabile Entwicklung des Ratings … Lesen Sie hier weiter…

elumeo SE: Trotz Betrugsermittlungen der Staatsanwaltschaft und hoher Millionenklage – Warum verhindert der Vermögensverwalter FPM und die anderen großen Fonds eine Aufklärung durch Sonderprüfer?

Roderich Schätze [Newsroom]

Equistone beteiligt sich mehrheitlich an Omnicare

Equistone Partners Europe [Newsroom]München (ots) – Equistone Partners Europe ("Equistone"), einer der aktivsten europäischen Eigenkapitalinvestoren, beteiligt sich mehrheitlich an Omnicare, einem deutschlandweit tätigen pharmazeutischen Großhandelsunternehmen, das schwerpunktmäßig … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Telekommunikation

IDnow begrüßt Zulassung von elektronischer Identifikation in Liechtenstein

IDnow [Newsroom]München (ots/PRNewswire) – Die FMA (Finanzmarktaufsicht) Liechtenstein hat Transaktionen ohne persönliche Kontakte, sogenannte Remote-Identifikation für den Finanzmarkt in Liechtenstein zugelassen. IDnow (www.idnow.io), Anbieter von … Lesen Sie hier weiter…

ZTE und China Mobile übertragen Chinas erste 5G-Sportveranstaltungen mit 5G Live-TV-Lösungen

ZTEWelink Technology Co., LTD. [Newsroom]Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Innovatives Seherlebnis mit verschiedenen Betrachtungswinkeln bei den 2. chinesischen Jugendspielen ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein international führender Anbieter von Lösungen für die … Lesen Sie hier weiter…

DtGV kürt CHECK24 zum Testsieger unter den Handytarif-Vergleichen

CHECK24 GmbH [Newsroom]München (ots) – – CHECK24 gewinnt in den Teilkategorien Preise, Vergleichsumfang und Transparenz – Service für Kunden: 1-Klick-Kündigung und Vertragsverwaltung im CHECK24-Kundenkonto CHECK24 bietet den besten Vergleich für Handytarife. Zu diesem … Lesen Sie hier weiter…

Die Point & Place® Augmented-Reality-Shopping-Plattform ist ab sofort mit WebAR Syndication ausgestattet, um das Retail-Netzwerk auf über 600 Einzelhändler in 70 Ländern zu erweitern

Eyekandy [Newsroom]London (ots/PRNewswire) – Die Eyekandy Ltd gab heute die Mainstream-Adoption des AR-Shopping mit der Einführung einer zusätzlichen WebAR-Funktion für die preisgekrönte Point & Place AR-Plattform bekannt. Sie ermöglicht es Käufern, Produkte bei ihnen … Lesen Sie hier weiter…

TE Connectivitys neue Sliver Spreizmontage-Steckverbindungen ermöglichen frontseitig steckbares OCP NIC 3.0

TE Connectivity Ltd. [Newsroom]Harrisburg, Pennsylvania (ots/PRNewswire) – TEs Sliver Straddle-Mount-Stecker unterstützen OCP NIC 3.0 über PCIe Gen 5 TE Connectivity (TE), ein Weltmarktführer bei innovativen Verbindungslösungen für High-Speed-Computing und Netzwerkanwendungen, … Lesen Sie hier weiter…

Curvature beruft Sreekant Kasibhatta zum CFO

Curvature [Newsroom]Charlotte, North Carolina (ots/PRNewswire) – Internationaler Finanzmanager wird Mitglied der Geschäftsleitung von Curvature Curvature, der weltgrößte Dienstleister für Third-Party Maintenance (TPM) und Lifecycle-Management von … Lesen Sie hier weiter…

Huawei meldet Umsatz für das erste Halbjahr 2019: 23,2% Wachstum im Vergleich zum Vorjahreszeitraum

Huawei Technologies Deutschland GmbH [Newsroom]Shenzhen, China (ots) – Huawei gab seine Geschäftsergebnisse für das erste Halbjahr 2019 bekannt: 401,3 Milliarden CNY (51,4 Mrd. EUR) Umsatz, ein Plus von 23,2% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Reingewinnmarge des Unternehmens für das erste … Lesen Sie hier weiter…

Tencent Cloud verhilft chinesischen Games zum weltweiten Erfolg, bietet Lösungen für Game-Entwicklung und -Betrieb

Tencent Cloud [Newsroom]Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Tencents globale Cloud-Dienste und innovative Technologielösungen haben Games zum internationalen Erfolg verholfen, darunter Youzus Game of Thrones: Winter is Coming (Webversion), U.LUs ARKA und Zilongs Laplace M. … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Ratgeber

Umfrage: Smartphone lenkt viele Eltern ab

Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen [Newsroom]Baierbrunn (ots) – Viele Babys und Kleinkinder müssen sich die Aufmerksamkeit ihrer Eltern schon mal mit dem Smartphone oder Tablet teilen. In einer repräsentativen Online-Umfrage des Marktforschungsunternehmens Bilendi für das Apothekenmagazin … Lesen Sie hier weiter…

Brillen- und Kontaktlinsenträger sollten regelmäßig zum Check

Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen [Newsroom]

NABU: Schöner gärtnern ohne Schotter / Tipps für einen pflegeleichten Garten mit Nutzen für Mensch und Natur

NABU [Newsroom]Berlin (ots) – Weil sich viele Hausbesitzer Arbeit ersparen wollen, entstehen immer mehr Schottergärten in Deutschland. Dabei bleibt leider die Natur auf der Strecke. Der NABU gibt Tipps, wie man seinen Vorgarten pflegeleicht und naturnah gestaltet, … Lesen Sie hier weiter…

Bunte Blumen treffen auf bayerische Lebensfreude / Wiesn-Feeling mit Alstromerie, Chrysantheme und Beerenzweigen

Blumenbüro [Newsroom]

Die Themen im ARD-Buffet in der KW 34/2019

SWR – Südwestrundfunk [Newsroom]Baden-Baden (ots) – Moderation: Evelin König Montag, 19. August Am Montag gibt es gefüllte Riesenchampignons mit Pistazien-Couscous, am Herd steht Christina Richon. Zuschauerfragen zum Thema: Konfitüre selber machen. Zu Gast im Studio: Barbara … Lesen Sie hier weiter…

Glück ist, Träume zu leben – und das mit anderen gemeinsam / Ein Psychologe erklärt die Freude am Spiel und wie wir mit einem Multimillionen-Gewinn langfristig glücklich bleiben

Eurojackpot [Newsroom]

Anzeige