Home » Politik »

▷ Weltverfolgungsindex 2020: Zahl attackierter Kirchen steigt dramatisch an / Open Doors …

15. Januar 2020 Politik



Alle Meldungen

Abonnieren

Abonnieren Sie alle Meldungen von Open Doors Deutschland e.V.

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

Weltverfolgungsindex 2020: Zahl attackierter Kirchen steigt dramatisch an / Open Doors veröffentlicht Rangliste der Länder mit der stärksten Christenverfolgung

Kelkheim (ots)

Das christliche Hilfswerk Open Doors hat den Weltverfolgungsindex 
2020 veröffentlicht, die Rangliste der 50 Länder, in denen Christen 
am stärksten verfolgt werden. Demnach hat die Gewalt gegen Christen 
und ihre Kirchen dramatisch zugenommen. Neben den 50 aufgeführten 
Ländern sind Christen in 23 weiteren Staaten mit einem hohen Maß von 
Verfolgung konfrontiert. Auffällig sind die weltweit zunehmende 
Kontrolle und Unterdrückung kirchlichen Lebens sowie die Zerstörung 
und Schließung von Kirchen und kirchlichen Einrichtungen, am 
stärksten in China. Insgesamt beobachtet Open Doors weit über 100 
Länder und unterstützt seit 65 Jahren verfolgte Christen in über 60 
Ländern durch umfangreiche Hilfsprojekte.
In den 50 Ländern des Weltverfolgungsindex leben rund fünf Milliarden
Menschen, darunter nach Angaben der World Christian Database und 
Schätzungen von Open Doors ca. 640 Millionen Christen. Etwa 260 
Millionen von ihnen sind starker bis extremer Verfolgung ausgesetzt. 
Kirchliches Leben ist dort, wenn überhaupt, nur mit erheblichen 
Einschränkungen möglich. Besonders christliche Leiter werden ins 
Visier genommen und bedroht, verhaftet oder ermordet. Weite Teile der
Bevölkerung begegnen Christen mit einer wachsenden Feindseligkeit. Im
Bildungsbereich und der Arbeitswelt sowie im Umgang mit den Behörden 
erleben sie massive Schikanen. Im Berichtszeitraum vom 1. November 
2018 bis 31. Oktober 2019 wurden fast 9.500 Kirchen und kirchliche 
Einrichtungen attackiert, zerstört oder geschlossen; im Vorjahr waren
es 1.850.
Rangliste Platz 1 bis 10: Hier werden Christen am stärksten verfolgt
(1) Nordkorea    (6)    Eritrea
(2) Afghanistan  (7)    Sudan
(3) Somalia      (8)    Jemen
(4) Libyen       (9)    Iran
(5) Pakistan     (10)   Indien
Alle weiteren Platzierungen unter www.opendoors.de
Dem Regime in Nordkorea ist alles Christliche verhasst. Die 
Herrscherdynastie der Kims lässt sich wie Gott verehren. Die 
Zeitrechnung in Nordkorea basiert nicht auf der Geburt von Jesus 
Christus, sondern auf der von Staatsgründer Kim Il Sung. Unter dem 
heutigen Machthaber Kim Jong Un müssen zehntausende Christen in 
Straflagern schwerste Zwangsarbeit leisten sowie Folter erleiden.
Einheimische Christen in Afghanistan sind alle muslimischer Herkunft,
es gibt keine Kirchen im Land. Weil der Abfall vom Islam als 
todeswürdiges Vergehen gilt, müssen sie äußerst vorsichtig sein, um 
nicht entdeckt und ermordet zu werden. Auch in Somalia können 
Christen ihren Glauben nur heimlich leben. Al-Shabaab-Anführer sowie 
Imame erklären öffentlich, dass es in Somalia keinen Platz für 
Christen und Kirchen gibt. Die Konflikte in Libyen erschweren 
zusätzlich das Leben der wenigen Christen. Christliche Flüchtlinge, 
die über Libyen nach Europa fliehen wollen, werden schikaniert, 
gefoltert und auch ermordet.
Das Ausmaß der Gewalt in Pakistan gegen Christen bleibt extrem hoch. 
Übergriffe gegen christliche Mädchen und Frauen sind an der 
Tagesordnung, die herrschenden Blasphemiegesetze zwingen die Christen
zusätzlich zu größter Vorsicht. Wer eine Änderung dieser Gesetze auch
nur erwägt, riskiert ermordet zu werden.
Trotz des Friedensabkommens zwischen Eritrea und Äthiopien gibt es 
kaum Verbesserungen für die eritreischen Christen. Das Regime ließ im
Mai 2019 Hunderte von ihnen verhaften und verfügte im Juni plötzlich 
die Schließung und Beschlagnahmung von 22 christlich geführten 
Kliniken. Im Sudan ließ der langjährige und seit April 2019 
abgesetzte Präsident Omar Al-Bashir wiederholt das Eigentum 
christlicher Gemeinden beschlagnahmen, Kirchengebäude zerstören und 
Pastoren und Pfarrer verhaften. Die Christen hoffen nun auf 
Besserungen, die von der neuen Regierung in Aussicht gestellt wurden.
Wie in den meisten der genannten Länder ist es Muslimen auch im Jemen
verboten, den Islam zu verlassen. Wer es dennoch tut, riskiert sein 
Leben. Durch den Krieg ist der Einfluss islamistischer Gruppen 
gewachsen. Sie treiben die Verfolgung von Christen im Land voran, 
oftmals mit Unterstützung durch Regierungsbeamte und Behörden. In 
Iran ist der Islam Staatsreligion und die Scharia Rechtsgrundlage. 
Dennoch haben sich hunderttausende Muslime dem Glauben an Jesus 
Christus zugewandt. Sie treffen sich heimlich in Hauskirchen, die 
regelmäßig Ziel von Razzien sind. Leitern drohen langjährige 
Gefängnisstrafen und Folter. Im Berichtszeitraum verhafteten die 
Behörden 194 Christen, die meisten von ihnen Konvertiten, 114 davon 
in nur einer Woche kurz vor Weihnachten 2018. Viele christliche 
Konvertiten sind wegen der Verfolgung aus dem Land geflohen - auch 
nach Deutschland.
Indien und China sind die bevölkerungsreichsten Länder und 
gleichzeitig die aktivsten im Bereich digitaler Überwachung. Indien 
zählte erstmals 2019 zu den zehn für Christen gefährlichsten Ländern 
der Welt. Die hindu-nationalistische Regierung unter Premierminister 
Modi ist nach der Wahl im Mai 2019 weiter an der Macht und lässt 
extremistische Hindus weitgehend straffrei gegen Christen agieren. 
Open Doors hat mehr als 440 gewaltsame und hassmotivierte Übergriffe 
gegen Christen registriert.
Weltweite Trends und Entwicklungen
Durch eine zunehmende digitale Überwachung, Verhaftungen sowie 
Einschüchterung von Christen, wie in China (Rang 23), versuchen immer
mehr Regimes das kirchliche Leben zu ersticken. In den Kirchen in 
China werden Kameras und zunehmend biometrische Gesichtserkennung 
eingesetzt. Die kommunistische Partei verlangt absolute Unterordnung 
und ließ im vergangenen Jahr mehr als 5.500 Kirchen und kirchliche 
Einrichtungen schließen.
In afrikanischen Ländern südlich der Sahara führen islamische 
Extremisten regelrecht Krieg gegen christliche Gemeinden. Die 
blutigen Überfälle auf Gottesdienste in Burkina Faso (Rang 28), wo 
mindestens 50 Christen ermordet wurden, bringen das für religiöse 
Toleranz bekannte Land erstmals auf den Weltverfolgungsindex. Der 
vorsitzende Bischof für Burkina Faso und Niger, Laurent Birfuoré 
Dabiré, warnte eindringlich: "Wenn die Welt weiterhin nichts tut, 
wird es hier bald keine Christen mehr geben." Im Norden wurden 
Dorfbewohner mit Kreuzen ausgesondert und ermordet. Kirchen, Schulen 
und christliche NGOs wurden angegriffen oder aus Angst geschlossen. 
Ähnlich ist die Lage in weiteren Staaten der Region, darunter Mali 
(Rang 29).
Auch Christen in Asien leiden unter dem militanten Islamismus. Die 
Lage in Bangladesch (von Rang 48 im Vorjahr auf 38) und Sri Lanka 
(von 46 auf 30) hat sich deshalb verschlechtert. Auf Sri Lanka haben 
bei Anschlägen auf Ostergottesdienste und Hotels im April 2019 etwa 
250 Menschen ihr Leben verloren, die meisten davon Christen.
Wegen der Unsicherheit im Irak und der Bedrohung durch schiitische 
Milizen zögern Christen, in ihr Land zurückzukehren. Ihre Zahl hat 
innerhalb nur einer Generation um 87 % abgenommen. Ähnlich ist die 
Situation in Syrien. Zusätzlich droht Christen durch den Einmarsch 
der Türkei in Nordostsyrien ihre Vertreibung. Dank der Hilfe von 
Christen weltweit stemmen sich die Gemeinden in Syrien und dem Irak 
gegen ihre Auslöschung.
Die Fürsprache von Christen und Politikern weltweit hat nach einer 
konstruierten Blasphemieanklage und mehr als acht Jahren Haft zum 
Freispruch der pakistanischen Christin Asia Bibi geführt. Aus Kanada 
teilte sie mit, sie habe denen vergeben, die sie ins Gefängnis 
gebracht und ihren Tod gefordert hatten. Sie bat darum, auch die 
nicht zu vergessen, "die schon jahrelang im Gefängnis leiden".
Verfolgte Christen brauchen wesentlich entschlossenere Unterstützung
"Die Religionsfreiheit weltweit nimmt ab. Am Beispiel von Asia Bibi 
wird deutlich, dass dagegen internationale Bemühungen viel bewirken 
können. Wenn Regierungen Christen das Recht verweigern, ihren Glauben
zu leben, und sie stattdessen verfolgen, müssen wir uns zu ihrer 
Stimme machen", sagt der Leiter von Open Doors Deutschland, Markus 
Rode. "Das gilt auch für christliche Konvertiten in unserem eigenen 
Land, denen vom BAMF und Verwaltungsgerichten immer seltener 
Asylschutz erteilt wird. Eine Abschiebung in Länder wie Iran und 
Afghanistan ist unverantwortlich. Die Bundesregierung muss 
Abschiebungen von Konvertiten sofort stoppen und sich wesentlich 
entschlossener für verfolgte Christen einsetzen."
Der ausführliche Bericht mit detaillierten Länderprofilen, Analysen 
zu weltweiten Entwicklungen und der Methodik sowie Lebensberichte 
verfolgter Christen sind zu finden unter www.opendoors.de. 

Pressekontakt:

Materialien zum Download für die Presse finden Sie unter:
https://www.odbox.de/XYZ123 (folgt)
Für Fotos und Interviews wenden Sie sich bitte an unser Pressebüro.
Open Doors Deutschland e.V.
Postfach 11 42
D-65761 Kelkheim
T +49 6195 6767-180
E pressebuero@opendoors.de
I www.opendoors.de

Original-Content von: Open Doors Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell



Source link

Anzeige

 

Neueste Artikel

Aktuelle News bei Twitter

Anzeige

 

Touristik

Durch den wilden Dschungel zu den Vulkanen der Anden

MDR Mitteldeutscher Rundfunk [Newsroom]

Zur Heideblüte in die Lüneburger Heide / Beschilderte Rundtouren führen Radurlauber zu den schönsten Plätzen

HeideRegion Uelzen e.V. [Newsroom]

Mit Eat the World und ESSEN & TRINKEN die Genussvielfalt Baden-Badens entdecken und erschmecken

Eat the World [Newsroom]Berlin (ots) – Ab sofort präsentiert Eat the World die erste kulturelle und kulinarische Tour durch Baden-Baden, der Kur- und Festspielstadt im Schwarzwald mit dem besonderen Flair. Eat the World, der Marktführer im Bereich kulinarisch-kultureller … Lesen Sie hier weiter…

Die ADAC Tipps zum Camping in der Nachsaison / Freie Kapazitäten nutzen nach den Sommerferien / Günstige Pauschalpreise mit der ADAC Campcard / Direkt buchen über das ADAC Campingportal pincamp.de

ADAC SE [Newsroom]

Campen auf dem Bauernhof: DoldeMedien Verlag präsentiert neuen Stellplatzführer

DoldeMedien Verlag GmbH [Newsroom]Stuttgart (ots) – Urlaub in Deutschland liegt ebenso im Trend wie Camping auf dem Bauernhof. Und damit Familien im Wohnmobil oder Wohnwagen leicht einen Bauernhof finden, der sie als Gäste willkommen heißt, bringt der Stuttgarter DoldeMedien … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Netzwelt

TikTok plant Datenzentrum in Europa

TikTok [Newsroom]Berlin (ots) – Die Bereitstellung eines sicheren und geschützten App-Erlebnis für alle unsere Nutzer*innen hat für TikTok größte Bedeutung. Zum Kern unseres Sicherheitsansatzes gehören unsere Standorte, wo wir die Daten der Nutzer*innen … Lesen Sie hier weiter…

qoom applications startet Cloud-basierte Branchenlösung "qoom care" und schließt mit der Beratungsgesellschaft dp|care eine strategische Partnerschaft im Pflegebereich

qoom applications ltd. [Newsroom]München (ots) – "qoom care" unterstützt ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen bei der Digitalisierung ihres Qualitätsmanagements, der Hygiene und des Arbeitsschutzes. Die genannten Prozesse werden komplett in einer Cloud-basierten Lösung … Lesen Sie hier weiter…

Mix aus analogem Lernen und digitalem Fernunterricht – 6.500 Schulen sind mit der schul.cloud bestens vorbereitet

schul.cloud [Newsroom]

TÜV SÜD-Podcast "Safety First": Was sind die Trends in der Cybersecurity – und wie können sich KMU besser schützen?

TÜV SÜD AG [Newsroom]

FOCUS-MONEY: CHECK24 ist Kundenliebling 2020

CHECK24 GmbH [Newsroom]München (ots) – CHECK24 ist und bleibt die beliebteste Marke in der Branche der Online-Vergleichsportale. Das geht aus der Untersuchung "Kundenlieblinge 2020" hervor, die DEUTSCHLAND TEST gemeinsam mit FOCUS-MONEY und dem Institut für Management … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Unterhaltung

Vype feiert 30 Tage Sommer mit 30 Verlosungen

Vype [Newsroom]London (ots/PRNewswire) – Die globale E-Zigarettenmarke bietet den Fans mit einem Sommergewinnspiel mit 30 Verlosungen die Chance, durch Besuch der Instagram-Seite @Vype_worldwide einen von drei einzigartigen Preisen zu gewinnen Die globale … Lesen Sie hier weiter…

CinemaxX: TENET Kinotickets ab dem 12.08. im Vorverkauf sichern / Vorab: Kino-Special zum 10-jährigen Jubiläum von Christopher Nolans Meisterwerk INCEPTION inklusive eines exklusiven Specials zu TENET

CinemaxX Holdings GmbH [Newsroom]Hamburg (ots) – Christopher Nolans TENET startet am 26. August 2020 in den deutschen Kinos. Der Vorverkauf beginnt am 12. August. Ab eine Minute nach Mitternacht, können sich Kinotickets – auch für Vorstellungen in Englischer Originalversion – … Lesen Sie hier weiter…

Die sagenumwobenen Lästerschwestern sind zurück: Melissa Khalaj und Jochen Bendel laden drei Wochen lang live auf sixx zu "Promi Big Brother – Die Late Night Show" ein

sixx [Newsroom]

Japanisches No-Theaterstück "Aoi no Ue" (Geschichte der Genji) geht am 13. September von der Burg Odawara aus online

Odawara Tourism Co., Ltd. [Newsroom]Odawara, Japan (ots/PRNewswire) – Odawara Tourism Co., Ltd. in der Stadt Odawara, Präfektur Kanagawa, wird die erste Online-Veranstaltung auf einer japanischen Burg abhalten. Die "No"-Vorstellung mit dem Titel "Japanese Noh Theater at Odawara … Lesen Sie hier weiter…

ZDF-Programmhinweis / Donnerstag, 6. August 2020

ZDF [Newsroom]Mainz (ots) – Donnerstag, 6. August 2020, 9.05 Uhr Volle Kanne – Service täglich Moderation: Nadine Krüger Corona und Arbeitsrecht – Rechte und Pflichten rund um Urlaub Obst und Gemüse auf dem Balkon – Tipps von Anja Koenzen Leckere Schokomousse … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Finanzen

CHECK24 bietet ersten und bislang einzigen zertifizierten Girokontenvergleich

CHECK24 GmbH [Newsroom]

DAS FUTTERHAUS: Rekordumsatz im ersten Halbjahr 2020 / Corona-Pandemie beflügelt Liebe zum Haustier

DAS FUTTERHAUS-Franchise GmbH & Co. KG [Newsroom]

Quirin Privatbank AG: Halbjahresergebnis von 1,9 Millionen Euro und 30 Prozent mehr Nettomittelzuflüsse

Quirin Privatbank AG [Newsroom]

EMZ Partners beteiligt sich an Ankerkraut

EMZ Partners GmbH [Newsroom]München / Paris (ots) – Gründerfamilie bleibt Mehrheitsgesellschafter und erweitert den Gesellschafterkreis um EMZ Partners. Die Altinvestoren (um Frank Thelen und Matthias Knälmann) bleiben weiter an Bord. Management wird rückbeteiligt. Das … Lesen Sie hier weiter…

Handelsblatt kürt CHECK24 zum besten Portal für Versicherungsvergleiche

CHECK24 GmbH [Newsroom]München (ots) – Service für Kunden: kostenlose Beratung und einfache Vertragsverwaltung im Kundenkonto CHECK24 ist bester Dienstleister in der Kategorie "Portale Versicherungsvergleich". Das ergab eine Untersuchung des Beratungs- und … Lesen Sie hier weiter…

TÜV Saarland zertifiziert erste Vergleichswebsite für Girokonten in Deutschland / Umsetzung der EU-Richtlinie durch TÜV-Zertifizierung für mehr Verbraucherschutz

TÜV Saarland Holding GmbH [Newsroom]Saarbrücken (ots) – – Umsetzung der EU-Richtlinie durch TÜV-Zertifizierung – Mehr Verbraucherschutz durch Transparenz und Objektivität – CHECK24 weist als erster die Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben nach Der TÜV Saarland zertifiziert zum … Lesen Sie hier weiter…

EANS-News: Österreichische Post H1 2020 / Umsatz stabil, Ergebnis durch COVID-19 belastet

Österreichische Post AG [Newsroom] Emittent: Österreichische Post AG Rochusplatz 1 A-1030 Wien Telefon: +43 (0)57767-0 FAX: Email: investor@post.at WWW: www.post.at ISIN: AT0000APOST4 Indizes: ATX Börsen: Wien Sprache: … Lesen Sie hier weiter…

Zinsen für Immobilienkredite im August nahe ihrem Allzeittief

Interhyp AG [Newsroom]

Anzeige

 

Telekommunikation

Huawei-Benutzer erhalten Geschenke zur Feier des Starts von Motorball in der AppGallery

Huawei AppGallery [Newsroom]Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Motorball von Noodlecake Studios ist jetzt in der AppGallery verfügbar und kombiniert das Tempo von Rennspielen mit der Spannung des Fußballs. Zur Feier der Einführung schenkt Huawei den Spielern 550 Edelsteine, … Lesen Sie hier weiter…

Fit für die Zukunft: SPIE modernisiert für die Lebenshilfe Grafschaft Diepholz gGmbH die Kommunikations- und Sicherheitstechnik

SPIE Deutschland & Zentraleuropa GmbH [Newsroom]

Telekom startet Glasfaser-Ausbau in Diesdorf und Apenburg

Deutsche Telekom AG [Newsroom] Telekom startet Glasfaser-Ausbau in Diesdorf und Apenburg – Mehr Tempo: Mit bis zu 100 MBit/s surfen – Viele Kilometer Glasfaser und elf Verteiler für schnelleres Internet – Rund 1.300 Haushalte profitieren … Lesen Sie hier weiter…

expert begrüßt neue Auszubildende und Dual Studierende in der Unternehmenszentrale

expert SE [Newsroom]

PRESSEMITTEILUNG | CMS berät Gesellschafter von IT-Dienstleistern commehr und workbees bei Verkauf an Waterland-Portfoliogesellschaft netgo

CMS Hasche Sigle [Newsroom]

Prodapt gibt Vereinbarung mit LivePerson bekannt zwecks digitaler Transformation von DSP mithilfe von Nachrichtendiensten und dialogorientierter KI

Prodapt Solutions [Newsroom]New York (ots/PRNewswire) – Prodapt, ein führender Berater und Technologie- und Managed-Services-Anbieter in der Branche der Digital-Service-Provider (DSP), gab heute seine Partnerschaft mit LivePerson, einem weltweit führenden Unternehmen der … Lesen Sie hier weiter…

Premium-Netzwerke schaffen differenzierte Wettbewerbsfähigkeit für Carrier

Huawei [Newsroom]Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Huawei war Gastgeber der Sitzung "Premium Networks, Better Digital World" auf dem Better World Summit 2020. Während dieser Online-Session diskutieren globale Carrier, ein IDC-Analyst und Huawei darüber, wie … Lesen Sie hier weiter…

5G + Cloud + KI: Huawei kooperiert mit Netzbetreibern für den Betrieb einer neuen ICT-Infrastruktur

Huawei [Newsroom]Shenzhen (ots/PRNewswire) – Auf dem Better World Summit 2020 meldete Huawei die Fortsetzung seiner Zusammenarbeit mit globalen Funkanbietern zur Errichtung einer neuen ICT-Infrastruktur, die mit innovativen 5G-, Cloud-, und KI-Technologien betrieben … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Anzeige