Home » Politik »

▷ Über 70 Prozent der Deutschen fordern: Atomausstieg soll endlich auch die …

11. September 2019 Politik


11.09.2019 – 11:00

BUND

Berlin (ots)

Neuer Uranatlas zeigt Daten und Fakten zu den oft verdrängten Gefahren der Atomenergie

Der erste Uranatlas, der heute gemeinsam vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Nuclear Free Future Foundation (NFFF) und der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) veröffentlicht wurde, zeigt als umfangreiches Faktenbuch die Gefahren der Atomenergie von der Uranförderung bis zum problematischen Umgang mit dem Atommüll. Eine gleichzeitig veröffentlichte aktuelle repräsentative Umfrage von Kantar Emnid zeigt zudem, dass eine große Mehrheit der Deutschen für einen schnellen Atomausstieg ist, obwohl die Risiken der Atomenergie kein großes öffentliches Thema mehr sind.

„Wenn 60 Prozent der Deutschen am Atomausstieg festhalten oder ihn beschleunigen wollen und Atomenergie auch nicht als ein Mittel gegen die Klimakrise sehen, dann ist dies eine klare Absage an alle, die doch noch davon träumen, die AKW-Laufzeiten in Deutschland zu verlängern“, so Thorben Becker, Atomexperte beim BUND und Mitautor des Atlas mit Bezug auf die Umfrage. „Der Uranatlas zeigt anhand vieler Beispiele, wie berechtigt diese Ablehnung der Bevölkerung ist. Atomenergie ist unverantwortlich vom Anfang bis zum Ende, von Uranabbau bis zum Atommüll.“

In Deutschland ist der Atomausstieg zwar beschlossen, aber längst noch nicht vollständig vollzogen, denn es sind noch sieben Atomkraftwerke (AKW) in Betrieb. Und die Urananreicherungs-Anlage in Gronau sowie die Brennelemente-Fabrik in Lingen haben sogar unbefristete Genehmigungen. Diese wurden vom Atomausstieg ausdrücklich ausgenommen, obwohl in Deutschland spätestens 2022 kein angereichertes Uran und auch keine Brennelemente mehr benötigt werden. Aktuell liefern die Anlagen unter anderem den Brennstoff für die AKW Tihange und Doel in Belgien. Becker weiter: „Über 70 Prozent der Deutschen fordern, dass die beiden Atomanlagen in Gronau und Lingen bis Ende 2022 zeitgleich mit den letzten deutschen Atomkraftwerken stillgelegt werden. Bundesumweltministerin Schulze täte gut daran, dieses Anliegen aufzunehmen und eine Initiative für einen vollständigen Atomausstieg Deutschlands zu starten.“

Seit der Reaktor-Katastrophe von Fukushima ist die Produktion von Atomstrom weltweit um über zehn Prozent gesunken und der Uranbedarf somit zurückgegangen: Von 68 646 Tonnen vor der Katastrophe auf nur noch 56 585 Tonnen im Jahr 2014. Inzwischen sind die Atomstromproduktion und die Urannachfrage wieder leicht gestiegen, hauptsächlich wegen neuer Kraftwerke in China. Aber statt der erhofften Atom-Renaissance gibt es nur Stagnation. Diese Entwicklungen haben dramatische Auswirkungen auf den Preis von Uran. Der liegt seit 2016 unter 30 US-Dollar und macht die meisten Uran-Bergwerke unwirtschaftlich. „Gegenwärtig warten Bergbaukonzerne darauf, dass sich der Uranpreis erholt. Gleichzeitig wehren sich immer mehr Menschen in Afrika, Australien, Nordamerika und Europa erfolgreich gegen Uranbergbau und die Vernichtung ihrer Lebensgrundlagen. Auch ohne Reaktorunfall bedeutet die Nutzung der Atomenergie ein großes Gesundheitsrisiko. Deshalb muss das Uran in der Erde bleiben“, fordert Horst Hamm von der Nuclear Free Future Foundation (NFFF) und Redaktionsleiter des Uran-Atlas.

Atomkraftwerke erzeugen heute in 31 Ländern Strom und haben weltweit einen Anteil von rund zehn Prozent an der kommerziellen Stromproduktion. Der Beitrag der Atomwirtschaft sinkt seit 1996 kontinuierlich, als ihr Anteil am Strommix den historischen Höchststand von 17,5 Prozent erreichte. Während die jährliche Stromproduktion aus erneuerbaren Energien im vergangenen Jahrzehnt enorm zugenommen hat und von 2007 bis 2017 um rund 4000 Terawattstunden (TWh) gestiegen ist, nahm die Atomstromproduktion um 110 TWh ab. „Wirtschaftlich gesehen hat Atomkraft keine Zukunft. Die Betreiber versuchen mit Laufzeitverlängerungen für bestehende Anlagen wie etwa in Frankreich zu überleben, was das Katastrophenrisiko deutlich erhöht. Neue AKWs werden oft nur aus militärischen und strategischen Gründen gebaut“, betont Tadzio Müller, Referent für Klimagerechtigkeit und Internationale Politik bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS).

Hinweise: Im Atlas wird beschrieben, wer, wo und mit welchen Problemen Uran abbaut und an welchen Orten dies in Zukunft geplant ist.

Zur Rolle der Europäischen Union: Die Europäische Union ist immer noch die weltweit größte Uranverbraucherin. Den Artikel hierzu finden Sie auf der Seite 20 des Uranatlas.

Risiken des Uranabbaus: 99,9 Prozent des Uranerzes bleiben in den Tailingbecken zurück. Sie sorgen auch nach Schließung einer Mine dafür, dass die Gebiete langfristig radioaktiv kontaminiert sind. Denn im Uranbergbau sind Fein- und Grobstäube voll von strahlenden Partikeln und die Atemluft Radongas belastet – ein Hauptgrund für den Lungenkrebs vieler Bergarbeiter*innen.

Uran wird unter Tage und im Tagebau gefördert. In beiden Fällen werden Uranminen von großen Rückständen eingerahmt. In ihnen finden sich sämtliche Zerfallsprodukte der Urankette. Die Sanierung von Uranminen scheitert meist an der fehlenden Bereitschaft der Atomnutzer*innen, Geld für das Problem auszugeben. Als internationales Vorzeigeprojekt für die Zeit nach der Urangewinnung gilt die Sanierung der Wismut in Sachsen und Thüringen – aber auch hier gibt es Mängel. Ehemalige Absetzbecken wurden nur abgedeckt und nicht abgedichtet. Ein Teil der Niederschläge sickert nach wie vor durch die feinkörnigen Bergbaurückstände hindurch, so dass giftige Stoffe ins Grundwasser gelangen. Es gibt eine dauerhaft erhöhte radioaktive „Grundstrahlung“ in den betroffenen Gebieten Thüringens und Sachsens. Die Artikel hierzu finden Sie auf den Seiten 10 und 28.

Uranförderung/Länderranking: Historisch betrachtet ist Kanada mit Abstand der weltweit größte Uranförderer: 524.000 Tonnen und damit über ein Sechstel der gesamten Uranproduktion stammen von dort. Danach kommen die USA, gefolgt von Russland beziehungsweise der Sowjetunion, Kasachstan, der DDR und Australien. Seit 2009 ist Kasachstan das wichtigste Förderland, der Anteil an der weltweiten Uranproduktion lag 2017 bei 39 Prozent. Die Artikel hierzu finden Sie auf den Seiten 12 und 22.

Uranvorkommen: Sehr große und noch nicht erschlossene Uranvorkommen werden in Afrika vermutet. Fünf der weltweit zehn größten Uranminen liegen auf dem Land indigener Völker, die anderen fünf in Kasachstan. Die Artikel hierzu finden Sie auf den Seiten 14 und 22.

Uranbergbau: Uranbergbau wird von wenigen Akteuren beherrscht: den beiden Staatskonzernen Kazatomprom (Kasachstan) und Rosatom (Russland) sowie von Cameco (Kanada) und der französischen Orano-Gruppe. Diese vier waren im Jahr 2017 für 63,3 Prozent der weltweiten Uranproduktion verantwortlich. Die Artikel hierzu finden Sie auf der Seite 24.

Den „Uranatlas: Daten und Fakten zu den Gefahren der Atomenergie – von der Uranförderung bis zum problematischen Umgang mit dem Atommüll“ finden Sie unter: www.bund.net/urantlas; www.rosalux.de/uranatlas; www.nuclear-free.com/uranatlas

Die Kantar-Emnid-Umfrage finden Sie unter: www.bund.net/umfrage_uranatlas

Pressekontakt:

Kontakt:
Thorben Becker, BUND-Atomexperte,
Tel.: 030-27586-421,
E-Mail: thorben.becker@bund.net
Dr. Horst Hamm, Projektleiter Uranatlas,
Tel.: 01577-1543231,
E-Mail: h.hamm@nuclear-free.com
Dr. Tadzio Müller, Klima- und Energieexperte der
Rosa-Luxemburg-Stiftung, Mobil: 0170-5333709,
E-Mail: tadzio.mueller@rosalux.org

BUND-Pressestelle:
Sigrid Wolff | Judith Freund | Heye Jensen
Tel. 030-27586-425 | -497 | -464| E-Mail: presse@bund.net,
www.bund.net

Original-Content von: BUND, übermittelt durch news aktuell



Source link

Anzeige

 

Neueste Artikel

Aktuelle News bei Twitter

Anzeige

 

Touristik

Flughafen: Parken direkt am Terminal kostet bis zu 375 Euro für zwei Wochen

CHECK24 GmbH [Newsroom]

Usedom: Festtage am Meer und Kinder feiern gratis mit / Baltic Hotel auf Usedom mit neuen Arrangements für Weihnachten und Silvester

Baltic Hotel [Newsroom]Zinnowitz (ots) – Für Weihnachten und Silvester starten die Hotels bereits jetzt die Buchungsphase. Das Baltic Hotel auf Usedom kombiniert die Festtage mit einem kostenlosen Aufenthalt für Kinder. Vorteil: Neben den großen Weinachts- und … Lesen Sie hier weiter…

Neuseeland führt elektronische Reisegenehmigung (ETA) ein

Visa Gate GmbH [Newsroom]

Top-Aufsteiger-Städte bei TUI / Trendmetropolen Kirkenes, Tirana, Luzern und Kiel verzeichnen höchste Zuwachsraten / Hamburg, Berlin und London mit den höchsten Gästezahlen

TUI Deutschland GmbH [Newsroom]Hannover (ots) – Städtereisen liegen im Trend. Während TUI bei den großen Metropolen, wie Hamburg, Berlin und London ein kontinuierliches Wachstum verzeichnet, boomen kleinere Städte und unbekanntere Metropolen, wie beispielsweise Kirkenes, Tirana, … Lesen Sie hier weiter…

8. STADT UND LAND-Festival der RIESENDRACHEN / Weltweit größtes Windrad kommt nach Berlin / Zehntausende Besucher erwartet

STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH [Newsroom]

Anzeige

 

Anzeige

 

Unterhaltung

Das Erste: "Sportabzeichen für Anfänger" (AT): Andrea Sawatzki und Christian Berkel stehen erneut gemeinsam für ARD Degeto vor der Kamera

ARD Das Erste [Newsroom]

Fünf Preise für NDR Produktionen beim Naturfilmfestival "Green Screen"

NDR Norddeutscher Rundfunk [Newsroom]Hamburg (ots) – Die NDR/ARTE-Koproduktion "Afrikas geheimnisvolle Welten – die Insel der Affen" von Oliver Goetzl, Justin Jay und Ivo Nörenberg ist beim Naturfilmfestival "Green Screen" in Eckernförde am Sonntag, 15. September, als "Bester Film" … Lesen Sie hier weiter…

Startenor José Carreras gratuliert zum Jubiläum: Carreras Leukämie Centrum in Marburg feiert 10-jähriges Bestehen

Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. [Newsroom]

Astronaut vs. Teddy! Max Mutzke kämpft bei "Schlag den Star" gegen Tedros Teclebrhan – am Samstag live auf ProSieben

ProSieben [Newsroom]

Hahn Air startet Jubiläums-Gewinnspiel für Reisebüros und verlost Fluggutschein im Wert von 5.000 EUR

Hahn Air [Newsroom]Dreieich, Deutschland (ots/PRNewswire) – Hahn Air, der führende Ticketing-Experte, kündigt ein besonderes Gewinnspiel für Reisebüromitarbeiter an: Teilnehmer müssen eine knifflige Suchaufgabe auf einem Flughafen-Wimmelbild lösen. Dem glücklichen … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Finanzen

Wir gehen auf die Straße! ÖKOWORLD streikt für das Klima seit 1995 – und nicht nur freitags! / Die ÖKOWORLD AG schließt am 20. September um 11 Uhr das Büro und geht auf die Demonstration

ÖKOWORLD AG [Newsroom]

Dow Jones Sustainability Index 2019: Banco Santander ist nachhaltigste Bank der Welt

Santander Consumer Bank AG [Newsroom]Mönchengladbach (ots) – – Santander erreicht 86 von 100 möglichen Punkten – Auch Santander in Deutschland trägt zum "Green Footprint" der Bank bei Banco Santander belegt erstmals weltweit den ersten Platz im Dow Jones Sustainability Index (DJSI) … Lesen Sie hier weiter…

EANS-Stimmrechte: Wiener Privatbank SE / Veröffentlichung einer Beteiligungsmeldung gemäß §135 Abs. 2 BörseG

Wiener Privatbank SE [Newsroom] Emittent: Wiener Privatbank SE Parkring 12 A-1010 Wien Telefon: +43-1-534 31-0 FAX: +43-1-534 31-710 Email: office@wienerprivatbank.com WWW: www.wienerprivatbank.com ISIN: AT0000741301 Indizes: WBI Börsen: Wien Sprache: Deutsch … Lesen Sie hier weiter…

EANS-Adhoc: AGRANA Beteiligungs-AG / EBIT im zweiten Quartal 2019|20 noch deutlich unter Vorjahr

AGRANA Beteiligungs-AG [Newsroom] Emittent: AGRANA Beteiligungs-AG F.-W.-Raiffeisen-Platz 1 A-1020 Wien Telefon: +43-1-21137-0 FAX: +43-1-21137-12926 Email: info.ab@agrana.com WWW: www.agrana.com ISIN: AT000AGRANA3 Indizes: WBI Börsen: Wien, Frankfurt, Berlin, Stuttgart Sprache: … Lesen Sie hier weiter…

EANS-Stimmrechte: Wiener Privatbank SE / Veröffentlichung einer Beteiligungsmeldung gemäß §135 Abs. 2 BörseG

Wiener Privatbank SE [Newsroom] Emittent: Wiener Privatbank SE Parkring 12 A-1010 Wien Telefon: +43-1-534 31-0 FAX: +43-1-534 31-710 Email: office@wienerprivatbank.com WWW: www.wienerprivatbank.com ISIN: AT0000741301 Indizes: WBI Börsen: Wien Sprache: Deutsch … Lesen Sie hier weiter…

PSD2: Das Unbemerkte Ende einer Ära / Das Bankenmonopol auf Kontodaten endet – doch die Kunden sind ahnungslos

CRIF Bürgel GmbH [Newsroom]

Stimmung auf dem deutschen Beteiligungsmarkt zeigt sich uneinheitlich

KfW [Newsroom]Frankfurt am Main (ots) – – Geschäftsklima auf dem VC-Markt erholt sich – VC-Indikatoren für Dealflow, Innovationsklima und Einstiegspreise verschlechtern sich – Later Stage-Geschäftsklima gibt auf hohem Niveau leicht nach – Einschätzungen zu … Lesen Sie hier weiter…

EANS-News: ams AG / ams plant a.o. HV im Zeitraum Ende Oktober zur Genehmigung der Aktienemission i.H.v. EUR 1,5 Mrd. und senkt Mindestannahmeschwelle des Angebots für OSRAM auf 62,5% …

ams AG [Newsroom] Emittent: ams AG Tobelbader Strasse 30 A-8141 Premstaetten Telefon: +43 3136 500-0 FAX: +43 3136 500-931211 Email: investor@ams.com WWW: www.ams.com ISIN: AT0000A18XM4 Indizes: Börsen: SIX Swiss Exchange Sprache: Deutsch … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Telekommunikation

Comviva als einer der Top 25 besten Arbeitgeber Indiens für Frauen 2019 anerkannt

Comviva [Newsroom]Neu-Delhi (ots/PRNewswire) – Comviva, ein global führendes Unternehmen von Mobillösungen, gab heute bekannt, dass es nach der kürzlichen Auszeichnung als ,Great Place to Work' oder ,Bester Arbeitgeber' nun auch vom Great Place to Work® Institut als … Lesen Sie hier weiter…

CHINT präsentiert auf CITIE seine Vision einer Fabrik der Zukunft

CHINT [Newsroom]Wenzhou, China (ots/PRNewswire) – CHINT, Chinas führender Anbieter von Smart Energy-Lösungen, präsentierte auf der Conference on Internet of Things for Industry and Energy (CITIE), die vom 10.-13. September in Wenzhou in der Provinz Zhejiang … Lesen Sie hier weiter…

APPTUTTi wird neuester Partner des Unity Distribution Portal und ermöglicht Spieleentwicklern Zugang zu chinesischen App-Stores

APPTUTTi and Unity [Newsroom]Hong Kong (ots/PRNewswire) – APPTUTTi kündigte heute an, der neueste Store im Unity Technologies Unity Distribution Portal (UDP) geworden zu sein. APPTUTTi ist ein rund um die Uhr verfügbares Online-Portal, das App- und Spieleentwickler beim … Lesen Sie hier weiter…

Ericsson bietet Start-Ups die Möglichkeit gemeinsam 5G-Anwendungen zu entwickeln

Ericsson GmbH [Newsroom]

Tuya gibt auf der IFA 2019 im Rahmen des Tuya Day neue Smart-Home-Technologie und globale Partnerschaften bekannt

Tuya Global Inc. [Newsroom]Berlin (ots/PRNewswire) – Auf der IFA 2019 gab der globale KI + IoT-Plattform-Führer Tuya seine neueste Smart-Home-Technologie bekannt und eröffnete den Tuya Day am 7. September, zusammen mit fünf führenden internationalen Marken. Während des "Tuya … Lesen Sie hier weiter…

70 Jahre Tchibo: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro

Tchibo GmbH [Newsroom]

Prysmian setzt Konstruktion des neuen Kabelverlegungsschiffs fort

Prysmain S.p.A [Newsroom]Mailand (ots/PRNewswire) – Die Leonardo da Vinci wird im 2. Quartal 2021 voll einsatzfähig sein Grundlegende Designphase im Wesentlichen abgeschlossen, Kiellegung hat begonnen Das neue Schiff wird das Projektierungsspektrum von Prysmian stärken Die … Lesen Sie hier weiter…

IBC2019: LiveU präsentiert das erste Übertragungsgerät mit integriertem 5G Mobilfunk-Bonding

LiveU [Newsroom]Hackensack, New Jersey (ots/PRNewswire) – Die LU600 5G vereint interne 5G Modems and reichweitenstarke Antennen mit der führenden 4K HEVC Übertragungstechnologie von LiveU LiveU hat heute mit der LU600 5G seine neue, vollständig funktionsfähige … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Ratgeber

Gute Nacht: So finden Sie erholsamen Schlaf

Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen [Newsroom]

So erleben Ruheständler endlich ruhige Nächte – Das hilft gegen nervige Krämpfe

Protina Pharmazeutische GmbH [Newsroom]

Rebenleben – das Ökosystem Weinberg

SWR – Südwestrundfunk [Newsroom]

Welttag der Patientensicherheit: Medikationsplan schafft Sicherheit

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe [Newsroom]Gütersloh (ots) – Multimedikation – der Umgang mit vielen, verschiedenen Medikamenten – stellt viele Schlaganfall-Patienten vor große Herausforderungen. Patienten haben deshalb Anspruch auf Unterstützung, doch die wenigsten wissen das. Darauf … Lesen Sie hier weiter…

Info-Abend auf dem Virchow-Campus: "Das Wichtigste zur Alzheimer-Krankheit – Experten klären auf"

Alzheimer Forschung Initiative e.V. [Newsroom]Berlin (ots) – In Deutschland leben rund 1,2 Millionen Menschen mit der Alzheimer-Krankheit und jeden Tag kommen mehr als 500 neue Diagnosen hinzu. Die Diagnose Alzheimer löst Ängste aus – und viele Fragen. Am 19. September, zwei Tage vor dem … Lesen Sie hier weiter…

"Wie erkläre ich das meinem Kind?" / Neue Broschüre von BLM und Aktion Jugendschutz Bayern gibt Eltern praktische Tipps zum Umgang mit Sexualität in den Medien

BLM Bayerische Landeszentrale für neue Medien [Newsroom]München (ots) – Was tun, wenn man beim gemeinsamen Fernsehen mit der Familie mitten am Tag auf Werbung für Sexspielzeug stößt? Müssen Kinder schon im Grundschulalter wissen, was ein Orgasmus ist? Wie geht man damit um, wenn auf dem Schulhof … Lesen Sie hier …

Anzeige