Home » Politik »

▷ Stumme Migranten, laute Politik, gespaltene Medien: Berichterstattung über Flüchtlinge

14. Januar 2020 Politik


14.01.2020 – 10:15

Otto Brenner Stiftung

Frankfurt (ots)

+++ Studie vergleicht erstmals die Berichterstattung über Flucht und 
Migration in 17 Ländern +++ Meinungs- und Perspektivenvielfalt (fast)
überall gegeben +++ Aber: Unterschiede zwischen Ost- und Westeuropa 
sowie zwischen Medien unterschiedlicher politischer Ausrichtung +++ 
Berichterstattung in Deutschland sticht nicht nur quantitativ heraus 
+++ Stiftung und Autoren fordern: Medien in Europa müssen europäische
Medien werden +++
Knapp fünf Jahre nach dem Beginn der "Flüchtlingskrise" 2015 spaltet 
der Streit über den Umgang mit Migranten und Flüchtlingen nach wie 
vor die Europäische Union. Auch die Rolle der Medien wird weiterhin 
thematisiert und häufig kritisiert: Haben sie die gesellschaftliche 
Wirklichkeit adäquat wiedergegeben, sind sie ihren 
Informationspflichten nachgekommen? Wurden LeserInnen in Deutschland 
anders informiert als in Ungarn? Gibt es relevante Unterschiede in 
der Berichterstattung zwischen Ländern in Europa und den USA? Welche 
Rolle spielen Migration und Flucht in Russlands Medien?
Diesen und weiteren Fragen geht die Studie "Stumme Migranten, laute 
Politik, gespaltene Medien" nach, die jetzt von der Otto Brenner 
Stiftung veröffentlicht wurde. Die Studienautoren Prof. Dr. Susanne 
Fengler und Marcus Kreutler vom renommierten Erich-Brost-Institut für
internationalen Journalismus der TU Dortmund vergleichen darin - 
unterstützt von einem internationalen Forschungskonsortium - erstmals
die Berichterstattung in 16 europäischen Ländern und den USA zu den 
Themen Flucht und Migration. 
Das zentrale Ergebnis der Untersuchung, die Berichte zwischen August 
2015 und März 2018 auswertete: Die eine Migrationsberichterstattung 
gibt es nicht, stattdessen prägen markante inhaltliche Unterschiede 
die Medienlandschaft Europas. "Aufgrund unserer Ergebnisse können wir
von einer doppelten Differenzierung sprechen", so Studienautorin 
Susanne Fengler. Die Studie zeige einerseits, dass deutliche 
Unterschiede zwischen Ost- und Westeuropa bestehen, wobei im Osten 
insgesamt kritischer über Einwanderung berichtet werde. Andererseits 
markiere aber auch die politische Ausrichtung der Medien relevante 
Unterschiede: Linke und liberale Medien thematisieren die Situation 
von Migranten deutlich häufiger als rechte und konservative Zeitungen
und Online-Nachrichtenportale. "Vor allem der zweite Punkt zeigt, 
dass stereotype Annahmen über Debatten in anderen Ländern fehl am 
Platz sind", so Studienautor Marcus Kreutler weiter, "denn auch in 
Ländern wie Ungarn und Polen und erst recht in Deutschland bekommen 
Leser somit je nach Wahl des Mediums ein unterschiedliches Themen- 
und Meinungsspektrum rund um Flucht, Migration und Asyl geboten."
Allerdings sticht die Berichterstattung in Deutschland in mehreren 
Punkten heraus. In keinem anderen Land - außer Ungarn - wird so viel 
über Migration berichtet. Zudem spielen sich für Deutschland 
Migration und Flucht hauptsächlich im eigenen bzw. ins eigene Land 
ab. Im Gegensatz dazu sind dies in den meisten anderen EU-Staaten 
Auslandsthemen: Es geht um Ereignisse fernab von zu Hause, jenseits 
der eigenen Grenzen. "Dass Migration und Flucht meist als Themen der 
`Anderen´ und nicht als Sache des eigenen Landes dargestellt werden, 
kann ein Grund sein, weshalb eine Lösung der Asyl- und 
Einwanderungsfragen auf europäischer Ebene nicht vorankommt", so Jupp
Legrand, Geschäftsführer der Otto Brenner Stiftung. 
Kritisch sieht Legrand auch, dass die Hauptbetroffenen der 
Migrationsberichterstattung, Migranten und Geflüchtete selbst, meist 
lediglich eine "Statistenrolle" innehaben. Nur in einem Viertel der 
Berichte sind sie die zentralen Akteure und dann hauptsächlich als 
große und anonyme Gruppe. Als Individuen (oder Familien) erkennbar 
sind die Migranten und Flüchtlinge in nur 8 Prozent der Berichte. 
"Wie viele andere Studien stellen auch wir einen starken Fokus auf 
Regierungen als Hauptakteure in der Berichterstattung fest", merkt 
Legrand an und fährt fort: "Es ist fraglich, inwiefern die Medien so 
den berufsethischen Anspruch, eine `Stimme für die Stimmlosen´ zu 
sein, erfüllen können." Wichtig sei in diesem Zusammenhang auch, dass
nur eine geringe Zahl von Betroffenen in den Artikeln direkt oder 
indirekt zitiert wird, ergänzt Prof. Fengler. Eine bemerkenswerte 
Ausnahme macht die Studie jedoch in den amerikanischen Medien aus, in
denen weit mehr Migranten und Flüchtlinge dargestellt und auch 
zitiert werden.
In der Gesamtschau ziehen Autoren und Stiftung ein eher skeptisches 
Fazit: Medien in Europa, heißt es im Vorwort der Studie, "müssen noch
viele Unterschiede abbauen, um zu europäischen Medien zu werden." 
Dabei verweisen sie auch auf Erkenntnisse der Politik- und 
Europawissenschaft: Ein demokratisches Gemeinwesen wird auf Dauer 
nicht ohne eine gemeinsame Öffentlichkeit bestehen können.
Susanne Fengler/Marcus Kreutler: "Stumme Migranten, laute Politik, 
gespaltene Medien. Die Berichterstattung über Flucht und Migration in
17 Ländern", OBS-Arbeitspapier 39, Frankfurt am Main, Januar 2020
Zur Informationsseite zum OBS-Arbeitspapier 39: 
http://ots.de/5hh9En 

Pressekontakt:

Otto Brenner Stiftung
Geschäftsführer
Jupp Legrand
Telefon: 069 – 6693 2810
E-Mail: info(at)otto-brenner-stiftung.de

Autorin:

Prof. Dr. Susanne Fengler
Erich-Brost-Institut für internationalen Journalismus
Telefon: 0231 – 755 4152
Mobil: 0179 – 203 931 4
E-Mail: susanne.fengler@tu-dortmund.de

Original-Content von: Otto Brenner Stiftung, übermittelt durch news aktuell



Source link

Anzeige

 

Neueste Artikel

Aktuelle News bei Twitter

Anzeige

 

Touristik

eTravel World: Travel Technology befeuert den Online-Reisemarkt

Messe Berlin GmbH [Newsroom]Berlin (ots) – Angebot deckt gesamte Bandbreite der Branche ab – Experten aus Technologie, IT und Touristik informieren über Künstliche Intelligenz, Digitale Ethik und Open Data – Neue Formate Heißer Stuhl am 5. März und DATA TALKS Forum am 6. März … Lesen Sie hier weiter…

Autostadt schließt erfolgreiches Jahr 2019 ab

Autostadt GmbH [Newsroom]

Hapag-Lloyd Cruises: Hauptkatalog der neuen Expeditionsflotte für die Saison 2021/22 veröffentlicht

Hapag-Lloyd Cruises [Newsroom]

ITB BuchAwards 2020: Die Gewinner stehen fest

Messe Berlin GmbH [Newsroom]Berlin (ots) – Unter den Preisträgern: Andrea Wulf, Paul Theroux, Robert Macfarlane, Wilfried Erdmann, Arnulf Conradi, Robert Bösch, Michael Poliza und Klaus Wolfsperger Die ITB Berlin zeichnet jedes Jahr die interessantesten und aktuellsten … Lesen Sie hier weiter…

Stadt des Lichts: München im Frühling

München Tourismus [Newsroom]

Anzeige

 

Netzwelt

Prepaidkarten: Menschenrechtsgerichtshof entscheidet über Recht auf anonyme Kommunikation

Piratenpartei Deutschland [Newsroom]Berlin (ots) – Am Donnerstag entscheidet der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte über die Beschwerde des Europaabgeordneten und Bürgerrechtlers Patrick Breyer (Piratenpartei) gegen das deutsche Verbot anonymer Prepaid-Mobilfunk-SIM-Karten … Lesen Sie hier weiter…

VdTÜV-Studie: Verbraucher wollen Sicherheit und Transparenz bei Künstlicher Intelligenz

VdTÜV Verband der TÜV e.V. [Newsroom]Berlin (ots) – Forderungen nach klarer Kennzeichnung und unabhängigen Prüfungen +++ Hoffnung auf Fortschritte in Medizin, Forschung und Bildung +++ TÜV-Verband fordert gesetzliche Leitlinien für den KI-Einsatz in sicherheitskritischen Bereichen +++ … Lesen Sie hier weiter…

itelligence AG veröffentlicht Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2019

itelligence AG [Newsroom]

Deutscher Innovationsgipfel: Der Start-up-Katalysator / Große Nachfrage am Entscheidertreffen sogar aus Israel und China

Deutscher Innovationsgipfel [Newsroom]München (ots) – Wie erfolgreich eine Teilnahme am DIG, dem DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL (11.3.2020, München) sein kann, scheint sich nicht nur unter den deutschen Gründern herumgesprochen zu haben, sondern mittlerweile sogar schon bis nach Israel und … Lesen Sie hier weiter…

Innovation im Cyber-Krisenmanagement / RiskWorkers und die NCC Group gehen neue Wege

Riskworkers GmbH [Newsroom]München (ots) – Mit der fortschreitenden Digitalisierung werden auch die Strategien der Kriminellen, die es auf vermeintlich zahlungskräftige Unternehmen abgesehen haben, immer komplexer. Hybride Vorgehensweisen der Angreifer stellen immer mehr … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Unterhaltung

Experimentieren, umdenken, Regeln brechen – neues Spielkonzept LEGO® DOTS

LEGO GmbH [Newsroom]

Interview mit Dieter Bohlen über 30 Castingshow-Staffeln und 500 Folgen als Juror Dieter Bohlen: "Bei mir gibt's keine Ermüdungserscheinungen"

RTL Television GmbH [Newsroom]Köln (ots) – Am 7. Februar 2020 feiert Dieter Bohlen seinen 66. Geburtstag, doch bereits am Samstag, den 1. Februar hat er ein ganz besonderes Jubiläum: Die 9. Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" ist seine 500. Folge als Juror in einer … Lesen Sie hier weiter…

Hörbuch-Tipp: "Imperator" (Staffel 1) von Kai Meyer – Exklusiv für Audible entwickelte Urban-Fantasy-Hörspielserie des Bestseller-Autors

Audible GmbH [Newsroom]

Zehnkampf-Champions Frank Busemann und Arthur Abele vs. "Quizduell-Olymp" am Freitag, 24. Januar 2020, 18:50 Uhr im Ersten

ARD Das Erste [Newsroom]München (ots) – Busemann und Abele bringen als "Team Zehnkampf" körperlich alle Voraussetzungen mit, um gegen den "Quizduell-Olymp" zu bestehen: Arthur Abele (Europameister 2018) trainiert täglich sechs Stunden, und Ex-Profi Frank Busemann hält noch … Lesen Sie hier weiter…

Die neue Staffel "Babylon Berlin" ab morgen bei Sky

Sky Deutschland [Newsroom]

Anzeige

 

Finanzen

EANS-News: ViennaEstate Immobilien AG / Eine Unternehmensgruppe stellt sich neu auf. – BILD

ViennaEstate Immobilien AG [Newsroom] Indizes: Börsen: Sprache: Deutsch … Lesen Sie hier weiter…

Ravensburger knackt mit Puzzletrend 500-Mio-Umsatzmarke / Internationale Spielwarenmesse Nürnberg 2020

Ravensburger AG [Newsroom]

ÖKOWORLD Fonds zum 2. Januar 2020: Anteilsvermögen um über 55% gesteigert / Starke Erhöhung von über ½ Mrd. Euro von 1,06 Mrd. Euro (2. Januar 2019) auf über 1,6 Mrd. Euro (2. Januar 2020)

ÖKOWORLD AG [Newsroom]

EANS-Adhoc: ams AG / ams beabsichtigt die Platzierung der derzeit gehaltenen 3,35 Mio. eigenen Aktien

ams AG [Newsroom] Emittent: ams AG Tobelbader Strasse 30 A-8141 Premstaetten Telefon: +43 3136 500-0 FAX: +43 3136 500-931211 Email: investor@ams.com WWW: www.ams.com ISIN: AT0000A18XM4 Indizes: Börsen: SIX Swiss Exchange Sprache: Deutsch … Lesen Sie hier weiter…

forsa-Studie: Investmentverhalten der Deutschen bei grünen Anlagen. Was zieht mehr – Rendite oder Klimaschutz?

Santander Consumer Bank AG [Newsroom]

EANS-DD: Marinomed Biotech AG / Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR

Marinomed Biotech AG [Newsroom] Emittent: Marinomed Biotech AG Veterinärplatz 1 A-1210 Wien Telefon: 0043250774460 FAX: 0043250774493 Email: office@marinomed.com WWW: www.marinomed.com ISIN: ATMARINOMED6, AT0000A1WD52 Indizes: Börsen: Wien Sprache: Deutsch … Lesen Sie hier weiter…

Auszeichnung für Auszeichnung, Nominierung für Nominierung – so tritt Provema in die globalen Märkte ein!

Provema Sp z o.o. [Newsroom]Katowice (ots) – Das polnische Unternehmen Provema Sp. z o.o. hat die anerkannte, vom landesweiten Auskunftsdienst über Telekommunikationsschulden BIG S.A. verliehene Auszeichnung "Zertifikat eines glaubwürdigen Unternehmens" erhalten. In den Genuss … Lesen Sie hier weiter…

Facebook erwägt Verzicht auf Libra-Währungskorb

Capital, G+J Wirtschaftsmedien [Newsroom]Berlin (ots) – 27. Januar 2020 – Das Facebook-Kryptowährungsprojekt Libra könnte wegen des zunehmenden regulatorischen Drucks auf einen wichtigen Bestandteil verzichten. Wie das Online-Magazin 'Finance Forward' berichtet, will Facebook den … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Telekommunikation

Infrastruktur ausgebaut: Vodafone bringt LTE nach Gera

Vodafone GmbH [Newsroom]

Mindtree von ISG zu einem Marktführer für Digital Business Solutions und Services ernannt

Mindtree [Newsroom]Warren, New Jersey und Bangalore, Indien (ots/PRNewswire) – Unternehmen für einschneidendes Design Thinking-Beratungskonzept, Automatisierungsexpertise und umfassendes Kundenengagement ausgezeichnet Mindtree, ein globaler Digitalisierungs- und … Lesen Sie hier weiter…

FreightBro integriert als erstes indisches Unternehmen Maersk Spot in seine digitale Plattform

FreightBro Logistics Private Limited [Newsroom]Mumbai, Indien (ots/PRNewswire) – FreightBro, ein Start-up für Frachttechnologie und Digitalisierung manueller Speditionsprozesse, gab bekannt, Maersk Spot in seine digitale Plattform für Spediteure integriert zu haben. Im Rahmen einer erstmaligen … Lesen Sie hier weiter…

Begehrter und fairer Arbeitgeber: Der Mindest-Einstiegslohn von NORMA fängt grundsätzlich bei 12,00 Euro pro Stunde an! / Lebensmittel-Discounter seit Jahren deutlich über dem gesetzlichen Mindestlohn

NORMA [Newsroom]

Whale Cloud gewinnt mit Produkt auf Grundlage der Blockchain den Preis für "Outstanding Contribution of TM Forum Assets" für die 5G Collaboration Economy

Whale Cloud [Newsroom]Nanjing, China (ots/PRNewswire) – Das TM Forum hat heute bekannt gegeben, dass die "Blockchain-based 5G Collaboration Economy" (Zusammenarbeitende Wirtschaft mit 5G auf Grundlage der Blockchain), zu der Whale Cloud entscheidende Beiträge leistet, … Lesen Sie hier weiter…

ZTE und MTN nehmen erstes 5G SA-Netz in Ostafrika in Betrieb

ZTEWelink Technology Co., LTD. [Newsroom]Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – ZTE Corporation, ein international führender Anbieter von Lösungen für die Telekommunikationsbranche sowie für Unternehmens- und Privatkunden im Bereich mobiles Internet, gibt heute bekannt, dass ZTE und MTN Uganda … Lesen Sie hier weiter…

Swisscom tritt FreeMove bei

FreeMove [Newsroom]Amsterdam (ots/PRNewswire) – FreeMove hat einen Partnerschaftsvertrag mit Swisscom unterzeichnet FreeMove, die Mobilfunkallianz zwischen der Deutschen Telekom, Orange, Telecom Italia und Telia Company, hat einen Partnerschaftsvertrag mit Swisscom … Lesen Sie hier weiter…

Ostdeutsche Haushalte wechseln seltener den Stromanbieter

Verivox GmbH [Newsroom]Heidelberg (ots) – Obwohl Verbraucher in den neuen Bundesländern mit einem Wechsel des Stromanbieters überdurchschnittlich viel Geld sparen können, machen sie seltener von dieser Möglichkeit Gebrauch. Das zeigt eine Analyse des Vergleichsportals … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Ratgeber

LKA-Berlin fordert besseren Schutz vor Erbschleicherei und dem Missbrauch von Vorsorgevollmachten / "Report Mainz" am Dienstag, 28. Januar 2020, 21:45 Uhr im Ersten

SWR – Das Erste [Newsroom]

Kühlschrank: Wie viele Keime lauern im Dunkeln? – "Marktcheck" im SWR Fernsehen

SWR – Südwestrundfunk [Newsroom]Stuttgart (ots) – SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck" am Dienstag, 28. Januar 2020, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen und ARD Mediathek / Moderation Hendrike Brenninkmeyer / Im Anschluss "Preiswert, nützlich, gut? Licht und Lampen" … Lesen Sie hier weiter…

Die Anlagefalle – Das dubiose Geschäft mit der Traumrendite / Reportage aus der Reihe "betrifft" am Mittwoch, 12. Februar 2020, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen

SWR – Südwestrundfunk [Newsroom]

Kinderärzte fordern Begrenzung der Bildschirmzeit / Experten warnen außerdem davor, Kinder mit Smartphone und Tablet allein zu lassen

pronova BKK [Newsroom]Leverkusen (ots) – Eltern sollten die Mediennutzung ihrer Kinder zeitlich begrenzen, fordern Kinderärzte. Mehr noch als die Inhalte von Videos und Apps schade die Dauer der Bildschirmzeit den Jüngsten. Dies sind Ergebnisse der Studie "Smart … Lesen Sie hier weiter…

Kinderwagen: Mechanik soll robust und leichtgängig sein / TÜV Rheinland: Kombination aus Kinderwagen und Buggy bei Eltern beliebt / Bereifung an die Wohnumgebung anpassen / Auf GS-Prüfzeichen achten

TÜV Rheinland AG [Newsroom]Köln (ots) – Beim allerersten Wagen kommt es nicht auf PS oder Abgaswerte an, denn der wird in der Regel von den Eltern geschoben – der Kinderwagen. Aufgrund der großen Modellauswahl gestaltet sich die Kaufentscheidung oft entsprechend schwierig. … Lesen Sie hier weiter…

Handhabung von Antibiotika in der Apotheke zeigen lassen

ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände [Newsroom]Berlin/Schladming (ots) – Arzneiformen mit Antibiotika können problematisch in der Zubereitung und Anwendung sein. "Nutzen Sie das Beratungsangebot Ihrer Apotheke vor Ort. Wer zum Beispiel einen antibiotika-haltigen Trockensaft braucht, sollte sich … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige